sci_linguistic Клаус-Питер Вольф Немецкий язык с К.-П. Вольфом. Совершенно правдивые враки, рассказанные одной нахалкой.

В книге предлагается произведение Клауса-Питера Вольфа "Совершенно правдивые враки, рассказанные одной нахалкой", адаптированное (без упрощения текста оригинала) по методу Ильи Франка. Уникальность метода заключается в том, что запоминание слов и выражений происходит за счет их повторяемости, без заучивания и необходимости использовать словарь.

Пособие способствует эффективному освоению языка, может служить дополнением к учебной программе. Предназначено для студентов, для изучающих немецкий язык самостоятельно, а также для всех интересующихся немецкой культурой.

ru de
FictionBook Editor Release 2.6 27 January 2011 609107D3-309B-431E-A62F-709893D03FAC 1.0

1.0 — создание файла

Немецкий язык с К.-П. Вольфом. Совершенно правдивые враки, рассказанные одной нахалкой. АСТ Москва 2007 5-17-0401716-0

Klaus-Peter Wolf

Total wahre Flunkergeschichten (совершенно правдивые враки; die Flunkerei – вранье, die Geschichte – история, рассказ)Erzählt von einem rotzfrechen Mädchen (рассказанные одной нахалкой; der Rotz – сопли, frech – наглый, das Mädchen – девочка)

1. Wie ich mit Drakula und zwei Polizisten fertig wurde (как я справилась с Дракулой и двумя полицейскими; mit etwas /jemandem/ fertig werden – справитьсясчем-либо/кем-либо/, werden-wurde-geworden)

Wir hatten bei einem Kreuzworträtselwettbewerb mitgemacht (мы участвовали в соревновании по разгадыванию кроссвордов; das Kreuzworträtsel – кроссворд, das Kreuz – крест, das Wort – слово, das Rätsel – загадка, der Wettbewerb – соревнование) und einen Super-acht-Filmprojektor gewonnen (и выиграли супер-восьмимиллиметровый кинопроектор; gewinnen-gewann-gewonnen, der Film – пленка, фильм). Drei Filme waren dabei (к тому же три фильма). Mit Ton (со звуком; der Ton)! Ein Drakulafilm (один дракула-фильм /фильм про вампиров/), ein Western (один вестерн) und einer (и один), bei dem die Leute (в котором люди) kurz nach (вскоре после; kurz – короткий) ihrem Erscheinen auf der Leinwand (их появления на экране; das Leinen – полотно, die Wand – стена) anfangen (начинают), sich auszuziehen (раздеваться).

Wir hatten bei einem Kreuzworträtselwettbewerb mitgemacht und einen Super-acht-Filmprojektor gewonnen. Drei Filme waren dabei. Mit Ton! Ein Dra-kulafilm, ein Western und einer, bei dem die Leute kurz nach ihrem Erscheinen auf der Leinwand anfangen, sich auszuziehen.

Ma und Pa (мама и папа) wollten an dem Abend (собирались вечером; der Abend) zu irgendeiner Party (на какую-то вечеринку). Ich sollte eigentlich mitgehen (я, собственно, должна была идти вместе /с ними/), aber jetzt entschied ich mich (но теперь я решила; entscheiden-entschied-entschieden) zu Hause zu bleiben (остаться дома), denn ich wollte (так как я хотела) mit dem Projektor spielen (/по/играть с проектором). Ich war zwar erst in der zweiten Klasse (хотя я была только во втором классе), aber solche Dinge (но такие вещи) konnte ich gut (я хорошо умела). Das hab ich von meiner Ma (это у меня /есть/ от моей мамы), die repariert immer heimlich (которая всегда тайком ремонтирует) die kaputten Steckdosen (испорченные розетки; die Steckdose, stecken – совать) und Wasserleitungen (и водопровод; die Wasserleitung, das Wasser – вода, die Leitung – провод). Sie hat nämlich Angst (так как она боится; Angst haben, die Angst – страх), dass Pa das selber will (что папа это сам захочет /это делать/), wenn er was merkt (если он что-нибудь заметит), und er ist doch (а ведь он) total technisch unterbelichtet (совершенно технически недодержанный /ничего не понимает в технике/; belichten – освещать, /фото/ экспонировать, выдерживать), wie Ma das ausdrückt (как мама это называет: «выражает»).

Ma und Pa wollten an dem Abend zu irgendeiner Party. Ich sollte eigentlich mitgehen, aber jetzt entschied ich mich zu Hause zu bleiben, denn ich wollte mit dem Projektor spielen. Ich war zwar erst in der zweiten Klasse, aber solche Dinge konnte ich gut. Das hab ich von meiner Ma, die repariert immer heimlich die kaputten Steckdosen und Wasserleitungen. Sie hat nämlich Angst, dass Pa das selber will, wenn er was merkt, und er ist doch total technisch unterbelichtet, wie Ma das ausdrückt.

So hat dann auch (так и тогда) Ma die Gebrauchsanweisung vorgelesen (мама читала вслух инструкцию по эксплуатации; der Gebrauch – употребление, die Anweisung – указание, vorlesen, lesen-las-gelesen – читать), während Pa und ich (в то время, как папа и я) vor dem Projektor standen (стояли перед проектором; stehen-stand-gestanden) und die bezeichneten Teile suchten (и искали обозначенные части; bezeichnen – обозначать). Pa konnte nicht mal (папа не мог даже) die Transportschiene (транспортную шину; der Transpórt, die Schiene) von einer Filmrolle (от ролика пленки; der Film, die Rolle) unterscheiden (отличить)! Aber ich erklärte ihm alles geduldig (но я ему терпеливо все объясняла; die Geduld – терпение).

So hat dann auch Ma die Gebrauchsanweisung vorgelesen, während Pa und ich vor dem Projektor standen und die bezeichneten Teile suchten. Pa konnte nicht mal die Transportschiene von einer Filmrolle unterscheiden! Aber ich erklärte ihm alles geduldig.

Wir sahen uns zusammen den Drakulafilm an (мы посмотрели вместе дракула-фильм; sich ansehen, sehen-sah-gesehen – смотреть). Dann mussten sie (потом они /родители/ должны были) zu der Party (/идти/ на вечеринку), weil man ja die Leute nicht einfach warten lassen konnte (так как нельзя же просто заставлять людей ждать). Am liebsten (охотнее всего; gern /lieber, am liebsten/) hätte Pa dort angerufen (папа позвонил бы туда) und abgesagt (и отказался), aber unser Telefon (но наш телефон) war mal wieder abgestellt (был снова отключен), weil Pa vergessen hatte (так как папа забыл; vergessen-vergaß-vergessen), die Rechnung zu bezahlen (оплатить счет). Als Ma und Pa gegangen waren (когда мама и папа ушли; gehen-ging-gegangen), sah ich mir jeden Film dreimal an (я посмотрела каждый фильм трижды; ansehen). Sie dauerten alle (все они продолжались) nur eine Viertelstunde (только четверть часа; das Viertel, die Stunde). Dann wurde das langweilig (потом это стало скучно).

Wir sahen uns zusammen den Drakulafilm an. Dann mussten sie zu der Party, weil man ja die Leute nicht einfach warten lassen konnte. Am liebsten hätte Pa dort angerufen und abgesagt, aber unser Telefon war mal wieder abgestellt, weil Pa vergessen hatte, die Rechnung zu bezahlen. Als Ma und Pa gegangen waren, sah ich mir jeden Film dreimal an. Sie dauerten alle nur eine Viertelstunde. Dann wurde das langweilig.

Kurz bevor (незадолго до того) ich ins Bett gehen wollte (как я собиралась лечь спать: «идти в кровать»), machte ich eine Entdeckung (я сделала одно открытие): Je weiter (чем дальше) die Leinwand von dem Projektor entfernt ist (экран удален от проектора; entfernen – удалять, die Ferne – даль), um so größer erscheinen die Bilder (тем больше появляются/кажутся картинки; je...um so... – чем...тем..., groß – большой). Ich projizierte jetzt die Bilder (я проецировала теперь картинки) vom Flur aus ins Schlafzimmer (из прихожей в спальню; der Flur, schlafen – спать, das Zimmer – комната). Ich stellte dabei fest (при этом я установила/выяснила; feststellen, fest – твердый, stellen – ставить, feststellen – установить, выяснить), dass man auch gar keine Leinwand braucht (что никакой экран и вовсе не нужен). Eine einfache weiße Fläche reichte völlig aus (простой белой поверхности вполне достаточно; ausreichen – бытьдостаточным, хватать). Zum Beispiel (например; das Beispiel – пример) unsere Schlafzimmerwand (стены нашей спальни; die Wand – стена).

Kurz bevor ich ins Bett gehen wollte, machte ich eine Entdeckung: Je weiter die Leinwand von dem Projektor entfernt ist, um so größer erscheinen die Bilder. Ich projizierte jetzt die Bilder vom Flur aus ins Schlafzimmer. Ich stellte dabei fest, dass man auch gar keine Leinwand braucht. Eine einfache weiße Fläche reichte völlig aus. Zum Beispiel unsere Schlafzimmerwand.

Dann hatte ich eine wahnsinnige Idee (потом у меня была = появилась безумная идея): Von unserem Schlafzimmerfenster aus (из окна нашей спальни; von... aus – из, das Fenster – окно) kann man ein Hochhaus sehen (можно видеть высотный дом; hoch – высокий, das Haus – дом). Pa hat schon oft (папа уже много раз; oft – часто) über diesen Bau geschimpft (ругал это строение), weil er meint (так как он считал), die Idioten von der Versicherung (что /эти/ идиоты из страховой компании; die Versicherung – страхование) sollten ihre Kästen (должны были свои коробки; der Kasten) woanders (где-нибудь в другом месте) hinstellen (ставить) und uns nicht die ganze Sicht nehmen (и не загораживать нам весь обзор; nehmen – брать). Aber jetzt (но сейчас) eignete sich (годился) dieses Versicherungshochhaus (этот высотный дом страховой компании) prächtig (великолепно) für meinen Plan (для моего плана). Es war nämlich weiß angestrichen (дело в том, что он был покрашен в белый цвет; ausstreichen, streichen-strich-gestrichen – прикасаться, гладить, красить).

Dann hatte ich eine wahnsinnige Idee: Von unserem Schlafzimmerfenster aus kann man ein Hochhaus sehen. Pa hat schon oft über diesen Bau geschimpft, weil er meint, die Idioten von der Versicherung sollten ihre Kästen woanders hinstellen und uns nicht die ganze Sicht nehmen. Aber jetzt eignete sich dieses Versicherungshochhaus prächtig für meinen Plan. Es war nämlich weiß angestrichen.

Ich stellte also den Projektor (итак, я установила проектор) auf die Fensterbank (на подоконник; das Fenster, die Bank – скамья, лавка), legte den Drakulafilm ein (вложила = поставила дракула-фильм; einlegen) und besorgte eine Verlängerungsschnur (и достала удлинитель; lang – длинный, verlängern – удлинять, die Schnur, besorgen – доставать, раздобыть), weil ich sonst nicht bis an die Steckdose kam (так как иначе я не доставала до розетки; kommen-kam-gekommen – доходить, stecken – вставлять, die Dose – розетка). Dann konnte ich mühelos (тогда я смогла легко = без усилий; die Mühe – усилие) Drakulas Gesicht (лицо дракулы; das Gesicht) auf die Fassade des Hochhauses (на фасад высотного здания) werfen (бросить = спроецировать). Drakula war dort (дракула был там) mindestens (по меньшей мере) dreimal so groß (втрое больше) wie in einem echten Kino (чем в настоящем кино; das Kíno). Nur war meine Lampe im Projektor nicht stark genug (только моя лампа в проекторе не была достаточно сильной). Sein Gesicht erschien also (его /дракулы/ лицо появлялось, таким образом; erscheinen-erschien-erschienen) wie im Nebel (как в тумане; der Nebel). Verschwommen (расплывчато; verschwimmen – расплываться, schwimmen-schwamm-geschwommen – плыть).

Das machte die Geschichte (это сделало историю) erst mal (сначала = как раз-то) richtig unheimlich (по-настоящему, жуткой).

Ich stellte also den Projektor auf die Fensterbank, legte den Drakulafilm ein und besorgte eine Verlängerungsschnur, weil ich sonst nicht bis an die Steckdose kam. Dann konnte ich mühelos Drakulas Gesicht auf die Fassade des Hochhauses werfen. Drakula war dort mindestens dreimal so groß wie in einem echten Kino. Nur war meine Lampe im Projektor nicht stark genug. Sein Gesicht erschien also wie im Nebel. Verschwommen.

Das machte die Geschichte erst mal richtig unheimlich.

Da hörte ich plötzlich einen Schrei (тут я неожиданно услышала крик): «Neeein (nein – нет)! Hiiiiilfeee (Hilfe! – помогите, die Hilfe – помощь)!!!» Es war der alte Herr Schmidt (это был старый господин Шмидт). Er wohnt (он живет) nur zwei Häuser weiter (только двумя домами дальше) und kommt um diese Zeit (и идет в это время) immer angesäuselt (всегда подвыпивший) nach Hause (домой). Dann kann man hinterher (затем можно позднее), wenn man das Fenster aufhat (если открываешь окно), seine Frau schimpfen hören (слышать, как ругается его жена). Ihn hört man nie (его не слышно никогда). Er kann wohl nicht (он, видимо, не умеет) so laut schreien (так громко кричать).

Da hörte ich plötzlich einen Schrei: «Neeein! Hiiiiilfeee!!!» Es war der alte Herr Schmidt. Er wohnt nur zwei Häuser weiter und kommt um diese Zeit immer angesäuselt nach Hause. Dann kann man hinterher, wenn man das Fenster aufhat, seine Frau schimpfen hören. Ihn hört man nie. Er kann wohl nicht so laut schreien.

Er floh in heller Panik (он убежал в страшной панике; fliehen-floh-geflohen – убегать, спасатьсябегством). Das wollte ich eigentlich gar nicht (этого я, собственно, вовсе не хотела). Aber jetzt hatte ich gemerkt (но теперь я поняла: «заметила»), wie gut (как хорошо) man mit dem Projektor Leute erschrecken kann (можно проектором пугать людей), und setzte ihn gezielter ein (и применила его целенаправленнее; einsetzen – применить, задействовать, das Ziel – цель). Den Opa Bruchhäuser (за дедушкой Брукхойзером) jagte ich (я гналась) mit einer Horde Indianer (с толпой индейцев) von der Straße (по улице), weil der (так как тот) auch immer meckert (всегда же ворчит), wenn wir mal im Hausflur (если только мы в подъезде) zu laut sind (слишком шумим; laut – шумный).

Er floh in heller Panik. Das wollte ich eigentlich gar nicht. Aber jetzt hatte ich gemerkt, wie gut man mit dem Projektor Leute erschrecken kann, und setzte ihn gezielter ein. Den Opa Bruchhäuser jagte ich mit einer Horde Indianer von der Straße, weil der auch immer meckert, wenn wir mal im Hausflur zu laut sind.

Das Liebespärchen (влюбленную парочку; lieben – любить, das Paar – пара), das (которая) auf der Bank (на скамейке) vor unserem Haus (перед нашим домом) schmuste (нежничала), erschreckte ich (я испугала) mit Vampiren (вампирами; der Vampír), und der Tante (а тетке) von der Pommesbude (из лавки с жареной картошкой; Pommes frites – картофельфри) wollte ich eigentlich (я, собственно, хотела) eine Freude machen (доставить радость), weil die (так как она) mir manchmal (мне иногда) extra viel Majo drauftut (дополнительно кладет сверху много майонеза). Aber als sie (но когда она) die nackten Frauen (голых женщин) auf dem Versicherungshochhaus (на высотном здании страховой компании) sah (увидела; sehen-sah-gesehen), fiel sie in Ohnmacht (она упала в обморок; die Ohnmacht, fallen-fiel-gefallen – падать).

Das Liebespärchen, das auf der Bank vor unserem Haus schmuste, erschreckte ich mit Vampiren, und der Tante von der Pommesbude wollte ich eigentlich eine Freude machen, weil die mir manchmal extra viel Majo drauftut. Aber als sie die nackten Frauen auf dem Versicherungshochhaus sah, fiel sie in Ohnmacht.

Das wollte ich wirklich nicht (этого я, действительно, не хотела)! Ehrlich (честно).

Ich hätte auch einen Krankenwagen für sie angerufen (я бы и скорую помощь для нее вызвала; der Krankenwagen – санитарнаямашина, krank – больной, der Wagen – машина), aber Pa hatte ja die Telefonrechnung nicht bezahlt (но ведь папа не оплатил телефонный счет; das Télefon, die Rechnung). Also (следовательно) musste sie (ей пришлось) da auf dem Pflaster liegen bleiben (продолжать лежать тут на мостовой; liegen – лежать, bleiben – оставаться) und frieren (и мерзнуть).

Das wollte ich wirklich nicht! Ehrlich.

Ich hätte auch einen Krankenwagen für sie angerufen, aber Pa hatte ja die Telefonrechnung nicht bezahlt. Also musste sie da auf dem Pflaster liegen bleiben und frieren.

Irgendwer (кто-то) muss mich wohl verpetzt haben (меня, должно быть, выдал), denn ein Polizeiwagen (так как полицейская машина; die Polizei – полиция) bog in unsere Straße ein (свернула на нашу улицу; einbiegen, biegen-bog-gebogen – гнуть) und hielt vor unserem Haus (и остановилась перед нашим домом; halten-hielt-gehalten). Ich ging zwar zur Tür (хотя я и пошла к двери), war aber mucksmäuschenstill (но была = вела себя тихо, как мышка; die Maus – мышь, still – тихий). Es klopfte (постучали).

Irgendwer muss mich wohl verpetzt haben, denn ein Polizeiwagen bog in unsere Straße ein und hielt vor unserem Haus. Ich ging zwar zur Tür, war aber mucksmäuschenstill. Es klopfte.

«Aufmachen (открывать = откройте), Polizei (полиция)!»

Ich sah durchs Schlüsselloch (я посмотрела через = в замочную скважину; durchs= durchdas, derSchlüssel– ключ, dasLoch– отверстие). Es waren zwei Polizisten (это были два полицейских). «Aufmachen, Polizei!»

«Es ist niemand zu Hause (никого нет дома)», antwortete ich (ответила я), und der eine (и один /из них/) drehte sich um (повернулся; sich umdrehen), sagte «Pech gehabt (сказал «не повезло»; das Pech – смола; вар; неудача, невезение)» und wollte gehen (и собрался идти), aber der andere (но другой) hielt ihn am Ärmel fest (удержал = схватил его за рукав; festhalten, halten-hielt-gehalten – держать, der Ärmel) und fauchte (и прошипел): «Du bist aber auch zu dämlich (ну, ты и придурок: «слишком глуповат»)!»

Dann schrie er (потом он закричал; schreien-schrie-geschrien): «Machen Sie auf (откройте; aufmachen)! Polizei! Öffnen Sie (откройте), oder wir treten die Tür ein (или мы вышибем дверь; eintreten; treten – /на/ступить)!»

«Aufmachen, Polizei!»

Ich sah durchs Schlüsselloch. Es waren zwei Polizisten. «Aufmachen, Polizei!»

«Es ist niemand zu Hause», antwortete ich, und der eine drehte sich um, sagte «Pech gehabt» und wollte gehen, aber der andere hielt ihn am Ärmel fest und fauchte: «Du bist aber auch zu dämlich!»

Dann schrie er: «Machen Sie auf! Polizei! Öffnen Sie, oder wir treten die Tür ein!»

«Meine Ma und mein Pa haben gesagt (мои мама и папа сказали), ich darf keinem Fremden öffnen (что мне нельзя открывать /никаким/ посторонним: «никакому постороннему»; der Fremde – посторонний).»

«Uns bestimmt (нам – обязательно: «определенно» /нужно открыть/; bestimmen – определять), wir sind die Polizei (мы – полиция).»

«Ich kenne Sie nicht (я Вас не знаю). Und mein Pa hat gesagt (а мой папа сказал)...»

«Wo ist dein Pa jetzt (где сейчас твой папа)?»

«Sag ich nicht (я не скажу)!»

«Hast du das gemacht (это ты делала)? Mit Drakula (с дракулой) und den unanständigen Bildern (и непристойными картинками; der Anstand – приличие)?»

«Meine Ma und mein Pa haben gesagt, ich darf keinem Fremden öffnen.»

«Uns bestimmt, wir sind die Polizei.»

«Ich kenne Sie nicht. Und mein Pa hat gesagt...»

«Wo ist dein Pa jetzt?»

«Sag ich nicht!»

«Hast du das gemacht? Mit Drakula und den unanständigen Bildern?»

«Ich weiß gar nicht (я вовсе не знаю), wovon Sie reden (о чем Вы говорите)!» Den Satz kannte ich (/это/ предложение было мне знакомо; kennen-kannte-gekannt – знать, быть знакомым) aus den Krimis (из детективов; der Krimi), die immer freitagnachts kommen (которые всегда шли ночью по пятницам; der Freitag, die Nacht). Vielleicht (возможно) würden sie jetzt versuchen (они попытаются сейчас), die Tür einzutreten (взломать дверь). Sie waren zu zweit (они были вдвоем). Einer zu viel für mich (на одного слишком много для меня = силы были не равны).

«Ich weiß gar nicht, wovon Sie reden!» Den Satz kannte ich aus den Krimis, die immer freitagnachts kommen. Vielleicht würden sie jetzt versuchen, die Tür einzutreten. Sie waren zu zweit. Einer zu viel für mich.

«Mensch (послушай; der Mensch – человек), das war doch nur ein Kinderstreich (это же была только детская выходка; das Kind – ребенок, der Streich – проделка), merkste das denn nicht (разве ты не понимаешь: «не замечаешь»; merkste = merkst du /небрежнаяречь/)? Die blöden Nachbarn (глупые соседи; der Nachbar) sollen sich nicht so haben (не должны себя так вести; sich haben). Komm, wir gehen (давай, мы пойдем). Das hat doch keinen Sinn (это же не имеет никакого смысла).»

Seltsamerweise (как ни странно; seltsam – странный) sagte das (это говорил) der Dämlichere (более придурковатый) von den beiden (из обоих), aber der Schlaue (но умный) ging trotzdem mit (все-таки пошел с ним; mitgehen).

«Mensch, das war doch nur ein Kinderstreich, merkste das denn nicht? Die blöden Nachbarn sollen sich nicht so haben. Komm, wir gehen. Das hat doch keinen Sinn.»

Seltsamerweise sagte das der Dämlichere von den beiden, aber der Schlaue ging trotzdem mit.

Sie stiegen in den Wagen (они сели в машину; steigen-stieg-gestiegen) und fuhren los (и тронулись; losfahren, fahren-fuhr-gefahren – ехать). Ich beeilte mich (я поспешила; sich beeilen), den netten Herren (этим приятным господам) noch einen Gruß (еще один привет) mit auf die Reise (с собой в дорогу: «в поездку») zu geben (/пере/дать). Es waren die nackten Mädchen (это были обнаженные девушки), wegen denen (из-за которых) schon die Tante von der Pommesbude in Ohnmacht gefallen war (уже тетка из из лавки с жареной картошкой падала в обморок). Ich dachte (я подумала), den beiden (что этим двоим: «обоим») gefällt (понравится) so was (такое; so was = so etwas) sicher besser (конечно, больше: «лучше»; gut /besser, best/ – хороший). Dass sie (чтобы они) extra (дополнительно) deswegen (по этой причине = из-за этого) auf den Laternenpfahl knallten (врезались в фонарный столб; die Latérne – фонарь, der Pfahl), wollte ich wirklich nicht (я действительно не хотела), denn ihr Auto (так как их автомобиль; das Auto) sah noch so neu aus (выглядел еще таким новым; aussehen, sehen-sah-gesehen – видеть).

Sie stiegen in den Wagen und fuhren los. Ich beeilte mich, den netten Herren noch einen Gruß mit auf die Reise zu geben. Es waren die nackten Mädchen, wegen denen schon die Tante von der Pommesbude in Ohnmacht gefallen war. Ich dachte, den beiden gefällt so was sicher besser. Dass sie extra deswegen auf den Laternenpfahl knallten, wollte ich wirklich nicht, denn ihr Auto sah noch so neu aus.

2. Endlich ein Loch im Auto (наконец дыра в автомобиле; das Loch, das Auto)

Ma und Pa waren schon wieder (мама и папа опять были) zusammen mit unseren Nachbarn (вместе с нашими соседями; der Nachbar) auf einer Party (на /одной/ вечеринке) zwei Straßen weiter (двумя улицами дальше; die Straße). Deshalb durfte meine Freundin Elvira bei uns schlafen (поэтому моей подруге Эльвире разрешили спать у нас), damit ich nicht so alleine war (чтобы я была не до такой степени одна = чтобы мне было не так одиноко). Natürlich schliefen wir nicht  (естественно, мы не спали; schlafen-schlief-geschlafen). Elvira wollte unbedingt (Эльвира непременно хотела) Sachen machen (делать вещи; die Sache), die sie (которые она) schon immer mal (уже время от времени) machen wollte (хотела делать), aber nie durfte (но никогда не могла = но ей никогда не разрешали).

Ma und Pa waren schon wieder zusammen mit unseren Nachbarn auf einer Party zwei Straßen weiter. Deshalb durfte meine Freundin Elvira bei uns schlafen, damit ich nicht so alleine war. Natürlich schliefen wir nicht. Elvira wollte unbedingt Sachen machen, die sie schon immer mal machen wollte, aber nie durfte.

Ich sagte: «Dann tu das doch (тогда = так сделай же это)», aber ihr fiel nichts ein (но ей ничего не приходило на ум; einfallen, fallen-fiel-gefallen). Sie ist nicht so blöd (она не так глупа), wie ihr jetzt denkt (как вы сейчас думаете), manchmal redet sie nur etwas kariertes Zeug (иногда она говорит какую-то чушь: «вещь» в клеточку; das Zeug – сырье, материал).

Dann sagte sie (тогда она сказала): «Mach du (сделай ты), was du sonst nicht darfst (что тебе обычно не разрешают).» Denn schließlich (в конце-то концов), meinte sie (думала она), so eine sturmfreie Bude (такая отдельная комната; sturmfrei – неприступный, der Sturm – атака, frei – свободный), die müsste man ausnutzen (ее необходимо было бы использовать). Aber mir fiel auch nichts ein (но мне тоже ничего не приходило на ум; einfallen – приходить в голову). Das heißt (это означает), mir fiel nichts ein (/что/ мне не приходило на ум ничего), das ich nur ohne Eltern tun konnte (что я могла делать только без родителей).

Ich sagte: «Dann tu das doch», aber ihr fiel nichts ein. Sie ist nicht so blöd, wie ihr jetzt denkt, manchmal redet sie nur etwas kariertes Zeug. Dann sagte sie: «Mach du, was du sonst nicht darfst.» Denn schließlich, meinte sie, so eine sturmfreie Bude, die müsste man ausnutzen. Aber mir fiel auch nichts ein. Das heißt, mir fiel nichts ein, das ich nur ohne Eltern tun konnte.

Das glaubte mir Elvira nicht (в этом Эльвира мне не поверила). «Meinst du (ты думаешь), du darfst alles (тебе все можно)?» Ich nickte (я кивнула). «Klar (ясно).» «Glaub ich nicht (я этому не верю; glaub ich nicht = das glaube ich nicht).» «Stimmt aber (но /это/ так: «соответствует истине»).» «Glaub ich nicht.» «Stimmt aber.»

Das glaubte mir Elvira nicht. «Meinst du, du darfst alles?» Ich nickte. «Klar.» «Glaub ich nicht.» «Stimmt aber.» «Glaub ich nicht.» «Stimmt aber.»

«Darfst du (можно тебе) zum Beispiel (например; das Beispiel) die Wände vollmalen (изрисовать стены; voll – полный, malen – рисоватькрасками, die Wand – стена)?»

«Klar (ясно = разумеется)», sagte ich. Ich konnte (я могла) genügend Beweise (достаточно доказательств; genügen – быть достаточным, der Beweis) dafür bringen (этому привести), stammten doch (принадлежало же; stammen von – происходить от) die meisten Wandgemälde (большинство настенных картин; viel /mehr, meist/ – много, das Wandgemälde, die Wand, das Gemälde – картина) von Pa und mir (папе и мне). Wie oft (как часто) hatte er noch weitergemalt (он еще продолжал рисовать), wenn ich schon längst (когда я уже давно; lang /länger, längst/ – долгий) im Bett lag (лежала в кровати; liegen-lag-gelegen)?

«Darfst du zum Beispiel die Wände vollmalen?»

«Klar», sagte ich. Ich konnte genügend Beweise dafür bringen, stammten doch die meisten Wandgemälde von Pa und mir. Wie oft hatte er noch weitergemalt, wenn ich schon längst im Bett lag?

Das Piratenschiff (пиратский корабль; der Pirát, das Schiff) mit drei Segeln (с тремя парусами; das Segel) und zwanzig Kanonen (и двадцатью пушками; die Kanóne) zum Beispiel (например), daran hatten wir ein ganzes Wochenende gearbeitet (над этим мы работали /как-то/ все выходные; das Wochenende, die Woche – неделя, das Ende – конец). Es ging (он /корабль/ шел = располагался) von einer Zimmerecke (от одного угла комнаты; das Zimmer – комната, die Ecke – угол) bis zur anderen (до другого). Pa musste sogar (папа должен был даже) auf einen Stuhl steigen (вставать на стул), damit er die Segel oben fertig malen konnte (чтобы он мог паруса сверху дорисовать до конца; fertig – готовый).

Das Piratenschiff mit drei Segeln und zwanzig Kanonen zum Beispiel, daran hatten wir ein ganzes Wochenende gearbeitet. Es ging von einer Zimmerecke bis zur anderen. Pa musste sogar auf einen Stuhl steigen, damit er die Segel oben fertig malen konnte.

Aber Elvira (но Эльвира) gab sich noch nicht geschlagen (еще не сдалась: «не дала = не признала себя побежденной»; geben-gab-gegeben – давать, schlagen-schlug-geschlagen – бить, побеждать). «Darfst du auch (и ты можешь) die Blumentöpfe (цветочные горшки; der Blumentopf, die Blume – цветок, der Topf) hier von der Fensterbank (отсюда с подоконника) nehmen (взять) und damit Löcher in die Autos unten auf der Straße werfen (пробить ими дыры в автомобилях внизу на улице; werfen – бросать)?»

Aber Elvira gab sich noch nicht geschlagen. «Darfst du auch die Blumentöpfe hier von der Fensterbank nehmen und damit Löcher in die Autos unten auf der Straße werfen?»

«Klar», sagte ich, aber diesmal (но на этот раз) hatte ich keine Beweise (у меня не было никаких доказательств).

«Hast du das etwa auch schon mit deinem Pa gemacht (уж не делала ли ты это уже со своим папой; etwa – разве, что ли /в вопросе/)?»

«Klar. Jeden Sonntag (каждое воскресенье). Immer morgens (всегда по утрам) zum Wachwerden (чтобы взбодриться: «для становления бодрым»; wach – бодрый, werden – становиться), weil (потому что) es so schön (это так прекрасно) in der ganzen Straße rummst (грохочет на всю улицу).»

«Glaub ich nicht.» «Stimmt aber.» «Glaub ich nicht.» «Stimmt aber.»

«Klar», sagte ich, aber diesmal hatte ich keine Beweise.

«Hast du das etwa auch schon mit deinem Pa gemacht?»

«Klar. Jeden Sonntag. Immer morgens zum Wachwerden, weil es so schön in der ganzen Straße rummst.»

«Glaub ich nicht.» «Stimmt aber.» «Glaub ich nicht.» «Stimmt aber.»

«Außerdem (кроме того) kann man mit Blumentöpfen gar keine Löcher (нельзя цветочными горшками совсем никаких дыр) in Autos werfen (в автомобилях пробить; werfen – бросать). Die kriegen (они получат) höchstens (самое большее) ein paar Kratzer (несколько царапин; der Kratzer, kratzen – царапать).»

«Denkste (как бы не так; denkste = denkst du – «ты думаешь»)! Solche Löcher kriegen die (они получат /вот/ такие дыры)!»

«Glaub ich nicht.»

«Stimmt aber.»

«Glaub ich nicht.»

«Muss ich ja wohl wissen (/это/ я должна ведь вполне знать = уж я-то точно знаю). Wer macht das denn immer sonntags (кто же делает это всегда по воскресеньям)? Du oder ich (ты или я)?»

«Mach vor (покажи; vormachen – демонстрировать: «делать перед /кем-либо/»), wenn du dich traust (если ты осмелишься)!»

«Außerdem kann man mit Blumentöpfen gar keine Löcher in Autos werfen.

Die kriegen höchstens ein paar Kratzer.»

«Denkste! Solche Löcher kriegen die!»

«Glaub ich nicht.»

«Stimmt aber.»

«Glaub ich nicht.»

«Muss ich ja wohl wissen. Wer macht das denn immer sonntags? Du oder ich?»

«Mach vor, wenn du dich traust!»

Ich ging also (итак, я пошла; gehen) zum Wohnzimmerfenster (к окну гостиной; das Wohnzimmer, wohnen – жить, das Zimmer – комната, das Fenster – окно), weil davor (так как перед ним) die meisten Blumentöpfe standen (стояло большинство цветочных горшков; stehen-stand-gestanden), öffnete es (открыла его) und suchte mir ein Auto aus (и выбрала себе автомобиль; aussuchen – выбрать: «выискать»). Es parkten (их стояло на стоянке) genug unten auf der Straße (достаточно внизу на улице). Dann pfefferte ich (потом я швырнула) eine ohnehin (/один/ и без того) etwas vertrocknete Kaktee (немного засохший кактус; vertrocken – засыхать, trocken – сухой, die Kaktée) auf einen roten Käfer (в красный жук /фольксваген/).

Ich ging also zum Wohnzimmerfenster, weil davor die meisten Blumentöpfe standen, öffnete es und suchte mir ein Auto aus. Es parkten genug unten auf der Straße. Dann pfefferte ich eine ohnehin etwas vertrocknete Kaktee auf einen roten Käfer.

Elvira stand staunend hinter mir (Эльвира стояла, пораженная, позади меня; staunen – удивляться). Ich verfehlte (я не попала) das Auto (в автомобиль) nur knapp (только чуть-чуть; knapp – едва). Der Blumentopf knallte (хлопнул) auf den Asphalt (на = об асфальт). Mit dem zweiten Wurf (со вторым броском; der Wurf) klappte es dann besser (получилось потом лучше; gut /besser, best/ – хороший). Es war so eine Art Farnkraut (такой сорт папоротника; das Farnkraut, der Farn – папоротник, das Kraut – трава) in dem Topf (в горшке), der jetzt (который теперь) auf das Autodach schepperte (задребезжал по крыше автомобиля; das Auto, das Dach – крыша).

Elvira stand staunend hinter mir. Ich verfehlte das Auto nur knapp. Der Blumentopf knallte auf den Asphalt. Mit dem zweiten Wurf klappte es dann besser. Es war so eine Art Farnkraut in dem Topf, der jetzt auf das Autodach schepperte.

«Siehst du (ты видишь)», rief Elvira, «es gibt keine Löcher (не имеется = нет никаких дыр). Sie bleiben drauf liegen (они /горшки/ лежат там на них; liegen bleiben, liegen – лежать, bleiben – оставаться).»

«Ich hab ja nur nicht feste genug geworfen (я же только бросила недостаточно сильно; werfen-warf-geworfen, fest – крепко).»

Ich versuchte es (я попробовала это) sofort noch einmal (немедленно еще раз). Nach meinem sechsten Wurf (после моего шестого броска) lagen (находились: «лежали»; liegen-lag-gelegen) in fast allen Fenstern (почти во всех окнах) Leute (люди) und sahen mir begeistert zu (и восторженно наблюдали за мной; zusehen, sehen-sah-gesehen – смотреть, begeistern – восхищать, воодушевлять, der Geist – дух). Männer (мужчины) kamen aus den Häusern gerannt (выбегали: «прибывали, выбежав» из домов; rennen-rannte-gerannt), hechteten in ihre Autos (вскакивали в свои автомобили; der Hecht – щука, hechten – прыгнутьсогнувшись[щукой] (плавание)) und jagten davon (и отгоняли их).

«Siehst du», rief Elvira, «es gibt keine Löcher. Sie bleiben drauf liegen.» «Ich hab ja nur nicht feste genug geworfen.»

Ich versuchte es sofort noch einmal. Nach meinem sechsten Wurf lagen in fast allen Fenstern Leute und sahen mir begeistert zu. Männer kamen aus den Häusern gerannt, hechteten in ihre Autos und jagten davon.

Irgendwer (кто-то) rief dann wohl auf der Party von Pa und Ma an (вероятно, позвонил потом на вечеринку папы и мамы; anrufen, rufen-rief-gerufen – кричать, звать), denn plötzlich (так как вдруг) rannte Pa auf unser Haus zu (к нашему дому примчался папа; auf etwas zurennen – подбегатькчему-либо, rennen-rannte-gerannt – бежать), als würde er (как будто бы он) für die Olympischen Spiele trainieren (тренировался перед олимпийскими играми; das Spiel – игра), und hechelte die Treppen hoch (и взлетел по лестницам; hecheln – чесать/лен, коноплю/, die Treppe). Ich öffnete schnell (я быстро открыла) und rief ihm entgegen (и крикнула ему навстречу; rufen): «Pa, die Elvira glaubt mir nicht (Эльвира мне не верит), dass wir sonntags (что мы по воскресеньям) immer zusammen (всегда вместе) Löcher in die Autos unten auf der Straße werfen (пробиваем дыры в машинах, что внизу на улице)!»

Irgendwer rief dann wohl auf der Party von Pa und Ma an, denn plötzlich rannte Pa auf unser Haus zu, als würde er für die Olympischen Spiele trainieren, und hechelte die Treppen hoch. Ich öffnete schnell und rief ihm entgegen: «Pa, die Elvira glaubt mir nicht, dass wir sonntags immer zusammen Löcher in die Autos unten auf der Straße werfen!»

«Glaub ich auch nicht (я тоже не верю), weil man nämlich mit Blumentöpfen gar keine Löcher in Autos werfen kann (так как нельзя ведь цветочными горшками пробить вовсе никаких дыр в автомобилях), das gibt bloß Kratzer (это даст = будут одни лишь царапины), keine Löcher (никаких дыр)!» Pa stürmte an uns beiden vorbei (папа пронесся мимо нас обеих; vorbeistürmen) ins Wohnzimmer (в гостиную), sah aus dem Fenster (поглядел из окна; sehen), hielt sich die Augen zu (закрыл /себе/ глаза; zuhalten, halten-hielt-gehalten – держать), stöhnte (застонал) und ging dann (и пошел затем; gehen) zum Wohnzimmerschrank (к буфету; der Wohnzimmerschrank – шкафвгостиной, der Schrank), um sich einen Schnaps einzugießen (чтобы налить себе /рюмку/ водки; eingießen – наливать, gießen – лить).

«Glaub ich auch nicht, weil man nämlich mit Blumentöpfen gar keine Löcher in Autos werfen kann, das gibt bloß Kratzer, keine Löcher!» Pa stürmte an uns beiden vorbei ins Wohnzimmer, sah aus dem Fenster, hielt sich die Augen zu, stöhnte und ging dann zum Wohnzimmerschrank, um sich einen Schnaps einzugießen.

«Pa, die Elvira glaubt mir nicht, dass wir sonntags immer...»

«Glaub ich auch nicht (да и не верю), glaub ich auch nicht!» krakeelte Elvira (орала Эльвира).

«Also noch mal langsam (итак, еще раз медленно)», sagte Pa beschwichtigend (сказал папа, успокаивающе; beschwichtigen – успокаивать, унимать), «ihr versucht gerade (вы как раз: «прямо /сейчас/» пытаетесь), mit unseren Blumentöpfen Löcher in die Autos zu werfen, oder was (или что = не так ли)?»

«Ja, genau (да, точно), und die Elvira glaubt mir nicht, dass wir sonntags immer Löcher in die Autos werfen!»

«Du lügst (ты врешь), du lügst, du bist eine Lügnerin (ты – лгунья)!» schrie Elvira (кричала Эльвира; schreien-schrie-geschrien).

«Pa, die Elvira glaubt mir nicht, dass wir sonntags immer...»

«Glaub ich auch nicht, glaub ich auch nicht!» krakeelte Elvira.

«Also noch mal langsam», sagte Pa beschwichtigend, «ihr versucht gerade, mit unseren Blumentöpfen Löcher in die Autos zu werfen, oder was?»

«Ja, genau, und die Elvira glaubt mir nicht, dass wir sonntags immer Löcher in die Autos werfen!»

«Du lügst, du lügst, du bist eine Lügnerin!» schrie Elvira.

«Warum glaubt sie das nicht (почему она этому не верит)?» fragte Pa. «Denkst du etwa (разве ты думаешь), Elvira, dass meine Tochter lügt (что моя дочь лжет)?» «Ja, sie lügt, sie lügt, weil man nämlich mit Blumentöpfen (так как именно цветочными горшками) höchstens Kratzer (самое большее царапины) in die Autos bekommt (получишь = сделаешь) und keine Löcher (и никаких дыр).» «Wer sagt das (кто это говорит)?»

«Ich habe es doch selbst gesehen (я же сама это видела; sehen-sah-gesehen).» Pa stellte sein Schnapsglas ab (папа поставил свою рюмку; das Schnapsglas, der Schnaps, das Glas, abstellen), ging wieder ans Fenster (снова пошел к окну; gehen), sah raus (выглянул; raus = heraus, heraussehen) und brummte (и пробормотал): «Jetzt ist sowieso (все равно) alles egal (все безразлично).»

«Warum glaubt sie das nicht?» fragte Pa. «Denkst du etwa, Elvira, dass meine Tochter lügt?»

«Ja, sie lügt, sie lügt, weil man nämlich mit Blumentöpfen höchstens Kratzer in die Autos bekommt und keine Löcher.»

«Wer sagt das?»

«Ich habe es doch selbst gesehen.»

Pa stellte sein Schnapsglas ab, ging wieder ans Fenster, sah raus und brummte: «Jetzt ist sowieso alles egal.»

An unserer Tür klingelte jemand Sturm (в нашу дверь кто-то отчаянно названивал; Sturm klingeln, klingeln – звонить, der Sturm – атака). Einer trat auch gegen die Tür (один даже бил ногой в дверь = пытался вышибить дверь ногой; treten-trat-getreten – ступать, битьногой).

«Siehst du den roten VW da (ты видела красный фольксваген там; der Volkswagen /сокращениеVW/ – фольксваген/маркаавтомобиля/: «народныйавтомобиль», das Volk – народ, der Wagen – автомобиль)?» fragte Pa Elvira (спросил папа Эльвиру). Sie nickte (она кивнула).

Pa packte unseren Rhododendron (папа схватил наш рододендрон) und feuerte ihn in hohem Bogen auf den VW ab (и выстрелил = запустил его по высокой дуге в фольксваген; abfeuern, hoch – высокий, der Bogen – дуга). Pa schaffte es natürlich (конечно, папа справился с этим). Der Topf klirrte (горшок /про/звенел = пролетел со звоном) samt Strauch (вместе с кустом; der Strauch) durch die Windschutzscheibe (через ветровое стекло; der Wind – ветер, der Schutz – защита, die Scheibe – оконноестекло). Er hatte gewonnen (он выиграл; gewinnen-gewann-gewonnen). Es war ein Loch im Auto (в автомобиле была дыра). Pa brummte (пробормотал): «Wir wollten uns ja sowieso (все равно ведь нам придется) ein neues Auto kaufen (покупать новый автомобиль).» Oh, ich war so stolz auf ihn (о, я так им гордилась; stolz – гордый)!

An unserer Tür klingelte jemand Sturm. Einer trat auch gegen die Tür. «Siehst du den roten VW da?» fragte Pa Elvira. Sie nickte.

Pa packte unseren Rhododendron und feuerte ihn in hohem Bogen auf den VW ab. Pa schaffte es natürlich. Der Topf klirrte samt Strauch durch die Windschutzscheibe. Er hatte gewonnen. Es war ein Loch im Auto. Pa brummte: «Wir wollten uns ja sowieso ein neues Auto kaufen.» Oh, ich war so stolz auf ihn!

An der Tür (у двери) wurden die Leute immer lauter (люди становились все  громче = шумели все громче). Pa nahm mich beiseite (отвел меня в сторону), strich mir übers Haar (погладил меня по волосам; streichen-strich-gestrichen) und fragte (и спросил): «Du isst doch gern Koteletts (ты ведь охотно ешь = любишь отбивные котлеты)?»

Ich nickte. «Ja, Pa, warum (почему /ты спрашиваешь/)?»

«Weil ich morgen bestimmt wieder ein blaues Auge habe (так как завтра у меня определенно снова будет синяк под глазом: «у меня будет голубой глаз»), und dann legt mir Ma doch immer (а ведь тогда мама кладет мне всегда) ein Kotelett drauf (отбивную на него), und das teure Fleisch (а этому дорогому мясу) braucht hinterher ja nicht (ведь не следует потом) zu verderben (испортиться).»

An der Tür wurden die Leute immer lauter. Pa nahm mich beiseite, strich mir übers Haar und fragte: «Du isst doch gern Koteletts?»

Ich nickte. «Ja, Pa, warum?»

«Weil ich morgen bestimmt wieder ein blaues Auge habe, und dann legt mir Ma  doch immer ein Kotelett drauf, und das teure Fleisch braucht hinterher ja nicht zu verderben.»

Ich verstand Pa (я поняла папу; verstehen, stehen-stand-gestanden – стоять), und ich verstand auch (и я поняла также), warum er mich und Elvira (почему он меня и Эльвиру) ins Schlafzimmer brachte (отвел в спальню; schlafen – спать, das Zimmer – комната) und uns riet (и посоветовал нам; raten-riet-geraten), nicht zu mucksen (не пикнуть = сидеть тихо), bevor er zur Tür ging (прежде, чем он пошел к двери) und sie langsam öffnete (и медленно открыл ее).

Ich verstand Pa, und ich verstand auch, warum er mich und Elvira ins Schlafzimmer brachte und uns riet, nicht zu mucksen, bevor er zur Tür ging und sie langsam öffnete.

3. Warum der Elefant nicht sprechen lernte (почему слон не научился говорить)

Das Schärfste war (острейшее = самое замечательное было; scharf – острый), als Pas blöde Firma (когда папина дурацкая фирма) pleite ging (обанкротилась; pleite gehen, die Pleite – банкротство) und er endlich arbeitslos wurde (и он, наконец, стал безработным; die Arbeit – работа, los – свободный). Jetzt hatte er den ganzen Tag Zeit (теперь у него весь день было время; die Zeit), und weil wir wenig Geld hatten (а так как у нас было мало денег; das Geld), verkaufte er unseren Fernseher (он продал наш телевизор; fern – далекий, sehen – смотреть). Gleich (сразу) am ersten Abend (в первый /же/ вечер) baute er (он соорудил) mit Ma und mir (с мамой и со мной) einen riesigen Drachen (огромного бумажного змея; der Drache – дракон). Und als ich (и когда я) am nächsten Tag (на следующий день) aus der beknackten Schule kam (пришла из /этой/ дурацкой школы; kommen-kam-gekommen, beknackt – ограниченый, глупый; неприятный, безрадостный), da hätte er auch noch einen für Ma und sich gebaut (то он соорудил также еще одного, вероятно, для мамы и для себя). Wir fuhren raus aus der Stadt (мы выехали из города = за город; raus = heraus – наружу, herausfahren, fahren-fuhr-gefahren – ехать) und ließen unsere Drachen steigen (и запустили наших змеев; steigen lassen; steigen – подниматься, lassen-ließ-gelassen – позволить, пустить).

Das Schärfste war, als Pas blöde Firma pleite ging und er endlich arbeitslos wurde. Jetzt hatte er den ganzen Tag Zeit, und weil wir wenig Geld hatten, verkaufte er unseren Fernseher. Gleich am ersten Abend baute er mit Ma und mir einen riesigen Drachen. Und als ich am nächsten Tag aus der beknackten Schule kam, da hätte er auch noch einen für Ma und sich gebaut. Wir fuhren raus aus der Stadt und ließen unsere Drachen steigen.

Ein tieffliegendes Flugzeug (/один/ летевший низко самолет; tief – глубокий, fliegen – лететь, der Flug – полет, das Zeug – материал, вещь) riss meinen Drachen (оторвал моего змея; reißen-riss-gerissen), der war nämlich am höchsten gestiegen (того самого, который поднялся выше всего; steigen-stieg-gestiegen, hoch /höher, höchst/ – высокий), von der Leine (от веревки), und ich heulte vor Wut (и я заревела от злости). Pa erklärte mir (папа объяснил мне), dass dieses Flugzeug (что этот самолет) Starfighter heißt (называется Старфайтер /марка истребителя-бомбардировщика/) oder so ähnlich (или так = как-то похоже) und meistens (и чаще всего) runterfällt (падает вниз; runter = herunter – вниз, herunterfallen).

Ein tieffliegendes Flugzeug riss meinen Drachen, der war nämlich am höchsten gestiegen, von der Leine, und ich heulte vor Wut. Pa erklärte mir, dass dieses Flugzeug Starfighter heißt oder so ähnlich und meistens runterfällt.

Von da an (с тех пор) warteten wir immer (мы всегда ожидали), wenn wir so ein Ding sahen, darauf (когда видели такую штуку, того; sehen-sah-gesehen, warten auf etwas – ждатьчего-либо, drauf warten – ждатьэтого, ждатьтого/что/), dass es endlich abstürzte (что она, наконец, упадет). Dann bauten wir (потом мы сооружали) noch größere Drachen (еще бóльших змеев; groß /größer, größt/ – большой), die so hoch aufstiegen (которые так высоко поднимались; aufsteigen), dass man sie kaum noch sehen konnte (что их едва уже можно было видеть). Ich hatte immer das heimliche Gefühl (у меня всегда было скрытое чувство), dass Pa nur darauf hoffte, damit (что папа надеялся на это, только чтобы) einen von diesen dämlichen Starfightern vom Himmel (один из этих глуповатых = дурацких Старфайтеров с неба) zu holen (достать), aber wahrscheinlich (но вероятно) passten die Piloten in Zukunft besser auf (пилоты в будущем были = стали более внимательными; aufpassen – бытьвнимательным, наблюдать, die Zukunft – будущее, gut /besser, best/ – хороший), denn wir schafften es nicht (так как нам это не удалось).

Von da an warteten wir immer, wenn wir so ein Ding sahen, darauf, dass es endlich abstürzte. Dann bauten wir noch größere Drachen, die so hoch aufstiegen, dass man sie kaum noch sehen konnte. Ich hatte immer das heimliche Gefühl, dass Pa nur darauf hoffte, damit einen von diesen dämlichen Starfightern vom Himmel zu holen, aber wahrscheinlich passten die Piloten in Zukunft besser auf, denn wir schafften es nicht.

Und weil (и так как) Pa jetzt plötzlich so viel Zeit hatte (у папы теперь неожиданно было = появилось так много времени), half er im Haushalt (он помогал по хозяйству; helfen-half-geholfen, der Haushalt – домашнеехозяйство, das Haus – дом, halten – держать) und konnte bald besser kochen (и вскоре умел = научился готовить лучше) als Ma (чем мама). Dann verkaufte Pa (потом папа продал) auch noch unser Auto (еще и наш автомобиль), und wir erfanden ein neues Spiel (и мы изобрели новую игру; erfinden, finden-fand-gefunden – находить): nämlich (а именно), wer am längsten schwarzfahren konnte (кто сможет дольше всего проехать «зайцем»; schwarzfahren, schwarz – черный, fahren – ехать, lang – долгий), ohne erwischt zu werden (чтобы его не поймали: «без /того, чтобы/ стать пойманным»). Pa meinte (папа полагал), dieses Spiel (/что/ эта игра) sei sehr lehrreich für mich (очень поучительна для меня; lehren – учить/чему-либо/, поучать, reich – богатый), weil man erstens dabei die ganze Stadt kennen lernt  (потому что, во-первых, при этом узнаешь весь город) und zweitens (и во-вторых), weil man lernt (потому что обучаешься), die Kontrolleure auszutricksen (обставлять контролеров; der Kontrolléur, tricksen – ловкимобманнымдвижениемобойтипротивника/футбол/, der Trick – трюк, уловка).

Und weil Pa jetzt plötzlich so viel Zeit hatte, half er im Haushalt und konnte bald besser kochen als Ma. Dann verkaufte Pa auch noch unser Auto, und wir erfanden ein neues Spiel: nämlich, wer am längsten schwarzfahren konnte, ohne erwischt zu werden. Pa meinte, dieses Spiel sei sehr lehrreich für mich, weil man erstens dabei die ganze Stadt kennen lernt und zweitens, weil man lernt, die Kontrolleure auszutricksen.

Man muss nur höllisch aufpassen (нужно только быть чертовски внимательным; die Hölle – ад). Dann sieht man die Kontrolleure (тогда увидишь контролеров) eher, als sie einen sehen (раньше, чем они увидят тебя), und kann die Notbremse ziehen (и можешь потянуть = дернуть стоп-кран; die Notbremse – экстренныйтормоз, die Not – необходимость, die Bremse) und aussteigen (и выйти). Mir ist es auch einmal gelungen (мне также один раз удалось; gelingen-gelang-gelungen), mich unter dem Sitz zu verstecken (спрятаться под сиденьем; sich verstecken, der Sitz). Pa haben sie erwischt (папу они поймали). Mich hat keiner gesehen (меня никто не видел). An dem Tag (в /этот/ день) bin ich vier Stunden schwarzgefahren (я ездила «зайцем» четыре часа; die Stunde). Ganz ehrlich (совершенно честно), vier Stunden!

Man muss nur höllisch aufpassen. Dann sieht man die Kontrolleure eher, als sie einen sehen, und kann die Notbremse ziehen und aussteigen. Mir ist es auch einmal gelungen, mich unter dem Sitz zu verstecken. Pa haben sie erwischt. Mich hat keiner gesehen. An dem Tag bin ich vier Stunden schwarzgefahren. Ganz ehrlich, vier Stunden!

Und samstags (а по субботам), da stellten wir uns oft (мы становились часто; sich stellen) vor die Kinos (перед кино/театрами/; das Kíno) und fragten die Leute (и спрашивали людей), die rauskamen (которые выходили; raus = heraus, herauskommen, kommen-kam-gekommen), wie denn (как = каким же) der Film gewesen sei (был фильм; sein-war-gewesen), und meist (и в большинстве случаев) fanden sie (они находили = считали; finden-fand-gefunden), er sei verdammt schlecht gewesen (что он был чертовски плохим; verdammen – проклинать). Und dann (и тогда) waren wir froh (мы радовались; froh – радостный), dass wir ihn uns nicht angeguckt hatten (что мы его не посмотрели; sich angucken). Wir beteiligten uns auch (мы участвовали также; sich beteiligen, der Teil – часть) an allen Kreuzworträtseln (во всех кроссвордах) und anderen Spielen (и других играх; das Spiel) aus den Illustrierten (из иллюстрированных журналов; die Illustríerte), die Pa manchmal mitbrachte (которые папа иногда приносил с собой; mitbringen, bringen-brachte-gebracht).

Und samstags, da stellten wir uns oft vor die Kinos und fragten die Leute, die rauskamen, wie denn der Film gewesen sei, und meist fanden sie, er sei verdammt schlecht gewesen. Und dann waren wir froh, dass wir ihn uns nicht angeguckt hatten.

Wir beteiligten uns auch an allen Kreuzworträtseln und anderen Spielen aus den Illustrierten, die Pa manchmal mitbrachte.

Wir wollten immer (мы постоянно хотели) eine Weltreise gewinnen (выиграть кругосветное путешествие; die Welt – мир, die Reise – поездка), aber wir bekamen (но мы получили; bekommen) nur einmal (только один раз) ein Paket Waschpulver (пакет стирального порошка; waschen – стирать, das Pulver – порошок).

Pa, Ma und ich bastelten auch selbst ein Kasperletheater (смастерили тоже сами кукольный театр; der/das Kasperle – петрушка/кукла/).

Dann luden wir meine Freunde ein (потом мы пригласили моих друзей; einladen, laden-lud-geladen – грузить) und gaben eine Vorstellung (и дали представление).

Mann (послушайте), das war eine Schau (это было зрелище)!

Wir wollten immer eine Weltreise gewinnen, aber wir bekamen nur einmal ein Paket Waschpulver.

Pa, Ma und ich bastelten auch selbst ein Kasperletheater.

Dann luden wir meine Freunde ein und gaben eine Vorstellung.

Mann, das war eine Schau!

Wir hatten uns nämlich ausgedacht (мы, собственно, придумали; sich ausdenken, denken-dachte-gedacht – думать), dass bei uns (что у нас) der Kasperle nicht gewinnen sollte (должен был победить не петрушка), sondern die Hexe (а ведьма; nicht..., sondern... – не..., а...), die in Wirklichkeit (которая в действительности) eine arme, alte Frau war (была бедной старой женщиной). Und das Krokodil hieß Struppi (а крокодила звали Струппи; heißen-hieß-geheißen) und war ihr Schoßhündchen (и был /он/ ее комнатной собачкой; der Schoß – колени, der Hund – собака).

Wir hatten uns nämlich ausgedacht, dass bei uns der Kasperle nicht gewinnen sollte, sondern die Hexe, die in Wirklichkeit eine arme, alte Frau war. Und das Krokodil hieß Struppi und war ihr Schoßhündchen.

Und als (и в то время как) das dann mit Ma und Pa immer besser wurde (затем /мне/ с мамой и папой становилось все лучше), ging ich auch nicht mehr zur Schule (я и в школу перестала ходить: «больше не ходила»). Ich hatte nämlich gar keine Zeit (у меня не было, собственно, совсем никакого времени) mehr dazu (больше для этого) – wir mussten schon morgens (нам же нужно было уже по утрам) in den Zoo (в зоопарк), weil wir einem Elefanten das Sprechen beibringen wollten (так как мы хотели слона научить говорить: «разговору»; der Elefánt). Und das dauert (а это долго: «это длится»; dauern – длиться). Da muss man Geduld haben (тут нужно иметь терпение; dieGeduld).

Und als das dann mit Ma und Pa immer besser wurde, ging ich auch nicht mehr zur Schule. Ich hatte nämlich gar keine Zeit mehr dazu – wir mussten schon morgens in den Zoo, weil wir einem Elefanten das Sprechen beibringen wollten. Und das dauert. Da muss man Geduld haben.

Pa meinte (папа считал), dann (/что/ тогда) hätten die anderen in der Schule endlich Zeit (у других в школе будет, вероятно, наконец, время), den Vorsprung aufzuholen (ликвидировать преимущество; aufholen – догонять, наверстывать), den ich vor ihnen hätte (которое я, будто-бы, перед ними имела), aber ich habe nie einen Vorsprung gehabt (но я никогда не имела преимущества). Deshalb bekam ich auch (поэтому я и получила) ein ziemlich schlimmes Zeugnis (довольно плохой табель: «свидетельство»). Besonders (особенно) in Beteiligung am Unterricht (в = за участие в занятиях; der Unterricht) und häuslichem Fleiß (и /за/ домашнее прилежание; der Fleiß). In Betragen (в поведении; das Betragen, sich betragen – вести себя) war ich ja noch nie gut (я ведь еще никогда не была хороша = поведение же у меня никогда не было хорошим). Also (итак), um es klar zu sagen (чтобы говорить прямо: «ясно»), ich war die Klassenschlechteste geworden (я была самой плохой /ученицей/ в классе; die Klasse, schlecht – плохой). Und Arno (а Арно), der alte Streber (старый зубрила; streben – стремиться, der Streber – карьерист), hat mich sogar ausgelacht (даже высмеивал меня; lachen – смеяться, auslachen – высмеивать), aber das macht mir nichts (но мне это безразлично: «ничего не делает»), denn der ist sowieso blöd (так как он все равно тупой).

Pa meinte, dann hätten die anderen in der Schule endlich Zeit, den Vorsprung aufzuholen, den ich vor ihnen hätte, aber ich habe nie einen Vorsprung gehabt. Deshalb bekam ich auch ein ziemlich schlimmes Zeugnis. Besonders in Beteiligung am Unterricht und häuslichem Fleiß. In Betragen war ich ja noch nie gut. Also, um es klar zu sagen, ich war die Klassenschlechteste geworden. Und Arno, der alte Streber, hat mich sogar ausgelacht, aber das macht mir nichts, denn der ist sowieso blöd.

Als ich mit dem Zeugnis (когда я с табелем) nach Hause kam (пришла домой; kommen) und Pas und Mas Unterschrift darunter brauchte (и нужна была подпись папы и мамы под ним; die Unterschrift, unterschreiben – подписывать), hatte Pa gerade (папа как раз) einen bombigen Schokoladenpudding gemacht (сделал потрясающий шоколадный пудинг; die Schokoláde – шоколад, der Pudding). Er überreichte mir (он вручил мне; reichen – подавать), während ich mampfte (в то время, как я уплетала за обе щеки; mampfen – чавкать, уплетатьзаобещеки; есть, причмокиваяотудовольствия), noch ein anderes Zeugnis (еще другой табель), eins (тот), das er und Ma für mich gemacht hatten (который для меня приготовили он и мама). Das sollte mein Lehrer unterschreiben (этот должен был подписать мой учитель). Da standen andere Noten drin (в нем стояли другие оценки; die Note, stehen-stand-gestanden, drin = darin – тамвнутри). Es war auf eine Rolle Klopapier geschrieben (он был написан на рулоне туалетной бумаги; das Klo – клозет, das Papier). Für jedes Fach (для каждого предмета) ein Blatt (листок) zum Abreißen (чтобы оторвать: «для отрыва»; reißen – рвать, abreißen – отрывать).

Als ich mit dem Zeugnis nach Hause kam und Pas und Mas Unterschrift

darunter brauchte, hatte Pa gerade einen bombigen Schokoladenpudding

gemacht.

Er überreichte mir, während ich mampfte, noch ein anderes Zeugnis, eins, das

er und Ma für mich gemacht hatten. Das sollte mein Lehrer unterschreiben.

Da standen andere Noten drin. Es war auf eine Rolle Klopapier geschrieben.

Für jedes Fach ein Blatt zum Abreißen.

Im Ausredenerfinden (в придумывании отговорок; die Ausrede, erfinden – придумать) hatte ich ein Super (у меня была оценка «супер»). Im Drachensteigenlassen (в запускании бумажных змеев; der Drachen, steigen, lassen) ist meine Tochter einfach die Größte (моя дочь просто – самая великая), stand da (стояло = было написано там; stehen).

Im Geschichtenerzählen (в рассказывании историй; die Geschichte – история, рассказ, erzählen – рассказывать) hatte ich die schärfste Note (у меня была самая клевая: «острейшая» оценка). Einen Schmetterling (бабочка). Im Schwarzfahren (в безбилетном проезде) einen Fuchs (лиса). Den Schmetterling und den Fuchs (бабочку и лису) hatte meine Ma mit Buntstiften gemalt (нарисовала моя мама цветными карандашами; der Buntstift, bunt – пестрый, цветной, der Stift – карандаш), das sah ich gleich (это я сразу увидела = поняла; sehen-sah-gesehen), denn Pa kann nicht malen (потому что папа не Мультиязыковой проект Ильи Франка умеет рисовать). Der bricht sich dabei die Finger ab (он при этом ломает себе пальцы; der Finger, abbrechen, brechen-brich-gebrochen – ломать).

Im Ausredenerfinden hatte ich ein Super.

Im Drachensteigenlassen ist meine Tochter einfach die Größte, stand da.

Im Geschichtenerzählen hatte ich die schärfste Note. Einen Schmetterling.

Im Schwarzfahren einen Fuchs.

Den Schmetterling und den Fuchs hatte meine Ma mit Buntstiften gemalt, das sah ich gleich, denn Pa kann nicht malen. Der bricht sich dabei die Finger ab.

Als ich das Zeugnis (когда я /этот/ табель) meinem Lehrer vorlegte (представила моему учителю; vor – перед, legen – класть), guckte er (он посмотрел) ungefähr so dämlich (приблизительно так /же/ глуповато), wie die Frau (как женщина) bei der Waschmittelreklame (в рекламе моющего средства; waschen – мыть, das Mittel – средство, die Reklame), wenn plötzlich ihr Gewissen zu ihr spricht (когда в ней вдруг заговорит ее совесть; das Gewissen), und er meinte (и он полагал), meinem Vater (что моему отцу) würde wohl das ewige Nichtstun zu Kopf steigen (вечное безделье, вероятно, вскружило голову: «поднялось в голову»; das Nichtstun, nichts – ничего, tun – делать). Irgendwann war die Sache dann plötzlich wieder vorbei (как-то потом неожиданно это опять прошло; irgendwann – когда-нибудь, die Sache – дело). Pa bekam so eine doofe Arbeit zugeteilt (папе дали такую скучную работу; bekommen – получать, zuteilen – давать, наделять) und musste da jeden Morgen hin (и /он/ должен был /ходить/ туда каждое утро). Ma hatte dadurch auch weniger Zeit (у мамы из-за этого тоже было = стало меньше времени; wenig – мало). Bald darauf (вскоре после этого) kaufte Pa uns wieder ein Auto (папа снова купил нам автомобиль) und einen Farbfernseher (и цветной телевизор; die Farbe – цвет, der Fernseher). Und der Elefant (а слон) kann immer noch nicht sprechen (все еще не умеет говорить).

Als ich das Zeugnis meinem Lehrer vorlegte, guckte er ungefähr so dämlich, wie die Frau bei der Waschmittelreklame, wenn plötzlich ihr Gewissen zu ihr spricht, und er meinte, meinem Vater würde wohl das ewige Nichtstun zu Kopf steigen. Irgendwann war die Sache dann plötzlich wieder vorbei. Pa bekam so eine doofe Arbeit zugeteilt und musste da jeden Morgen hin. Ma hatte dadurch auch weniger Zeit. Bald darauf kaufte Pa uns wieder ein Auto und einen Farbfernseher. Und der Elefant kann immer noch nicht sprechen.

4. Flugdrachen sind pünktlich (летающие драконы пунктуальны; der Flug – полет, der Drache – дракон, der Punkt – точка)

Ich hatte mir ein Pony zum Geburtstag gewünscht (я хотела себе = чтобы мне подарили пони на день рождения; die Geburt – рождение, der Tag). Ich wusste (я знала; wissen-wusste-gewusst), dass das Blödsinn war (что это была чепуха; der Blödsinn, blöd – глупый, der Sinn – чувство, образмыслей). Kinder wie ich (дети как я; das Kind – ребенок) bekommen keine Ponys geschenkt (не получают в подарок: «подаренными» никаких пони; etwas geschenkt bekommen, bekommen – получать, schenken – дарить), weil man dazu eine Wiese braucht (так как к нему нужен луг) und einen Stall (и конюшня), und wir wohnen im dritten Stock (а мы живем на третьем этаже; der Stock) und haben nicht mal einen Balkon (и не имеем даже балкона). Aber da Pa der schärfste Typ aller Zeiten ist (но посклоьку папа – самый замечательный тип = человек всех времен; die Zeit), dachte ich (полагала я; denken-dachte-gedacht), dem fällt schon was ein (ему уж придет /что-нибудь/ на ум; einfallen).

Und zum Geburtstag schenkte er mir dann (он подарил мне потом) eine Menge selbstgepflückter Kräuter (кучу собранных /им/ самим трав; selbst – сам, pflücken – срывать, собирать; das Kraut – травянистоерастение). Ma hatte die Kartons dafür gebastelt (мама смастерила для этого картонные коробки; der Kartón) und mit bunten Tieren beklebt (и оклеила пестрыми животными; bekleben – оклеивать, das Tier), die sie aus einer Illustrierten ausgeschnitten hatte (которых она вырезала из иллюстрированных журналов; ausschneiden, schneiden-schnitt-geschnitten – резать).

Ich hatte mir ein Pony zum Geburtstag gewünscht. Ich wusste, dass das Blödsinn war. Kinder wie ich bekommen keine Ponys geschenkt, weil man dazu eine Wiese braucht und einen Stall, und wir wohnen im dritten Stock und haben nicht mal einen Balkon. Aber da Pa der schärfste Typ aller Zeiten ist, dachte ich, dem fällt schon was ein.

Und zum Geburtstag schenkte er mir dann eine Menge selbstgepflückter Kräuter. Ma hatte die Kartons dafür gebastelt und mit bunten Tieren beklebt, die sie aus einer Illustrierten ausgeschnitten hatte.

Pa erklärte mir die Kräuter (папа объяснял мне травы). Eins hieß (одна называлась; heißen-hieß-geheißen) zum Beispiel (например) die Teufelskralle (чертов коготь; der Teufel – черт, die Kralle) und sah aus (и выглядела; aussehen; sehen-sah-gesehen – смотреть) wie Brennesseln (как крапива; brennen – жечь). Die Wildkirschen (дикую вишню; wild – дикий, die Kirsche) nannte Pa (папа назвал; nennen-nannte-genannt) Drachentrüffel (драконов трюфель; der Drache, die Trüffel).

Ich beguckte mir alles (я все /себе/ рассмотрела), roch daran (обнюхала их; riechen-roch-gerochen – нюхать) und verstand doch den Sinn nicht (и не поняла все-таки смысла /всего этого/; verstehen; stehen-stand-gestanden), denn eigentlich hatte ich mir ein Pony gewünscht (так как я, собственно, хотела пони). Ma grinste (мама ухмылялась) die ganze Zeit über (все это время) vergnügt  (довольно).

Pa erklärte mir die Kräuter. Eins hieß zum Beispiel die Teufelskralle und sah

aus wie Brennesseln. Die Wildkirschen nannte Pa Drachentrüffel.

Ich beguckte mir alles, roch daran und verstand doch den Sinn nicht, denn

eigentlich hatte ich mir ein Pony gewünscht. Ma grinste die ganze Zeit über

vergnügt.

Sie wusste (она знала; wissen), was Pa im Schilde führte (что папа задумал; der Schild – щит, führen – вести).

Er erklärte mir (он объяснил мне) den ganzen Mist (всю /эту/ чушь; der Mist – навоз) mit unserer zu kleinen Wohnung (с нашей слишком маленькой квартирой) und dem fehlenden Stall (и недостающей конюшней; fehlen – недоставать, нехватать) und dem Auslauf für das Pony (и /недостающей/ площадкой, выгоном для пони).

«Du willst doch nicht (ты же не хочешь), dass dein Pony (чтобы твой пони) den ganzen Tag (весь день) im Badezimmer steht (стоял в ванной; das Bad – ванна, das Zimmer – комната) und sich langweilt (и скучал). Und auf der Straße (а на улице) hat es sicher Angst (он наверняка будет бояться; Angst haben, die Angst – страх), dass es überfahren wird (что его задавят: «переедут»; fahren – ехать). Da ist ein Flugdrache (вот летающий дракон; der Flug – полет) schon etwas ganz anderes (уже кое-что совсем другое).» «Ein was (что)?» «Ein Flugdrache.»

Sie wusste, was Pa im Schilde führte.

Er erklärte mir den ganzen Mist mit unserer zu kleinen Wohnung und dem fehlenden Stall und dem Auslauf für das Pony.

«Du willst doch nicht, dass dein Pony den ganzen Tag im Badezimmer steht und sich langweilt. Und auf der Straße hat es sicher Angst, dass es überfahren wird. Da ist ein Flugdrache schon etwas ganz anderes.»

«Ein was?»

«Ein Flugdrache.»

Pa ging zum Fenster (папа направился к окну; gehen) und sagte (и сказал): «Die Straßen (улицы) sind zu gefährlich für die Tiere (слишком опасны для животных). Sie können (они могут) nur noch am Himmel (только еще в небе; der Himmel) über den Dächern (над крышами; das Dach) richtig spielen (по-настоящему играть). Für einen Flugdrachen (для летающего дракона) brauchst du keinen Stall (тебе не нужна никакая конюшня). Er schläft (он будет спать) auf dem Dach (на крыше). Morgens (по утрам) kommt er ans Fenster (он будет подходить к окну; ans = an das) und wartet darauf (и ждать того; warten auf etwas – ждатьчего-либо), dass du aufsteigst (что = когда ты встанешь). Dann fliegt er dich (потом он перевезет тебя = перелетит с тобой; fliegen – летать) über die Dächer (над крышами) zur Schule (к школе). Er landet (он приземлится) auf dem Schulhof (на школьном дворе; die Schule, der Hof) und setzt sich dort (и сядет там) in eine Baumkrone (на крону дерева; der Baum, die Krone), damit er (чтобы он) von draußen (снаружи) durchs Fenster (через окно; durchs = durch das) in euer Klassenzimmer gucken kann (мог смотреть в ваш класс; die Klasse, das Zimmer – комната). Und wenn euer Lehrer wieder lügt (и если ваш учитель снова солжет) oder euch den üblichen Mist beibringt (или будет внушать вам обычную чушь), dann faucht er (то он /дракон/ зашипит). Vielleicht (возможно) spuckt er sogar Feuer (он даже выплюнет = изрыгнет пламя; das Feuer – огонь).»

Pa ging zum Fenster und sagte: «Die Straßen sind zu gefährlich für die Tiere. Sie können nur noch am Himmel über den Dächern richtig spielen. Für einen Flugdrachen brauchst du keinen Stall. Er schläft auf dem Dach. Morgens kommt er ans Fenster und wartet darauf, dass du aufsteigst. Dann fliegt er dich über die Dächer zur Schule. Er landet auf dem Schulhof und setzt sich dort in eine Baumkrone, damit er von draußen durchs Fenster in euer Klassenzimmer gucken kann. Und wenn euer Lehrer wieder lügt oder euch den üblichen Mist beibringt, dann faucht er. Vielleicht spuckt er sogar Feuer.»

«Du meinst (ты полагаешь), mein Drache kann (мой дракон может) auch Feuer spucken (и огнем плевать)?»

«Klar, die meisten Flugdrachen können das (большинство летающих драконов могут это).»

«Und was machen wir mit den Kräutern (а что мы будем делать с травами)?» fragte ich.

«Damit (ими) locken wir den Flugdrachen (мы заманим дракона). Es ist eine ganz spezielle Mischung (это совершенно специальная смесь; mischen – смешивать). Eine Taube (/один/ голубь) hat sie mir im Park verraten (в парке выдал = рассказал мне ее /состав/; verraten, raten-riet-geraten – советовать). Wenn man die Kräuter in Butter brutzelt (если травы жарят в масле; die Butter), dann kann man damit (то этим можно) jeden Flugdrachen anlocken (приманить любого летающего дракона), der sich in der Nähe aufhält (который водится по соседству; aufhalten – задерживать; sich aufhalten – пребывать, находиться; задерживаться; останавливаться; водиться/оживотных/). Sie riechen das sofort (они это тотчас чуют). Es ist ihr Lieblingsessen (это их любимая еда; der Liebling – любимец, das Essen). Und wer (и кто) einen Flugdrachen dreimal (три раза) hintereinander (один за другим) füttert (покормит), dem gehört er (тому он принадлежит; gehören). Flugdrachen sind treu (летающие драконы – верные)! Wir brauchen also nur (итак, нам нужно только) heute Abend (сегодня вечером) mit Ma (с мамой) alles gut zuzubereiten (все хорошо приготовить) und dann (и затем) auf die Fensterbank (на подоконник) zu streuen (посыпать).»

«Du meinst, mein Drache kann auch Feuer spucken?»

«Klar, die meisten Flugdrachen können das.»

«Und was machen wir mit den Kräutern?» fragte ich.

«Damit locken wir den Flugdrachen. Es ist eine ganz spezielle Mischung. Eine Taube hat sie mir im Park verraten. Wenn man die Kräuter in Butter brutzelt, dann kann man damit jeden Flugdrachen anlocken, der sich in der Nähe aufhält. Sie riechen das sofort. Es ist ihr Lieblingsessen. Und wer einen Flugdrachen dreimal hintereinander füttert, dem gehört er. Flugdrachen sind treu! Wir brauchen also nur heute Abend mit Ma alles gut zuzubereiten und dann auf die Fensterbank zu streuen.»

«Und dann (а потом)?»

«Dann setzen wir uns hin (потом мы усядемся; sich hinsetzen), machen das Licht aus (выключим свет; ausmachen), damit der Drache sich nicht fürchtet (чтобы дракон не испугался; sich fürchten), und warten (и будем ждать), bis er zum Essen kommt (пока он не приблизится к еде). Beim zweiten Mal (во второй раз; das Mal) kannst du ihn bestimmt (ты определенно сможешь его) schon streicheln (уже гладить).»

Aber dann (но потом) tat Ma keine Butter (мама не положила масла; tun-tat-getan) in die Pfanne (на сковороду), weil sie meinte (так как она полагала), Margarine reiche auch (что и маргарина хватит; die Margaríne). Pa und ich mischten die Kräuter (перемешивали травы). Es stank ganz schön in unserer Küche (в нашей кухне вполне хорошо = очень неслабо воняло; stinken-stank-gestunken), aber Pa meinte (но папа полагал), das mache nichts (что это ничего), schließlich (в конце концов) würde der Duft die Flugdrachen anziehen (этот запах привлечет дракона: wird anziehen – привлечет; würde anziehen – привлечет/припередачечужихслов/).

«Und dann?»

«Dann setzen wir uns hin, machen das Licht aus, damit der Drache sich nicht fürchtet, und warten, bis er zum Essen kommt. Beim zweiten Mal kannst du ihn bestimmt schon streicheln.»

Aber dann tat Ma keine Butter in die Pfanne, weil sie meinte, Margarine reiche auch. Pa und ich mischten die Kräuter. Es stank ganz schön in unserer Küche, aber Pa meinte, das mache nichts, schließlich würde der Duft die Flugdrachen anziehen.

Wir bröckelten (мы накрошили) die fertig gebrutzelten Kräuter (готовую поджаренную траву) auf die Fensterbank und machten das Licht aus (и погасили свет). Dann warteten wir (потом мы ждали) mucksmäuschenstill (тихо, как мышки) im Dunkeln (в темноте; das Dunkel). Die Lichtreklame von der Kneipe (световая реклама пивной; das Licht – свет, die Rekláme) auf der anderen Straßenseite (на другой стороне улицы; die Straße, die Seite) war mir vorher nie aufgefallen (мне прежде никогда не бросалась в глаза; auffallen – бросатьсявглаза: «падатьна»), aber jetzt (но теперь) störte sie mich (она мешала мне). Ich hatte Angst (я боялась), sie könnte (что она могла бы) meinen Drachen abschrecken (отпугнуть моего дракона).

Wir bröckelten die fertig gebrutzelten Kräuter auf die Fensterbank und machten das Licht aus. Dann warteten wir mucksmäuschenstill im Dunkeln. Die Lichtreklame von der Kneipe auf der anderen Straßenseite war mir vorher nie aufgefallen, aber jetzt störte sie mich. Ich hatte Angst, sie könnte meinen Drachen abschrecken.

Wir wachten die ganze Nacht (мы сторожили/бодрствовали всю ночь), und Ma schlief schon auf dem Stuhl ein (и мама уже засыпала на стуле; einschlafen; schlafen-schlief-geschlafen – спать), aber der Flugdrache kam nicht (но дракон не появился; kommen-kam-gekommen). Pa meinte (папа полагал), damit habe er schon gerechnet (на это: «с этим» он уже рассчитывал = он так и думал), die Drachen kämen (/что/ драконы появляются; kämen – вместоkommen – дляпередачичужой/косвенной/ речи: «чтоприходят») meist (чаще всего) in den frühen Morgenstunden (в ранние утренние часы; der Morgen – утро, die Stunde). Ich sollte mir mal nichts draus machen (/и что/ я не должна придавать этому никакого значения: «ничего себе из этого делать») und ruhig zur Schule gehen (и спокойно идти в школу). Er versprach (он обещал; versprechen, sprechen-sprach-gesprochen – говорить), weiter aufzupassen (наблюдать дальше; aufpassen). Doch (однако) ich ließ lieber die erste Schulstunde ausfallen (я предпочла отменить первый урок; ausfallen lassen, lassen-ließ-gelassen – позволять; ausfallen – выпасть; отмениться) und wartete auf meinen Flugdrachen (и ждала моего дракона). Gegen neun Uhr (около девяти часов) ging ich dann (я потом пошла /в школу/), weil wir um halb zehn ein neues Fach zum ersten Mal haben sollten (так как у нас в половине десятого должен был быть в первый раз новый предмет), das Geografie heißt (который назывался география) oder so ähnlich (или как-то похоже), aber in Wirklichkeit (но в действительности) Erdkunde ist (это сведения о Земле; die Erde – Земля, die Kunde – весть, die Erdkunde – география).

Wir wachten die ganze Nacht, und Ma schlief schon auf dem Stuhl ein, aber der Flugdrache kam nicht. Pa meinte, damit habe er schon gerechnet, die Drachen kämen meist in den frühen Morgenstunden. Ich sollte mir mal nichts draus machen und ruhig zur Schule gehen. Er versprach, weiter aufzupassen. Doch ich ließ lieber die erste Schulstunde ausfallen und wartete auf meinen Flugdrachen. Gegen neun Uhr ging ich dann, weil wir um halb zehn ein neues Fach zum ersten Mal haben sollten, das Geografie heißt oder so ähnlich, aber in Wirklichkeit Erdkunde ist.

Als ich dann in der Schule ankam (когда я потом пришла в школу; ankommen), waren wieder gleich alle sauer auf mich (все были опять так же недовольны мной; sauer auf etwas sein, sauer – кислый). Besonders der Lehrer (особенно учитель). Er sagte (он сказал): «Na (ну), da bin ich aber mal gespannt (вот я, однако же, с нетерпением жду; spannen – натягивать, напрягать, gespannt – напряженный, синтересоможидающий), welche Ausrede du heute hast (какая отговорка будет у тебя сегодня).»

Ich stellte mich stolz so hin (я гордо так встала; hinstellen), dass mich auch meine Klassenkameraden sehen konnten (чтобы и мои одноклассники могли меня видеть; der Klassenkamerad, die Klasse, der Kamerád – товарищ), und verkündete (и объявила): «Ich konnte nicht eher kommen (я не могла прийти раньше), weil ich noch mit meinem Pa und meiner Ma meinen Drachen füttern musste (так как я еще должна была с моим папой и моей мамой /по/кормить моего дракона).»

Als ich dann in der Schule ankam, waren wieder gleich alle sauer auf mich. Besonders der Lehrer. Er sagte: «Na, da bin ich aber mal gespannt, welche Ausrede du heute hast.»

Ich stellte mich stolz so hin, dass mich auch meine Klassenkameraden sehen konnten, und verkündete: «Ich konnte nicht eher kommen, weil ich noch mit meinem Pa und meiner Ma meinen Drachen füttern musste.»

Da guckte mein Pauker (тут посмотрел мой учитель; pauken – зубрить, die Pauke – литавры) wieder so dämlich (опять так глуповато), dass ich lachen musste (что мне пришлось засмеяться = что я невольно рассмеялась), und das war auch nicht richtig (и это опять же было неправильно). Ich bekam mal wieder (я опять получила) eine Strafarbeit (работу в наказание/штрафную работу; die Strafe – наказание, die Arbeit – работа). Diesmal (в этот раз) musste ich (я должна была) hundertmal schreiben (сто раз написать; hundert – сто, mal – раз): «Es gibt keine Drachen (никаких драконов не бывает).» Und dann noch hundertmal (и потом еще сто раз): «Ich muss (я должна) morgens (по утрам) pünktlich sein (быть пунктуальна).»

Da guckte mein Pauker wieder so dämlich, dass ich lachen musste, und das war auch nicht richtig. Ich bekam mal wieder eine Strafarbeit. Diesmal musste ich hundertmal schreiben: «Es gibt keine Drachen.» Und dann noch hundertmal: «Ich muss morgens pünktlich sein.»

Ich wartete mit der Strafarbeit (я подождала со штрафной работой), bis Pa von der Arbeit kam (пока папа не пришел с работы; kommen), denn er (так как он) macht meine Strafarbeiten (мои штрафные работы выполняет) immer mit mir zusammen (всегда вместе со мной), weil man sich ja sonst den ganzen Tag versaut (потому что ведь иначе испортишь себе весь день) und für nichts mehr Zeit hat (и для ничего = ни для чего не будет больше времени). Pa kann (папа умееет) meine Schrift (мой почерк) schon ganz toll nachmachen (совершенно блестяще: «безумно /хорошо/» подделывать). Das merkt nicht mal der Direktor (этого директор даже не замечает).

Ich wartete mit der Strafarbeit, bis Pa von der Arbeit kam, denn er macht meine Strafarbeiten immer mit mir zusammen, weil man sich ja sonst den ganzen Tag versaut und für nichts mehr Zeit hat. Pa kann meine Schrift schon ganz toll nachmachen. Das merkt nicht mal der Direktor.

Pa schrieb (папа писал; schreiben-schrieb-geschrieben) den Satz mit dem Drachen (предложение с драконом), und ich (а я), dass ich immer pünktlich sein muss (что я всегда должна быть пунктуальна). Natürlich (естественно) musste Pa (папа должен был) die Strafarbeit (штрафную работу) wie immer (как всегда) unterschreiben (подписать). Diesmal schrieb er (на этот раз он написал): «Sie brauchen sich wegen der Pünktlichkeit meiner Tochter keine Sorgen zu machen (Вам не следует беспокоиться из-за пунктуальности моей дочери; sich Sorgen machen, die Sorge – забота). Sie kommt künftig mit einem Drachen zur Schule geflogen (в будущем она будет прилетать к школе с драконом; fliegen-flog-geflogen). Und Drachen sind sehr pünktliche Tiere (а драконы – очень пунктуальные животные), wie Sie sicherlich wissen (как Вы, несомненно, знаете).»

Pa schrieb den Satz mit dem Drachen, und ich, dass ich immer pünktlich sein muss. Natürlich musste Pa die Strafarbeit wie immer unterschreiben. Diesmal schrieb er: «Sie brauchen sich wegen der Pünktlichkeit meiner Tochter keine Sorgen zu machen. Sie kommt künftig mit einem Drachen zur Schule geflogen. Und Drachen sind sehr pünktliche Tiere, wie Sie sicherlich wissen.»

Da rief Ma (тут мама позвала; rufen-rief-gerufen) aus dem anderen Zimmer (из другой комнаты): «Kommt (идите /сюда/)! Kommt! Ich glaube (я полагаю), ich habe den Drachen gesehen (я видела дракона; sehen-sah-gesehen)! Er ist gerade (он как раз) an unserem Fenster vorbeigeflogen (пролетел у нашего окна; vorbeifliegen; vorbei – мимо)!» Ich kippte meinen Stuhl um (я опрокинула мой стул; umkippen) und rannte hin (и помчалась туда; hinrennen, rennen-rannte-gerannt – мчаться). Der Drache war nicht mehr da (дракона там больше не было), aber Ma versicherte (но мама заверила), er sei sehr groß gewesen (что он был очень большой) und grün (и зеленый) und habe ganz lustige, schelmische Augen gehabt (и у него были довольно веселые, лукавые глаза; das Auge) – fast so wie Pa (почти как у папы).

Da rief Ma aus dem anderen Zimmer: «Kommt! Kommt! Ich glaube, ich habe den Drachen gesehen! Er ist gerade an unserem Fenster vorbeigeflogen!» Ich kippte meinen Stuhl um und rannte hin. Der Drache war nicht mehr da, aber Ma versicherte, er sei sehr groß gewesen und grün und habe ganz lustige, schelmische Augen gehabt – fast so wie Pa.

5. Ich kenne den Weihnachtsmann (я знаю Деда Мороза; der Weihnachtsmann – «рождественскийчеловек», die Weihnacht(en) – Рождество, der Mann)

Ich ging in die zweite Klasse (я ходила во второй класс; gehen), als mir meine Freundin Elvira (когда мне моя подруга Эльвира) geheimnisvoll ins Ohr flüsterte (таинственно прошептала на ухо; das Geheimnis – тайна), es gebe keinen Weihnachtsmann (никакого Деда Мороза не бывает) und die ganze Sache (и все это; die Sache – вещь, дело) sei nur eine Riesenshow der Erwachsenen (только /одно/ громадное шоу взрослых; der Riese – гигант, die Show). Verarschung (одурачивание; der Arsch – задница, verarschen – одурачить), sozusagen (так сказать).

Ich war echt traurig darüber (я была этим, по-настоящему, опечалена; traurig sein /über/), denn ich mochte den Weihnachtsmann (так как я любила Деда Мороза; mögen-mochte-gemocht). Er hatte mich noch nie vergessen (он меня еще никогда не забывал; vergessen-vergaß-vergessen). Ich passte also in diesem Jahr höllisch auf (итак, в этом году я была адски внимательна; aufpassen – бытьвнимательным, die Hölle – ад), und stellt euch vor (и представьте; sich vorstellen – представлятьсебе), ich sah (я видела; sehen-sah-gesehen), wie Pa im Hausflur (как папа в подъезде; das Haus – дом, der Flur – прихожая) in einen roten Mantel schlüpfte (накинул красное пальто; schlüpfen – шмыгнуть, скользнуть) und sich einen Bart umhängte (и подвесил = приделал себе бороду), bevor er bei uns klingelte (прежде, чем он нам: «у нас» позвонил /в дверь/).

Ich ging in die zweite Klasse, als mir meine Freundin Elvira geheimnisvoll ins Ohr flüsterte, es gebe keinen Weihnachtsmann und die ganze Sache sei nur eine Riesenshow der Erwachsenen. Verarschung, sozusagen. Ich war echt traurig darüber, denn ich mochte den Weihnachtsmann. Er hatte mich noch nie vergessen. Ich paßte also in diesem Jahr höllisch auf, und stellt euch vor, ich sah, wie Pa im Hausflur in einen roten Mantel schlüpfte und sich einen Bart umhängte, bevor er bei uns klingelte.

Jetzt hatte ich also den Beweis (итак, теперь у меня было доказательство): Es gab den Weihnachtsmann doch (Дед Мороз все-таки был; geben-gab-gegeben)! Mein Vater war es (это был мой отец). Er versteckte sich nur (только он прятался; sich verstecken) das ganze Jahr über (в течение всего года) in seinen Anzügen (под своими костюмами; der Anzug) und Pullovern (и пуловерами; der Pullóver). Er war eben (он был, как раз) viel zu bescheiden (много слишком = слишком уж скромным). Nur einmal (только раз) im Jahr (в году) zeigte er (показывал он) sein wahres Gesicht (свое истинное лицо), dann kam er (тогда он появлялся; kommen) als Weihnachtsmann (в качестве Деда Мороза), um alle Kinder zu beschenken (чтобы одарить всех детей).

Ich war mächtig stolz (я была страшно горда; die Macht – сила, могущество, mächtig – сильный, мощный) auf meinen Pa (своим папой), und wenn die in der Schule (и когда эти в школе) wieder erzählten (снова рассказывали), es gebe gar keinen Weihnachtsmann (что не бывает вовсе никакого Деда Мороза), dann kostete mich das (тогда стоило мне это) nur ein stilles Grinsen (только тихой насмешливой улыбки).

Jetzt hatte ich also den Beweis: Es gab den Weihnachtsmann doch! Mein Vater war es. Er versteckte sich nur das ganze Jahr über in seinen Anzügen und Pullovern. Er war eben viel zu bescheiden. Nur einmal im Jahr zeigte er sein wahres Gesicht, dann kam er als Weihnachtsmann, um alle Kinder zu beschenken.

Ich war mächtig stolz auf meinen Pa, und wenn die in der Schule wieder erzählten, es gebe gar keinen Weihnachtsmann, dann kostete mich das nur ein stilles Grinsen.

6. Ein Mensch, der Spaß versteht (человек, который понимает шутки; der Spaß)

Unser Direktor hatte uns wirklich ein komisches Aufsatzthema gestellt (наш директор поставил = предложил нам действительно странную тему сочинения; der Aufsatz, das Thema): «Ein Mensch, der Spaß versteht. Eine Personenbeschreibung (описание человека; die Persón – персона, человек, beschreiben – описывать).»

«Ja, aber Herr Direktor, wie sollen wir denn (как же мы должны)...»

«Macht Augen und Ohren auf (откройте глаза и уши; aufmachen, das Auge, das Ohr), die Menschen verstehen (люди понимают) viel mehr Spaß (гораздо больше шуток), als ihr denkt (чем вы думаете). Probiert es aus (попробуйте это; ausprobieren). Gebt ihnen (дайте себе) eine Möglichkeit (возможность) zu lachen (посмеяться), und ihr werdet sehen (и вы увидите), in jedem Menschen (/что/ в каждом человеке) strahlt eine kleine Sonne (сияет маленькое солнце). Man sieht sie nur oft nicht (только часто его не видят) vor lauter Regenwolken (за сильными = плотными дождевыми тучами; der Regen – дождь, die Wolke).»

Unser Direktor hatte uns wirklich ein komisches Aufsatzthema gestellt: «Ein Mensch, der Spaß versteht. Eine Personenbeschreibung.»

«Ja, aber Herr Direktor, wie sollen wir denn...»

«Macht Augen und Ohren auf, die Menschen verstehen viel mehr Spaß, als ihr denkt. Probiert es aus. Gebt ihnen eine Möglichkeit zu lachen, und ihr werdet sehen, in jedem Menschen strahlt eine kleine Sonne. Man sieht sie nur oft nicht vor lauter Regenwolken.»

Ja, unser Direktor hat eine blumige Sprache (да, у нашего директора цветистый язык; die Blume – цветок). Der schreibt sogar Gedichte (он даже пишет стихи; das Gedicht – стихотворение), die in der Zeitung gedruckt werden (которыепечатаютвгазете; drucken).

Und ich dachte mir (и я представила: «подумала» себе; denken-dachte-gedacht), wenn überhaupt (если вообще) einer in unserer Stadt (кто-нибудь в нашем городе) Spaß versteht (понимает шутки), dann er (тогда он).

Ich wollte ihm (я хотела ему) eine Gelegenheit zum Lachen geben (дать возможность посмеяться: «к смеху»; lachen – смеяться) – heimlich natürlich (тайком, естественно) – und dann über ihn schreiben (и тогда написать о нем). Ich war mir sicher (я была уверена), mit dieser Personenbeschreibung (что этим описанием = описанием этого человека) eine Eins einzuheimsen (отхвачу единицу /отлично/; einheimsen – загребать). Bestimmt (определенно) fühlt sich der Direx gebauchpinselt (дирекс почувствует себя польщенным), dachte ich  (думала я; denken), wenn er selbst (если он сам) Hauptperson in meinem Aufsatz wird (будет главной персоной в моем сочинении; das Haupt – голова, глава).

Ja, unser Direktor hat eine blumige Sprache. Der schreibt sogar Gedichte, die in der Zeitung gedruckt werden.

Und ich dachte mir, wenn überhaupt einer in unserer Stadt Spaß versteht, dann er. Ich wollte ihm eine Gelegenheit zum Lachen geben – heimlich natürlich – und dann über ihn schreiben. Ich war mir sicher, mit dieser Personenbeschreibung eine Eins einzuheimsen. Bestimmt fühlt sich der Direx gebauchpinselt, dachte ich, wenn er selbst Hauptperson in meinem Aufsatz wird.

Glücklicherweise (к счастью; glücklich – счастливый, die Weise – образ, способ) hatte er (у него был) am nächsten Tag (на следующий день) Geburtstag (день рождения; die Geburt – рождение, der Tag). Ich beschloss (я решила; beschließen, schließen-schloss-geschlossen – закрывать, запирать), ihm eine Freude zu machen (доставить ему радость). Und da (и так как) bekanntlich (как известно) eine Überraschung (сюрприз) die schönste Art ist (является прекрасным способом), jemandem eine Freude zu bereiten (кому-то доставить радость), kaufte ich ihm nicht einfach (я не купила ему просто) ein langweiliges Geschenk (скучный подарок) in buntem Papier (в пестрой бумаге). Keine Socken (не носки; die Socke – носок). Keinen Schlips (не галстук). Ich schickte ihm auch keine Postkarte (я также не послала ему никакой открытки). Nein! Viel besser (намного лучше; gut /besser, best/)! Ich sprühte (я написала: «распылила») nachts (ночью) heimlich (тайком) mit rotem Autosprühlack (красным автомобильным лаком с распылителем; das Auto, sprühen – распылять, der Lack) auf seinen weißen Mercedes Diesel (на его белом мерседесе с дизельным двигателем; der Diesel = der Dieselmotor): «Herzlichen Glückwunsch (сердечное поздравление; das Glück – счастье, der Wunsch – пожелание) zum Geburtstag (с днем рождения).» Er parkt den Wagen nie in der Garage (он никогда не ставил свою машину в гараже; parken – ставить на стоянку), sondern immer (а всегда) direkt vor dem kleinen, grünen Gartentörchen (прямо перед маленькой зеленой садовой калиткой: «садовыми воротцами»; der Garten – сад, das Tor – ворота).

Glücklicherweise hatte er am nächsten Tag Geburtstag. Ich beschloss, ihm eine Freude zu machen. Und da bekanntlich eine Überraschung die schönste Art ist, jemandem eine Freude zu bereiten, kaufte ich ihm nicht einfach ein langweiliges Geschenk in buntem Papier. Keine Socken. Keinen Schlips. Ich schickte ihm auch keine Postkarte. Nein! Viel besser! Ich sprühte nachts heimlich mit rotem Autosprühlack auf seinen weißen Mercedes Diesel: «Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag.» Er parkt den Wagen nie in der Garage, sondern immer direkt vor dem kleinen, grünen Gartentörchen.

Mit Pas Sofortbildkamera (с папиной камерой, позволяющей сразу получить фотоснимок; sofort – немедленно, das Bild – фотография, die Kamera) versteckte ich mich (я спряталась; sich verstecken) auf der anderen Straßenseite (на другой стороне улицы; die Straße, die Seite), um ein Foto von der Überraschung zu schießen (чтобы сделать фотографию сюрприза). Schließlich (наконец) wollte ich in meinem Aufsatz (я хотела в своем сочинении) nicht einfach rumlabern (не просто наболтать чепуху; rum = herum – вокруг), sondern ihn mit handfesten Beweisen illustrieren (а проиллюстрировать его вескими доказательствами). Pünktlich (точно) wie immer (как всегда) um sieben Uhr dreißig (в семь часов тридцать /минут/) trat der Direktor frischgekämmt aus der Tür (вышел директор, свежепричесанный, из двери; treten-trat-getreten – ступать; frisch – свежий, kämmen – причесывать, der Kamm – гребень, расческа), die schwarze Aktentasche unter dem Arm (черный портфель под мышкой; die Akte – документ, die Tasche – сумка, der Arm – рука), den Schlips steif (галстук, негнущийся) wie ein Besenstiel (как палка от метлы; der Besen – метла, der Stiel – рукоятка, стебель). Wie immer (как всегда) begleitete seine Frau ihn (его жена сопровождала его) bis zum Gartentörchen (до садовой калитки).

Mit Pas Sofortbildkamera versteckte ich mich auf der anderen Straßenseite, um ein Foto von der Überraschung zu schießen. Schließlich wollte ich in meinem Aufsatz nicht einfach rumlabern, sondern ihn mit handfesten Beweisen illustrieren. Pünktlich wie immer um sieben Uhr dreißig trat der Direktor frischgekämmt aus der Tür, die schwarze Aktentasche unter dem Arm, den Schlips steif wie ein Besenstiel. Wie immer begleitete seine Frau ihn bis zum Gartentörchen.

Noch bevor sie (еще прежде, чем она) den morgendlichen Abschiedskuss (утренний прощальный поцелуй; der Abschied – прощание, der Kuss) auf seine Wange (на его щеку) drücken konnte (смогла прижать = запечатлеть), sah er (он увидел; sehen-sah-gesehen) meinen Geburtstagsgruß (мое поздравление с днем рождения; der Gruß – приветствие) auf seinem Auto (на своем автомобиле). Er erstarrte (он застыл) wie vom Donner gerührt (как громом пораженный; rühren – тронуть, коснуться). Er führte keinen Freudentanz auf (он не исполнил никакого радостного танца; aufführen, die Freude – радость, der Tanz) und lachte kein einziges Mal (и ни разу не засмеялся; einziges Mal – единственныйраз). Nein, statt dessen (вместо этого) begann er zu stottern (он начал заикаться; begin-begann-begonnen – начинать). Seiner Frau (у его жены) fiel die Haarspange (выпала заколка; fallen-fiel-gefallen – падать, das Haar – волосы, die Spange – застежка) aus dem Dutt (из узла волос; der Dutt), und dadurch (и из-за этого) brach ihre ganze Türmchenfrisur zusammen (развалилась вся ее башенная прическа = башня на голове; zusammenbrechen, brechen-brach-gebrochen – ломать, der Turm – башня, die Frisúr – прическа). Sie sah jetzt aus (она выглядела теперь; aussehen) wie die Hexe Mumurumpumpel (как ведьма Мумурумпумпель). Auch sie stand plötzlich nicht mehr so forsch da (и внезапно она перестала стоять: «не стояла больше» так молодцевато; stehen-stand-gestanden), sondern eher zittrig (а скорее дрожа; zittrig – дрожащий, zittern – дрожать), als würde sie jeden Moment durchdrehen (как будто она в любой момент может свихнуться/выйти из себя; drehen – крутить, вращать, durchdrehen – прокручивать, проворачивать, er dreht durch – унегонервысдали).

Noch bevor sie den morgendlichen Abschiedskuss auf seine Wange drücken konnte, sah er meinen Geburtstagsgruß auf seinem Auto. Er erstarrte wie vom Donner gerührt. Er führte keinen Freudentanz auf und lachte kein einziges Mal. Nein, statt dessen begann er zu stottern. Seiner Frau fiel die Haarspange aus dem Dutt, und dadurch brach ihre ganze Türmchenfrisur zusammen. Sie sah jetzt aus wie die Hexe Mumurumpumpel. Auch sie stand plötzlich nicht mehr so forsch da, sondern eher zittrig, als würde sie jeden Moment durchdrehen.

Dann hechtete der Direx (потом дирекс перескочил) über das Gartentörchen (через садовую калитку), ohne es zu öffnen (не открывая ее: «без того, чтобы открыть ее»). Dabei verschätzte er sich aber wohl (но при этом он все же не рассчитал; sich verschätzen – нерассчитать, невернооценить; schätzen – ценить) in der Höhe (в высоте) oder in seinem Alter (или в своем возрасте; das Alter) und blieb mit dem Hosenbein hängen (и зацепился штаниной; hängen bleiben, bleiben-blieb-geblieben – оставаться, hängen – висеть, die Hose – штаны, das Bein – нога). Es riss mit einem nervenzerfetzenden Geräusch auseinander (она разорвалась с душераздирающим звуком; auseinanderreißen, auseinander – врозьодинотдругого, reißen-riss-gerissen – рвать, die Nerven – нервы, zerfetzen – рватьнакуски, der Fetzen – лоскут, клок, das Geräusch – шум).

Jetzt sah ich den Direx nicht mehr (теперь я больше не видела дирекса), denn er war aufs Pflaster geknallt (так как он шлепнулся на мостовую; knallen – хлопать) und lag hinter seinem Wagen (и лежал позади своей машины). Ich hielt den Fotoapparat bereit (я держала фотоаппарат наготове; bereithalten, bereiten – приготовлять, halten-hielt-gehalten – держать). Langsam zog er sich am Kotflügel hoch (медленно он поднялся /подтянувшись/ за крыло автомобиля; hochziehen; ziehen-zog-gezogen – тянуть). Sein Gesicht war knallrot (его лицо было ярко-красным), seine Haare strubbelig (волосы взъерошены), und sein Schlips (а его галстук) hing so schlaff runter (свисал так расслабленно; runterhängen = herunterhängen, herunter – вниз) wie ein nasses Lasso (как мокрое лассо). Er sagte nur ein Wort (он сказал только одно слово): «Scheiße (дерьмо = черт побери; die Scheiße).»

Dann hechtete der Direx über das Gartentörchen, ohne es zu öffnen. Dabei verschätzte er sich aber wohl in der Höhe oder in seinem Alter und blieb mit dem Hosenbein hängen. Es riss mit einem nervenzerfetzenden Geräusch auseinander.

Jetzt sah ich den Direx nicht mehr, denn er war aufs Pflaster geknallt und lag hinter seinem Wagen. Ich hielt den Fotoapparat bereit. Langsam zog er sich am Kotflügel hoch. Sein Gesicht war knallrot, seine Haare strubbelig, und sein Schlips hing so schlaff runter wie ein nasses Lasso. Er sagte nur ein Wort: «Scheiße.»

Dann stand er wieder (потом он снова стоял; stehen-stand-gestanden) auf den Beinen (на ногах; das Bein) und trat (и пнул; treten-trat-getreten) mit voller Wucht (cо всей силой) gegen sein eigenes Auto (свой собственный автомобиль). Das muss wohl sehr weh getan haben (это, должно быть, было очень больно; weh tun – причинятьболь, tun-tat-getan – делать, weh – болезненный), denn auf einmal (так как вдруг) hoppelte er vor dem Wagen herum (он запрыгал перед машиной) wie ein angeschossener Hase (как подстреленный заяц; anschießen – подстрелить, schießen-schoss-geschossen – стрелять). Dann trommelte er (потом он барабанил; die Trommel – барабан) mit den Fäusten (кулаками; die Faust) auf das Autodach (по крыше автомобиля; das Auto, das Dach) und brüllte (и рычал): «Eine Gemeinheit ist das (это подлость)! Eine hundsgemeine Gemeinheit (гнусная подлость)!»

Das sah wirklich zu witzig aus (это, действительно, выглядело слишком забавно; aussehen, sehen-sah-gesehen – смотреть, der Witz – остроумие, шутка), und ich fotografierte ihn (и я cфотографировала его).

Dann stand er wieder auf den Beinen und trat mit voller Wucht gegen sein eigenes Auto. Das muss wohl sehr weh getan haben, denn auf einmal hoppelte er vor dem Wagen herum wie ein angeschossener Hase. Dann trommelte er mit den Fäusten auf das Autodach und brüllte: «Eine Gemeinheit ist das! Eine hundsgemeine Gemeinheit!» Das sah wirklich zu witzig aus, und ich fotografierte ihn.

So hatte ihn (таким его /директора/) noch keiner aus unserer Klasse gesehen (еще никто из нашего класса не видел). Pille bot mir (Пиле предложил мне; bieten-bot-geboten) fünf Mark für das Foto (пять марок за фотографию; die Mark), und Elvira (а Эльвира), die inzwischen (которая между тем) Chefredakteurin unserer Schülerzeitung geworden war (стала главным редактором нашей ученической газеты; werden-wurde-geworden – становиться, der Chef – шеф, руководитель, der Redakteur – редактор, der Schüler – ученик, die Zeitung), wollte es unbedingt (непременно хотела /получить/ ее) für die nächste Titelseite (для следующей первой страницы /газеты/; der Titel – заглавие, титульныйлист, die Seite – страница). Früher hieß unsere Schülerzeitung (раньше наша ученическая газета называлась; heißen-hieß-geheißen): «Wir und unsere Schule (мы и наша школа)», und genauso langweilig (и точно такой же скучной), wie das klingt (как это звучит), war sie auch (она и была). Jetzt heißt die Zeitung (теперь газета называется) « Auweija (ну и ну!)», die Schüler fiebern jeder neuen Ausgabe entgegen (учеников лихорадит от кажлого нового выпуска; das Fieber – лихорадка), und die Lehrer fürchten sich davor (а учителя боятся ее; sich fürchten vor etwas – опасатьсячего-либо, davor – передэтим, передней).

So hatte ihn noch keiner aus unserer Klasse gesehen. Pille bot mir fünf Mark für das Foto, und Elvira, die inzwischen Chefredakteurin unserer Schülerzeitung geworden war, wollte es unbedingt für die nächste Titelseite. Früher hieß unsere Schülerzeitung: «Wir und unsere Schule», und genauso langweilig, wie das klingt, war sie auch. Jetzt heißt die Zeitung «Auweija», die Schüler fiebern jeder neuen Ausgabe entgegen, und die Lehrer fürchten sich davor.

Elvira war aber (Эльвира же была) auch wirklich (и в самом деле) eine geniale Schülerzeitungsmacherin (гениальным заправилой ученической газеты; die Macherin – создательница, тот, ктоделает). Sie verwaltete ein Archiv (она заведовала архивом; verwalten – управлять) für Lehrerverbrechen (учительских преступлений; das Verbrechen) und hatte in jeder Nummer (и в каждом номере у нее были) Schummeltricks (мошеннические трюки; schummeln – мошенничать, der Trick) und den Streich der Woche (и проделка недели).

Elvira war aber auch wirklich eine geniale Schülerzeitungsmacherin. Sie verwaltete ein Archiv für Lehrerverbrechen und hatte in jeder Nummer Schummeltricks und den Streich der Woche.

Unser Direx hieß Holländer (нашего дирекса звали Холэндер; Holländer – сортсыра, der Holländer – голландец, heißen-hieß-geheißen), aber wir nannten ihn natürlich Käse (но мы, естественно, называли его «Сыр»; nennen-nannte-genannt, der Käse). Auf meinem Foto (на моей фотографии) hatte er so herrliche Spaghetti-Haare (у него были такие великолепные, спутанные, как спагетти, волосы), dass einige (что некоторые) vorschlugen (предложили; vorschlagen, schlagen-schlug-geschlagen – ударять), ihn (его) ab jetzt (отныне) Bolognese zu nennen (звать Болоньезе /итальянское название блюда из макарон/). Das hätte ihn bestimmt geärgert (это определенно рассердило бы его), denn er (так как он) hatte gerade eine Gesellschaft zur Reinhaltung der Deutschen Sprache gegründet (как раз основал общество за чистоту немецкого языка; rein – чистый, halten – держать, die Haltung – содержание, поддержание).

Unser Direx hieß Holländer, aber wir nannten ihn natürlich Käse. Auf meinem Foto hatte er so herrliche Spaghetti-Haare, dass einige vorschlugen, ihn ab jetzt Bolognese zu nennen. Das hätte ihn bestimmt geärgert, denn er hatte gerade eine Gesellschaft zur Reinhaltung der Deutschen Sprache gegründet.

Alex, der eigentlich Schülersprecher unserer Schule war (который, собственно, был представителем учеников нашей школы, староста школы; der Schüler, der Sprecher, sprechen – говорить), sich aber immer mehr zum Lehrersprecher machte (но все больше делался = становился представителем учителей; sich machen), ging mit einem Rundlauf (ходил по кругу; gehen-ging-gegangen, der Rundlauf – круговоедвижение, rund – круглый, der Lauf – ход) aus dem Direktorzimmer (из кабинета директора) von Klasse zu Klasse (от класса к классу) und las vor (и читал вслух; vorlesen, lesen-las-gelesen – читать), was der Direx uns zu sagen hatte (/то,/ что дирекс нам имел = хотел сказать). Normalerweise (обычно; normál – нормальный, die Weise – способ) benutzte Käse dazu (Сыр использовал для этого) die Sprechanlage (переговорное устройство; sprechen – говорить, die Anlage – устройство), aber die war mal wieder kaputt (но оно было снова сломано).

Alex, der eigentlich Schülersprecher unserer Schule war, sich aber immer mehr zum Lehrersprecher machte, ging mit einem Rundlauf aus dem Direktorzimmer von Klasse zu Klasse und las vor, was der Direx uns zu sagen hatte. Normalerweise benutzte Käse dazu die Sprechanlage, aber die war mal wieder kaputt.

Alex las also vor (итак, Алекс зачитывал):

«Der Herr Direktor gibt bekannt (господин директор сообщает; bekanntgeben, bekannt – знакомый, geben – давать):

Die Übeltäter (преступники; übel – плохой, der Täter – преступник) von heute Morgen (сегодняшнего утра = которые совершили преступление сегодня утром) haben zwei Tage lang Zeit (имеют два дня времени), den von ihnen angerichteten Schaden zu beseitigen (устранить причиненный ими ущерб; anrichten – причинить), sonst benachrichtigt der Herr Direktor die Polizei (иначе господин директор известит полицию).»

Alex las also vor:

«Der Herr Direktor gibt bekannt:

Die Übeltäter von heute Morgen haben zwei Tage lang Zeit, den von ihnen angerichteten Schaden zu beseitigen, sonst benachrichtigt der Herr Direktor die Polizei.»

Das war alles (это было все). Mit keinem Wort (никаким = ни единым словом) erklärte Käse (Сыр не объяснил), was eigentlich passiert war (что, собственно, произошло). Er ging einfach davon aus (он просто исходил из того; ausgehen /von/), dass das eh längst jeder wusste (что это, все равно, каждый давно знал; wissen-wusste-gewusst), womit er (в чем он) ausnahmsweise (в виде исключения; die Ausnahme – исключение, ausnehmen – вынимать, исключать, die Weise – способ) Recht hatte (был прав; Recht haben, das Recht – правота).... den angerichteten Schaden beseitigen...

Das war alles. Mit keinem Wort erklärte Käse, was eigentlich passiert war. Er ging einfach davon aus, dass das eh längst jeder wusste, womit er ausnahmsweise Recht hatte.... den angerichteten Schaden beseitigen...

Also gut (итак, хорошо). Ich wollte (я собиралась) mir Mühe geben (/по/стараться; die Mühe – хлопоты). Als am Nachmittag (когда во второй половине дня) Käse unser Schulorchester dirigierte (Сыр дирижировал нашим школьным оркестром; die Schule, das Orchéster [orkester]) und seine Frau beim Frisör unter der Haube saß (а его жена сидела у парикмахера под сушильным аппаратом; die Haube – колпак: «чепец», sitzen-saß-gesessen), versuchte ich (я попыталась) es mit Nagellackentferner (это /сделать/ жидкостью для снятия лака для ногтей; der Nagel – ноготь, der Lack – лак, entfernen – удалять). Elvira stand Schmiere (Эльвира стояла на стреме; Schmiere stehen, stehen-stand-gestanden; schmieren – смазыватьмаслом) und fotografierte mich dabei (и при этом фотографировала меня) für unsere nächste Ausgabe (для нашего следующего выпуска) von «Auweija». Sie wollte (она хотела) mein Gesicht (мое лицо) unkenntlich machen (сделать неузнаваемым; kennen – знать, бытьзнакомым), damit Käse (чтобы Сыр) mich nicht erkennen konnte (не мог меня узнать). Da kommt man schon mal groß mit Foto in die Zeitung (тут уж вот приходишь щедро с фотографией в газету), und dann wird man unkenntlich gemacht (а потом тебя делают неузнаваемым). Ich kann euch sagen (я могу вам сказать), das ging mir ganz schön gegen den Strich (что мне это было совсем уж не по нутру; der Strich – черта, прикосновение).

Also gut. Ich wollte mir Mühe geben. Als am Nachmittag Käse unser Schulorchester dirigierte und seine Frau beim Frisör unter der Haube saß, versuchte ich es mit Nagellackentferner. Elvira stand Schmiere und fotografierte mich dabei für unsere nächste Ausgabe von «Auweija». Sie wollte mein Gesicht unkenntlich machen, damit Käse mich nicht erkennen konnte. Da kommt man schon mal groß mit Foto in die Zeitung, und dann wird man unkenntlich gemacht. Ich kann euch sagen, das ging mir ganz schön gegen den Strich.

Aber Nagellackentferner ist irgendwie nicht das richtige Mittel (но жидкость для снятия лака видимо все же не совсем подходящее средство: «как-то не является правильным средством»), um den Autolack zu schonen (чтобы поберечь автомобильный лак; das Auto, der Lack), mein Sprühlack ging zwar ab (хотя мой лак-спрей и сходил; abgehen), aber der Lack darunter auch (но лак под ним – тоже). Erst warf er Bläschen (сперва он образовывал пузырек; Bläschen werfen, das Bläschen – пузырек, blasen – дуть, die Blase – пузырь, werfen-warf-geworfen – бросать), dann vermischte er sich (потом он смешивался; sich vermischen) mit meiner Farbe (с моей краской) zu einem häßlichen Grau (в ужасный серый цвет).

Aber Nagellackentferner ist irgendwie nicht das richtige Mittel, um den Autolack zu schonen, mein Sprühlack ging zwar ab, aber der Lack darunter auch. Erst warf er Bläschen, dann vermischte er sich mit meiner Farbe zu einem häßlichen Grau.

Alex, der genau wusste (который точно знал; wissen-wusste-gewusst), dass die nächste Schülersprecherwahl (что следующие выборы представителя учеников; die Wahl – выбор) kurz bevorstand (вскоре предстоят; bevorstehen, stehen-stand-gestanden – стоять), und auf Stimmenfang war (и охотился за голосами; die Stimme – голос, der Fang – ловля), kam (пришел; kommen-kam-gekommen), um mir zu helfen (чтобы мне помочь). Das war mir nur recht (это меня только устраивало), denn ich (так как я) hatte schon drei Fläschchen Nagellackentferner auf dem Auto verrieben (растерла на автомобиле уже три бутылочки жидкости...; verreiben; reiben-rieb-gerieben – тереть, die Flasche – бутылка), und es wurde dadurch (и от этого стало; werden-wurde-geworden) eher schlimmer (скорее хуже; schlimm – плохой) als besser (чем лучше; gut – хороший). Ich meine (я полагаю), ich wäre gern in so einem Auto gefahren (я бы охотно ездила в таком автомобиле), aber Käse (но Сыр) hatte da bestimmt (имел тут определенно) andere Vorstellungen (другие представления).

Alex, der genau wusste, dass die nächste Schülersprecherwahl kurz bevorstand, und auf Stimmenfang war, kam, um mir zu helfen. Das war mir nur recht, denn ich hatte schon drei Fläschchen Nagellackentferner auf dem Auto verrieben, und es wurde dadurch eher schlimmer als besser. Ich meine, ich wäre gern in so einem Auto gefahren, aber Käse hatte da bestimmt andere Vorstellungen.

Alex brachte mir (Алекс принес мне; bringen-brachte-gebracht) ein Schweißgerät (сварочный аппарат; schweißen – сваривать, das Gerät – прибор, аппарат). Zwar nur ein kleines (правда, только маленький), aber er sagte (но он сказал), damit könnte ich (что им я могла бы) problemlos (без проблем) den Mercedes sauberbrennen (обжечь мерседес дочиста; sauber – чистый, brennen – жечь). Ich hätte Lunte riechen sollen (я должна была бы почувствовать подвох; Lunte riechen, die Lunte – фитиль, riechen – чуять), als er es nicht selbst machen wollte (когда он это не захотел делать сам), sondern gleich wieder weg musste (а сразу снова должен был уйти; weg – прочь) und nur das Gerät daließ (и только оставил тут прибор; dalassen, lassen-ließ-gelassen). Aber ich war gutgläubig (но я была доверчива; glauben – верить), weil ich dachte (так как я думала; denken-dachte-gedacht), schließlich (в конце концов) will er (он хочет = ему нужен) meine Stimme (мой голос) bei der nächsten Wahl (на следующих выборах). Man sollte eben Leuten, die auf Stimmenfang sind, nie glauben (никогда нельзя верить именно /тем/ людям, которые охотятся за голосами).

Alex brachte mir ein Schweißgerät. Zwar nur ein kleines, aber er sagte, damit könnte ich problemlos den Mercedes sauberbrennen. Ich hätte Lunte riechen sollen, als er es nicht selbst machen wollte, sondern gleich wieder weg musste und nur das Gerät daließ. Aber ich war gutgläubig, weil ich dachte, schließlich will er meine Stimme bei der nächsten Wahl. Man sollte eben Leuten, die auf Stimmenfang sind, nie glauben.

So brannte ich (итак, я прожгла; brennen-brannte-gebrannt) nicht nur (не только) ein Loch in die Tür (дыру в двери), sondern setzte gleich das ganze Auto in Flammen (но и сразу подожгла: «поместила в языки пламени» весь автомобиль; in Flammen setzen – поджигать, die Flamme – пламя, setzen – посадить). Überall da (везде там), wo ich Nagellackentferner benutzt hatte (где я использовала жидкость для снятия лака), bildeten sich Feuerinseln (образовывались островки огня; sich bilden, das Feuer – огонь, die Insel – остров).

So brannte ich nicht nur ein Loch in die Tür, sondern setzte gleich das ganze Auto in Flammen. Überall da, wo ich Nagellackentferner benutzt hatte, bildeten sich Feuerinseln.

Aber Käse konnte unser Orchester nicht ewig quälen (но Сыр не мог наш оркестр мучить вечно), und seine Frau (а его жена) musste beim Frisör (должна была у парикмахера) auch bald (тоже вскоре) fertig sein (быть готовой = закончить свои дела). Ich packte also ein (итак, я убралась оттуда: «упаковала»; einpacken – укладывать) und schwor Alex Rache (и я поклялась отомстить Алексу; jemandem Rache schwören, die Rache – месть, schwören-schwor-geschworen – клясться), und es gelang mir eben noch (и мне, как раз, удалось еще; gelingen-gelang-gelungen), mich in einem Hauseingang zu verstecken (спрятаться в подъезде; sich verstecken, das Haus – дом, der Eingang – вход), als ich unseren Direx kreischen hörte (когда я услышала, как завизжал наш дирекс): «Bin ich denn nur von Wahnsinnigen umgeben (я что, окружен только сумасшедшими; der Wahn – самообман; бред, der Sinn – разум)!»

Aber Käse konnte unser Orchester nicht ewig quälen, und seine Frau musste beim Frisör auch bald fertig sein. Ich packte also ein und schwor Alex Rache, und es gelang mir eben noch, mich in einem Hauseingang zu verstecken, als ich unseren Direx kreischen hörte: «Bin ich denn nur von Wahnsinnigen umgeben!»

Gleich (сразу) guckten die Leute aus den Fenstern (из окон выглянули люди; das Fenster), und er schrie zu ihnen hinauf (и он закричал им; hinaufschreien, hinauf – вверх, schreien-schrie-geschrien – кричать): «Haben Sie nichts gesehen (/разве/ Вы ничего не видели; sehen-sah-gesehen)? Warum hat denn niemand die Polizei gerufen (почему же никто не вызвал полицию; rufen-rief-gerufen)?» Der alte Herr Schmidt (старый господин Шмидт), der ein unheimlich lieber Kerl ist (который ужасно милый парень), aber leider (но, к сожалению) etwas schwerhörig (немного глуховат: «тяжело слышащий»; schwer – тяжелый), brüllte zurück (прокричал в ответ: «назад, обратно»; zurückbrüllen, brüllen – рычать): «Polizei? Soll ich die Polizei rufen (я должен вызвать полицию). Ist Ihnen nicht gut (Вам нехорошо), Herr Direktor?»

Gleich guckten die Leute aus den Fenstern, und er schrie zu ihnen hinauf: «Haben Sie nichts gesehen? Warum hat denn niemand die Polizei gerufen?» Der alte Herr Schmidt, der ein unheimlich lieber Kerl ist, aber leider etwas schwerhörig, brüllte zurück: «Polizei? Soll ich die Polizei rufen. Ist Ihnen nicht gut, Herr Direktor?»

«Und Sie, Frau Finkmeier, Sie liegen doch sonst (Вы же обычно лежите = торчите) den ganzen Tag (весь день) im Fenster (в окне). Haben Sie nichts gesehen?» «Doch (напротив /видела/).» «Was denn (что же)?»

«Da haben Kinder versucht (тут дети пытались), ihren Wagen zu waschen (помыть Вашу машину). Die wollten sich bestimmt (им определенно хотелось) ein paar Mark (несколько марок) nebenbei (кроме того, наряду с этим /т.е. подработкой/) verdienen (заработать). Ich dachte noch so (я еще подумала так; denken-dachte-gedacht), da schimpft man immer über die Jugend von heute (вот ругают всегда сегодняшнюю молодежь: «молодежь от сегодня»), dabei gibt es doch noch (при этом есть же еще) so viele anständige Kinder (так много приличных детей; der Anstand – приличие)...»

«Und Sie, Frau Finkmeier, Sie liegen doch sonst den ganzen Tag im Fenster. Haben Sie nichts gesehen?»

«Doch.»

«Was denn?»

«Da haben Kinder versucht, ihren Wagen zu waschen. Die wollten sich bestimmt ein paar Mark nebenbei verdienen. Ich dachte noch so, da schimpft man immer über die Jugend von heute, dabei gibt es doch noch so viele anständige Kinder...»

Der Direx drehte sich nur ungeduldig um (дирекс только нетерпеливо обернулся; sich umdrehen, die Geduld – терпение). «Ach!» Dann wollte er wohl (потом он, вероятно, хотел) wieder über das Gartentörchen hechten (снова перепрыгнуть через садовую калитку; der Hecht – щука, hechten – прыгнутьсогнувшись[щукой] (плавание)), aber in letzter Minute (но в последнюю минуту) überlegte er es sich (он передумал; sich überlegen) und trat (и ударил /ногой/ = сделал; treten-trat-getreten) statt dessen (вместо этого) eine weitere Beule (дальнейшую = очередную вмятину) in den Kotflügel (в крыле автомобиля).

Der Direx drehte sich nur ungeduldig um. «Ach!» Dann wollte er wohl wieder über das Gartentörchen hechten, aber in letzter Minute überlegte er es sich und trat statt dessen eine weitere Beule in den Kotflügel.

Dabei knipste Elvira ihn (при этом Эльвира щелкнула его /сделала снимок/). Sie wusste jetzt überhaupt nicht mehr (теперь она вообще больше не знала; wissen-wusste-gewusst), welches Foto (какую фотографию) sie auf die Titelseite nehmen sollte (она должна выбрать на первую страницу). Käse (Сыр), der den Kotflügel seines Wagens eintritt (который вышибает крыло своей машины; eintreten), war doch immerhin ein Ereignis (было же все-таки событие). So wild (таким буйным) kannten wir Schüler ihn gar nicht (мы, школьники, его совсем не знали; kennen-kannte-gekannt). Auf dem Bild sah er aus (на фотографии он выглядел; aussehen; sehen-sah-gesehen) wie ein Randalierer (как дебошир/хулиган; der Randál – шум, скандал, дебош).

Dabei knipste Elvira ihn. Sie wusste jetzt überhaupt nicht mehr, welches Foto sie auf die Titelseite nehmen sollte. Käse, der den Kotflügel seines Wagens eintritt, war doch immerhin ein Ereignis. So wild kannten wir Schüler ihn gar nicht. Auf dem Bild sah er aus wie ein Randalierer.

Abends saß Elvira noch bei mir (вечером Эльвира еще сидела у меня; sitzen-saß-gesessen) in meinem Lieblingskorbsessel (в моем любимом плетеном кресле; der Liebling – любимый, der Korb – корзина, der Sessel) und wippte hin und her (и раскачивалась туда-сюда).

«... den angerichteten Schaden beseitigen (устранить причиненный ущерб)... hat er gesagt (он сказал). Vielleicht (пожалуй) ist er jetzt ganz traurig (он сейчас совсем грустный). Du solltest dir was einfallen lassen (ты должна что-нибудь придумать; sich etwas einfallen lassen, einfallen – приходитьнаум, was = etwas).»

«Ja, ja, ich weiß (я знаю), aber mit Nagellackentferner geht es nun mal nicht (но с жидкостью для снятия лака это уж не выйдет).»

«Hm.»

«Und dieses Schweißgerät (и этот сварочный аппарат) war auch keine so gute Idee (тоже не был такой хорошей идеей).»

Abends saß Elvira noch bei mir in meinem Lieblingskorbsessel und wippte hin und her.

«... den angerichteten Schaden beseitigen... hat er gesagt. Vielleicht ist er jetzt ganz traurig. Du solltest dir was einfallen lassen.»

«Ja, ja, ich weiß, aber mit Nagellackentferner geht es nun mal nicht.»

«Hm.»

«Und dieses Schweißgerät war auch keine so gute Idee.»

«Ich schätze (я думаю: «оцениваю»), dem Wagen (машине) ist nicht mehr zu helfen (нельзя больше помочь).»

«Glaub ich auch (я тоже /так/ думаю). Jetzt hat er auch (теперь же у нее) noch zwei Beulen im Kotflügel (еще две вмятины на крыле; die Beule) und Brandflecken (и пятна от огня: «от ожега»; der Brand – горение, der Fleck – пятно) und...» Da fiel mir die Anzeige aus der Zeitung wieder ein (тут мне опять пришло на ум объявление из газеты; einfallen; fallen-fiel-gefallen – падать). Jeden Samstag (каждую субботу) an der gleichen Stelle (на том же месте): «Hole Ihren Schrottwagen ab (заберу Ваш автомобиль в металлолом; abholen, der Schrott – металлолом), zahle Höchstpreise (плачу наивысшую цену; hoch /höher, höchst/ – высокий).» Ich rief gleich an (я сразу позвонила; anrufen, rufen-rief-gerufen – звать), und wir wurden sofort handelseinig (и мы немедленно сошлись в цене; handelseinig werden, der Handel – торговля). Hundert Mark (сто марок).

«Ich schätze, dem Wagen ist nicht mehr zu helfen.»

«Glaub ich auch. Jetzt hat er auch noch zwei Beulen im Kotflügel und Brandflecken und...» Da fiel mir die Anzeige aus der Zeitung wieder ein. Jeden Samstag an der gleichen Stelle: «Hole Ihren Schrottwagen ab, zahle Höchstpreise.» Ich rief gleich an, und wir wurden sofort handelseinig. Hundert Mark.

«Ich bin nicht zu Hause (меня нет дома)», sagte ich, «aber Sie können das Geld (но Вы можете деньги) ruhig in den Briefkasten werfen (спокойно бросить в почтовый ящик; der Brief – письмо, der Kasten). Hauptsache (главное; das Haupt – голова, die Sache – вещь), der Wagen ist endlich weg (что автомобиля, наконец, не будет).»

«Wenn Sie wollen (если Вы хотите), kann ich (я могу) gleich noch (сейчас еще = прямо сейчас) vorbeikommen (заехать; vorbei – мимо).»

«Ich bin nicht zu Hause», sagte ich, «aber Sie können das Geld ruhig in den Briefkasten werfen. Hauptsache, der Wagen ist endlich weg.» «Wenn Sie wollen, kann ich gleich noch vorbeikommen.»

«Gerne (охотно)», sagte ich, «je schneller (чем быстрее; schnell), desto besser (тем лучше; gut /besser, best/).»

Elvira wurde plötzlich kribbelig (Эльвира вдруг забеспокоилась: «стала беспокойной»; kribbeln – кишеть; чесаться, зудеть) wie ein Glas Sprudel (как стакан газировки; der Sprudel, sprudeln – битьключом, пениться) und wollte sofort los (и захотела немедленно уйти), um alles zu fotografieren (чтобы все сфотографировать). Ich rannte hinter ihr her (я побежала за ней; rennen-rannte-gerannt). Obwohl wir galoppierten (хотя мы скакали галопом) wie zwei Rennpferde (как две беговые лошади; rennen – бежать, das Pferd), kamen wir etwas zu spät (мы немного опоздали: «пришли немного слишком поздно»; kommen-kam-gekommen).

«Gerne», sagte ich, «je schneller, desto besser.»

Elvira wurde plötzlich kribbelig wie ein Glas Sprudel und wollte sofort los, um alles zu fotografieren. Ich rannte hinter ihr her. Obwohl wir galoppierten wie zwei Rennpferde, kamen wir etwas zu spät.

Wir sahen gerade noch (мы как раз еще увидели; sehen-sah-gesehen), wie Käse (как Сыр) die Fahrertür des Abschleppfahrzeugs aufriss (рывком открыл водительскую дверь буксировочного автомобиля; der Fahrer – водитель, die Tür, abschleppen – оттаскивать, das Fahrzeug – транспортноесредство, aufreißen, reißen-riss-gerissen – рвать) und sich auf den Fahrer stürzte (и набросился на водителя; sich stürzen). Sein Mercedes (его мерседес; der Mercédes) hing bereits (уже висел; hängen-hing-gehangen) an einem Haken (на крюке). Nur die Hinterräder (только задние колеса; hinter – сзади, das Rad – колесо) berührten noch den Boden (еще касались земли).

Wir sahen gerade noch, wie Käse die Fahrertür des Abschleppfahrzeugs aufriss und sich auf den Fahrer stürzte. Sein Mercedes hing bereits an einem Haken. Nur die Hinterräder berührten noch den Boden.

Der völlig verblüffte Fahrer (совершенно ошеломленный водитель; verblüffen – ошеломлять) nahm vor unserem Direx Reißaus (пустился наутек от нашего дирекса; Reißaus nehmen, reißen – чертить, nehmen-nahm-genommen – брать). Unter wilden Flüchen (с дикими проклятиями; der Fluch) verfolgte Käse ihn (преследовал его Сыр) die Straße hinunter (вниз по улице). Elvira knipste (Эльвира щелкала), was das Zeug hielt (что было силы: «что материал держал»; halten-hielt-gehalten – держать). Eine Woche später (неделей позже; spät – поздний) erschien (вышла; erscheinen-erschien-erschienen – появляться) unsere Schülerzeitung «Auweija». Später (позднее) bekam diese Nummer (этот номер получил; bekommen) den Spitznamen (прозвище; spitz – острый, der Name – имя): Käses Fotomagazin (фотожурнал Сыра). Wir hatten ihn (он был у нас) gleich auf sechs Seiten (сразу на шести страницах). Die Titelstory war von mir (передовая статья была написана мной: «от меня»). Sie hieß (она называлась; heißen-hieß-geheißen): «Ein Mensch, der Spaß versteht (человек, который понимает шутки). Unser Direktor (наш директор).»

Der völlig verblüffte Fahrer nahm vor unserem Direx Reißaus. Unter wilden Flüchen verfolgte Käse ihn die Straße hinunter. Elvira knipste, was das Zeug hielt. Eine Woche später erschien unsere Schülerzeitung «Auweija». Später bekam diese Nummer den Spitznamen: Käses Fotomagazin. Wir hatten ihn gleich auf sechs Seiten. Die Titelstory war von mir. Sie hieß: «Ein Mensch, der Spaß versteht. Unser Direktor.»

7. Der Schatz im Löwengraben (сокровище в львиной яме; der Löwe, der Graben)

Gelangweilt gähnte der Löwe (скучая, лев зевал; langweilen – наводитьскуку) und schüttelte einmal kurz die Läusenester in seiner Mähne durch (и один раз быстро встряхнул гнезда вшей в своей гриве; durchschütteln, die Läusenester, die Laus – вошь, das Nest – гнездо). Nicht einmal die Spatzen fürchteten sich vor ihm (даже воробьи не боялись его; sich fürchten /vor/), wenn er so faul (когда он так лениво) und satt (и сыто) auf seinem Lieblingsstamm lag (лежал на своем любимом бревне; liegen-lag-gelegen, der Liebling – любимый, любимчик, der Stamm – ствол, бревно) und sich die Sonne auf den Pelz brennen ließ (и грелся на солнце: «позволял солнцу жечь себе шкуру»; lassen-ließ-gelassen).

Gelangweilt gähnte der Löwe und schüttelte einmal kurz die Läusenester in seiner Mähne durch. Nicht einmal die Spatzen fürchteten sich vor ihm, wenn er so faul und satt auf seinem Lieblingsstamm lag und sich die Sonne auf den Pelz brennen ließ.

Ich beobachtete ihn (я наблюдала за ним) schon eine ganze Weile (уже долгое время; die Weile – некотороевремя) und schleckte dabei (и при этом лакомилась) ein Erdbeereis (клубничным мороженым; die Erdbeere, das Eis) mit Sahne (со сливками). Ab und zu (время от времени) blinzelte der Löwe zu mir herüber (лев перемигивался со мной; herüberblinzeln, herüber – сюда, наэтусторону, blinzeln – мигать, моргать). Einmal (один раз) wischte er sich sogar (он даже вытер = облизал себе) mit seiner dicken Zunge (своим толстым языком) übers Maul (морду; übers = über das). Zu gern (с удовольствием: «слишком охотно») hätte er mein Eis gehabt (завладел бы он моим мороженым), aber zwischen uns (но между нами) war nicht nur der hohe Zaun (была не только высокая ограда), sondern auch noch der Graben (но еще и канава) mit einer grünlichen Brühe (с зеленоватой бурдой), in der (в которой) Eisstiele (палочки от мороженого; das Eis, der Stiel – рукоятка, Eis am Stiel – мороженоенапалочке), Bonbonpapier (обертки от конфет; der, das Bonbon – карамель, das Papier – бумага) und Coladosen (банки от колы; die Dose – банка) schwammen (плавали; schwimmen-schwamm-geschwommen). Ein langer, klebriger, roter Faden (длинная, клейкая, красная нить; der Faden, kleben – клеить(ся), липнуть) tropfte (стекала; der Tropfen – капля) von meinem Eis (с моего мороженого) auf meine Finger (на мои пальцы; der Finger).

Ich beobachtete ihn schon eine ganze Weile und schleckte dabei ein Erdbeereis mit Sahne. Ab und zu blinzelte der Löwe zu mir herüber. Einmal wischte er sich sogar mit seiner dicken Zunge übers Maul. Zu gern hätte er mein Eis gehabt, aber zwischen uns war nicht nur der hohe Zaun, sondern auch noch der Graben mit einer grünlichen Brühe, in der Eisstiele, Bonbonpapier und Coladosen schwammen. Ein langer, klebriger, roter Faden tropfte von meinem Eis auf meine Finger.

Eines Tages (однажды; der Tag), dachte ich (думала я; denken-dachte-gedacht), werde ich ein Speiseeis erfinden (я изобрету мороженое; die Speise – кушанье, das Eis), das in der Sonne nicht schmilzt (которое не тает на солнце; schmelzen). Und dann bin ich (и тогда я буду) ein gemachter Mann («сделанным» человеком = мужчиной, добившимся успеха в жизни; machen – делать, совершать). – Blödsinn (чушь; der Blödsinn). Eine gemachte Frau natürlich (женщиной, добившейся успеха в жизни, естественно).

Zwei Raubkatzen (две хищные кошки; der Raub – грабеж, die Katze) bewegten sich gemächlich (неторопливо двигались = приближались) zum Wassergraben (к канаве с водой; das Wasser, der Graben) und versuchten (и пытались), mit ihren Pranken (своими лапами; die Pranke) eine Coladose herauszuangeln (выудить оттуда банку колы; angeln – удить; die Angel – удочка), ohne sich nass zu machen (не замочив себя: «без того, чтобы сделать себя мокрыми»). Der Löwe gähnte wieder (лев снова зевнул).

Eines Tages, dachte ich, werde ich ein Speiseeis erfinden, das in der Sonne nicht schmilzt. Und dann bin ich ein gemachter Mann. – Blödsinn. Eine gemachte Frau natürlich.

Zwei Raubkatzen bewegten sich gemächlich zum Wassergraben und versuchten, mit ihren Pranken eine Coladose herauszuangeln, ohne sich nass zu machen. Der Löwe gähnte wieder.

Irgendwie (как-то) macht mich dieses Raubtiergehege immer traurig (меня всегда опечаливает: «делает печальной» этот вольер с хищниками; das Raubtier – хищныйзверь, das Gehege – вольер, hegen – оберегать, ухаживать). Ich gehe gern hin (я охотно хожу туда; hingehen) und sehe mir die Löwen an (и смотрю на львов; ansehen), aber trotzdem (но все же)... ich muss immer daran denken (я всегда вынуждена думать о том), wie es wohl wäre (как бы это, пожалуй, было), wenn man mich hier ausstellen würde (если бы меня здесь выставили /на обозрение/), und die Löwen kämen gaffend vorbei (а львы, глазея, проходили бы мимо; gaffen – глазеть, vorbeikommen), um ihren Kindern zu zeigen (чтобы показать своим детям), wie ein Mensch aussieht (как выглядит человек; aussehen).

Irgendwie macht mich dieses Raubtiergehege immer traurig. Ich gehe gern hin und sehe mir die Löwen an, aber trotzdem... ich muss immer daran denken, wie es wohl wäre, wenn man mich hier ausstellen würde, und die Löwen kämen gaffend vorbei, um ihren Kindern zu zeigen, wie ein Mensch aussieht.

Da stand plötzlich ein Pärchen neben mir (тут неожиданно около меня оказалась парочка; stehen-stand-gestanden – стоять, das Paar – пара). Er knapp vierzig (ему едва сорок), mit Pomade im Haar (с напомаженными волосами: «с помадой в волосах»; die Pomáde) und einem kleinen Bierbauch (и маленьким животиком; der Bierbauch – большойживотумужчин, das Bier – пиво, der Bauch – живот). Sie ein bisschen jünger (она немного моложе; jung – молодой), ziemlich aufgedonnert (довольно расфуфыренная; sich aufdonnern – вырядиться, der Donner – гром) und für einen Zoobesuch im Sommer (и для посещения зоопарка летом; der Zoo, der Besuch, besuchen – посещать) falsch angezogen (неправильно одетая; anziehen – надевать, ziehen-zog-gezogen – тянуть). Trotz der Hitze (несмотря на жару) trug sie ein Jäckchen (она носила = на ней был жакетик; tragen-trug-getragen – носить, die Jacke – жакет), das der Löwe (который лев) leicht mit einem seiner Babies hätte verwechseln können (легко мог бы перепутать с одним из своих малышей; das Baby). Außerdem (кроме того) waren mir ihre Klunker (ее пучок /прическа/ был = казался мне) ein wenig zu protzig (немного слишком шикарным). Sie machte auf Königinmutter (она изображала королеву-мать; die Königin, die Mutter), aber in Stöckelabsätzen (но на высоких тонких каблуках; stökeln – ходитьнавысокихкаблуках, der Absatz – /здесь/ каблук). Vermutlich (по всей вероятности; vermuten – предполагать) war alles unecht (все было ненастоящее; echt – настоящий, подлинный). Das Lächeln (улыбка), die glitzernden Steinchen (сверкающие камешки; glitzern – сверкать, der Stein – камень) an ihrem Hals (на ее шее; der Hals) und – hoffentlich (и надо надеяться; die Hoffnung – надежда) – das Jäckchen auch (жакетик тоже).

Da stand plötzlich ein Pärchen neben mir. Er knapp vierzig, mit Pomade im Haar und einem kleinen Bierbauch. Sie ein bisschen jünger, ziemlich aufgedonnert und für einen Zoobesuch im Sommer falsch angezogen. Trotz der Hitze trug sie ein Jäckchen, das der Löwe leicht mit einem seiner Babies hätte verwechseln können. Außerdem waren mir ihre Klunker ein wenig zu protzig. Sie machte auf Königinmutter, aber in Stöckelabsätzen. Vermutlich war alles unecht. Das Lächeln, die glitzernden Steinchen an ihrem Hals und – hoffentlich – das Jäckchen auch.

Jetzt (теперь) erkannte der Löwe (лев узнал; erkennen, kennen-kannte-gekannt – знать) das Jäckchen. Er stand auf (он встал; aufstehen), streckte sich ausgiebig (вдоволь потянулся; ausgiebig – обильный) und zeigte der Dame (и показал даме) seine Zähne (свои зубы; der Zahn). Sie fuhr erschrocken zusammen (она испуганно вздрогнула; erschrecken-erschrak-erschroken – пугаться, zusammenfahren – вздрогнуть, fahren-fuhr-gefahren – ехать). «Ich finde es unmöglich (я нахожу это невозможным = невыносимым), dass man den wilden Tieren (что диким животным) nicht die Zähne rausnimmt (не удаляют зубы; herausnehmen – выниматьвон), bevor (прежде, чем) man sie auf uns loslässt (их спустят на нас; loslassen)», sagte sie empört (сказала она возмущенно).

Jetzt erkannte der Löwe das Jäckchen. Er stand auf, streckte sich ausgiebig und zeigte der Dame seine Zähne. Sie fuhr erschrocken zusammen. «Ich finde es unmöglich, dass man den wilden Tieren nicht die Zähne rausnimmt, bevor man sie auf uns loslässt», sagte sie empört.

«Wieso (почему)?» fragte ich (спросила я). «Hat einer den Löwen auf Sie losgelassen (разве кто-то спустил на Вас львов)?»

Sie musterte mich von oben bis unten (она осмотрела меня с головы до ног; mustern – осматривать; обозревать; разглядывать; окидывать взглядом) und überlegte (и обдумывала), ob ich eine Antwort wert war (достойна ли я была ответа; wert – стоящий), dann hauchte sie (потом она прошептала) kaum hörbar (чуть слышно): «Man hat schon oft genug gehört (уже достаточно часто слышно = ходят слухи), dass so eine Bestie ausgebrochen ist (что так один зверь вырвался; ausbrechen, brechen-brach-gebrochen – ломать).»

«Wieso?» fragte ich. «Hat einer den Löwen auf Sie losgelassen?» Sie musterte mich von oben bis unten und überlegte, ob ich eine Antwort wert war, dann hauchte sie kaum hörbar: «Man hat schon oft genug gehört, dass so eine Bestie ausgebrochen ist.»

«Ich finde es aber gut (но я нахожу, однако, что это хорошо: «это хорошим»), dass die Löwen noch alle Zähne und Klauen haben (что у львов еще есть все зубы и когти; die Klaue).»

«So, warum denn (так, почему же)?»

«Ja, weil (да, потому что) – weil die (потому что они /львы/) auf meinen Schatz aufpassen (присматривают за моим сокровищем).»

«Auf deinen Schatz?»

«Mhm.»

«Du hast in dem Gehege einen Schatz versteckt (ты спрятала в канаве какое-то сокровище)?»

«Ja, aber das erzähle ich nicht (да, но это я не расскажу), das ist nämlich mein Geheimnis (это, именно, моя тайна = дело в том, что это моя тайна; das Geheimnis).»

«Ich finde es aber gut, dass die Löwen noch alle Zähne und Klauen haben.»

«So, warum denn?»

«Ja, weil – weil die auf meinen Schatz aufpassen.»

«Auf deinen Schatz?»

«Mhm.»

«Du hast in dem Gehege einen Schatz versteckt?»

«Ja, aber das erzähle ich nicht, das ist nämlich mein Geheimnis.»

Der Mann wollte weitergehen (мужчина хотел идти дальше), aber die Dame hielt ihn am Ärmel fest (но дама удерживала его за рукав; festhalten, fest – крепкий, halten-hielt-gehalten – держать, der Ärmel).

«Ich wette (я держу пари = спорим), du hast da keinen Schatz versteckt (/что/ ты там никакого сокровища не спрятала).»

«Um was wetten Sie (на что спорим)?» hakte ich sofort nach (немедленно прицепилась я; der Haken – крюк).

«Um – hm – sagen wir mal einen Dauerlutscher (скажем-ка, на леденец на палочке; die Dauer – длительность, lutschen – сосать).»

«Welcher Geschmack (какого вкуса)?»

«Welchen du willst (какого ты хочешь).»

«Dann nehme ich (тогда я выбираю) einen Brauselutscher (леденец; die Brause – лимонад) mit Pflaumengeschmack (со сливовым вкусом; die Pflaume – слива).»

«Meinetwegen (не возражаю).»

«Also abgemacht (итак, решено). Einen Brauselutscher mit Pflaumengeschmack.»

Der Mann wollte weitergehen, aber die Dame hielt ihn am Ärmel fest.

«Ich wette, du hast da keinen Schatz versteckt.»

«Um was wetten Sie?» hakte ich sofort nach.

«Um – hm – sagen wir mal einen Dauerlutscher.»

«Welcher Geschmack?»

«Welchen du willst.»

«Dann nehme ich einen Brauselutscher mit Pflaumengeschmack.»

«Meinetwegen.»

«Also abgemacht. Einen Brauselutscher mit Pflaumengeschmack.»

«Ja. Und nun verrate mir mal (и только выдай мне /тайну/), was für einen Schatz (что за сокровище) du da vergraben hast (ты там зарыла; graben-grub-gegraben – рыть).»

«Nicht vergraben (не зарыла). Versenkt (утопила). Hier im Wasser (здесь в воде).»

«Komm (идем), Liebling (дорогая), wir wollten pünktlich zum Tee bei Müllers sein (мы хотели быть у Мюллеров точно к чаю). Du weißt doch (ты же знаешь), wie Herr Dr. Müller (как господин Мюллер) auf Pünktlichkeit achtet (обращает внимание на пунктуальность)!» mischte ihr Mann sich ein (вмешался ее муж; sich einmischen). Aber sie interessierte sich (но она интересовалась) nur noch für meinen Schatz (уже только моим сокровищем).

«Ja. Und nun verrate mir mal, was für einen Schatz du da vergraben hast.» «Nicht vergraben. Versenkt. Hier im Wasser.»

«Komm, Liebling, wir wollten pünktlich zum Tee bei Müllers sein. Du weißt doch, wie Herr Dr. Müller auf Pünktlichkeit achtet!» mischte ihr Mann sich ein. Aber sie interessierte sich nur noch für meinen Schatz.

«Und was hast du dort versenkt (и что ты там утопила)?» «Das Brilliantenkollier (бриллиантовое колье) von meiner Großmutter (моей бабушки).» Jetzt war sie aber fertig (теперь-то она была готова = побеждена)! Natürlich (конечно) glaubte sie mir kein Wort (она не поверила мне никакому слову = ни одному моему слову). Ich begann zu weinen (я начала плакать; beginnen-begann-begonnen – начинать).

«Seit meine Oma gestorben ist (с тех пор, как умерла моя бабушка; sterben-starb-gestorben), zanken sich alle in unserer Familie nur noch (все только ссорятся в нашей семье). Immer (всегда) geht es um dieses Kollier (речь идет об этом колье). Onkel Kalle (дядя Кале) will es verkaufen (хочет его продать). Aber Vater ist dagegen (но отец – против). Und meine Mutter meint (а моя мать считает), es gehört sowieso (что оно все равно принадлежит) nur ihr alleine (только ей одной), weil die Oma (так как бабушка) es ihr kurz vor dem Tod geschenkt hat (его ей незадолго перед смертью подарила; der Tod)... und deshalb (и поэтому) gibt es (имеется) ständig Streit deswegen (постоянно ссора по этой причине).»

«Und was hast du dort versenkt?»

«Das Brilliantenkollier von meiner Großmutter.» Jetzt war sie aber fertig!

Natürlich glaubte sie mir kein Wort. Ich begann zu weinen.

«Seit meine Oma gestorben ist, zanken sich alle in unserer Familie nur noch. Immer geht es um dieses Kollier. Onkel Kalle will es verkaufen. Aber Vater ist dagegen. Und meine Mutter meint, es gehört sowieso nur ihr alleine, weil die Oma es ihr kurz vor dem Tod geschenkt hat... und deshalb gibt es standing Streit deswegen.»

«Und da hast du es so einfach weggeworfen (и вот ты его так просто выбросила; wegwerfen, werfen-warf-geworfen – бросать)?»

«Ja, damit endlich Ruhe ist (да, чтобы, наконец, был покой; die Ruhe).»

«A... aber das Kollier war doch bestimmt (но колье же, определенно, было) schrecklich wertvoll (ужасно ценным).»

«Hm. Kann schon sein (уж может быть). Darum habe ich es ja auch hier ins Wasser geworfen (поэтому я ведь и бросила его здесь в воду; werfen). Und wenn sich alle wieder vertragen (и когда все снова будут ладить между собой; tragen – нести, vertragen – сносить, sich vertragen – ладить, уживаться), dann sage ich erst (тогда только я скажу), wo es liegt (где оно лежит). So lange (пока = до тех пор) werden die Löwen drauf aufpassen (львы будут за ним присматривать).» Wieder mischte ihr Mann sich ein (снова вмешался ее муж): «Komm Liebling (пойдем, дорогая), Herr Dr. Müller...»

«Und da hast du es so einfach weggeworfen?»

«Ja, damit endlich Ruhe ist.»

«A... aber das Kollier war doch bestimmt schrecklich wertvoll.»

«Hm. Kann schon sein. Darum habe ich es ja auch hier ins Wasser geworfen. Und wenn sich alle wieder vertragen, dann sage ich erst, wo es liegt. So lange werden die Löwen drauf aufpassen.» Wieder mischte ihr Mann sich ein: «Komm Liebling, Herr Dr. Müller...»

Mit einem einzigen Blick (одним единственным взглядом; der Blick) brachte sie ihn zum Schweigen (она заставила его замолчать; jemanden zum Schweigen bringen, bringen-brachte-gebracht – приносить, das Schweigen – молчание). Und mit einer kurzen Kopfbewegung (и коротким движением головы; der Kopf, die Bewegung, bewegen – двигать) dirigierte sie ihn (она направила его) unter die Linde (под липу) am anderen Ende (у другого конца; das Ende) des Zaunes (ограды). Ich schleckte mein schmelzendes Eis weiter (я продолжала лакомиться моим тающим мороженым; weiterschlecken), freute mich auf meinen Dauerlutscher (радовалась моему леденцу на палочке; sich freuen /auf/, die Dauer – продолжительность, dauern – длиться, продолжаться) und sah den beiden zu (и наблюдала за ними обоими; zusehen). Sie redete auf ihn ein (она уговаривала его; einreden /auf jemanden/ – внушать /кому-либо/, уговаривать /кого-либо/). Am liebsten (охотнее всего; gern /lieber, am liebsten/) hätte sie sicher rumgebrüllt (она бы, конечно, лучше бы разоралась: «орала бы кругом»; rumbrüllen = herumbrüllen), aber sie dämpfte ihre Stimme (но она понизила свой голос; dämpfen – приглушать, der Dampf – пар), damit ich nichts hören konnte (чтобы я не могла ничего слышать). Er hörte zu (он прислушивался; zuhören), zuckte mit den Schultern (пожимал плечами), ließ die Arme hoch in die Luft sausen (всплескивал руками высоко в воздух; sausen – мчаться, нестись, lassen-ließ-gelassen) und dann wieder runterfallen (и потом снова ронял: «давал /рукам/ упасть», runterfallen = herunterfallen – упасть).

Mit einem einzigen Blick brachte sie ihn zum Schweigen. Und mit einer kurzen Kopfbewegung dirigierte sie ihn unter die Linde am anderen Ende des Zaunes. Ich schleckte mein schmelzendes Eis weiter, freute mich auf meinen Dauerlutscher und sah den beiden zu. Sie redete auf ihn ein. Am liebsten hätte sie sicher rumgebrüllt, aber sie dämpfte ihre Stimme, damit ich nichts hören konnte. Er hörte zu, zuckte mit den Schultern, ließ die Arme hoch in die Luft sausen und dann wieder runterfallen.

Aber was sie sagte (но /то,/ что она говорила), jagte ihm einen Schrecken ein (нагоняло на него ужас; jemandem Schrecken einjagen, jagen – гнать). Seine Hände (его руки; die Hand – рука, кисть/руки/) fingen an (начали; anfangen, fangen-fing-gefangen – ловить) zu zucken (вздрагивать) wie verängstigte Kaninchen (как запуганные кролики; das Kanínchen). Mit einer Hand (одной рукой) fuhr er sich immer wieder (он все время проводил себя; fahren-fuhr-gefahren) über die Stirn (по лбу), und schließlich (наконец) zog er (он вытащил; ziehen-zog-gezogen) ein Taschentuch (носовой платок; die Tasche – карман, das Tuch – платок) und wischte sich den Schweiß (и вытер себе пот) aus dem Hemdkragen (за воротником рубашки; das Hemd, der Kragen). Es war ja auch ein heißer Tag (ведь был же жаркий день).

Aber was sie sagte, jagte ihm einen Schrecken ein. Seine Hände fingen an zu zucken wie verängstigte Kaninchen. Mit einer Hand fuhr er sich immer wieder über die Stirn, und schließlich zog er ein Taschentuch und wischte sich den Schweiß aus dem Hemdkragen. Es war ja auch ein heißer Tag.

Jetzt (теперь) kamen sie wieder auf mich zu (они снова подошли ко мне; auf jemanden zukommen – подходитьккому-либо). Sie ging voran (она шла впереди; vorangehen) und lächelte mich breit an (и широко мне улыбалась; jemanden anlächeln – улыбатьсякому-либо). Er folgte ihr (он следовал за ней) widerwillig (неохотно; wider – против, willig – послушно, der Wille – воля, желание) mit ziemlichem Abstand (с порядочным интервалом = на значительном расстоянии; der Abstand), so als würde (так как будто бы) sie ihn an einer langen, unsichtbaren Leine ziehen (она его тянула на длинном невидимом поводке). «Wo genau hast du denn das Kollier ins Wasser geworfen (где же точно ты бросила в воду колье; werfen-warf-geworfen)?» säuselte sie (пролепетала она).

Jetzt kamen sie wieder auf mich zu. Sie ging voran und lächelte mich breit an. Er folgte ihr widerwillig mit ziemlichem Abstand, so als würde sie ihn an einer langen, unsichtbaren Leine ziehen. «Wo genau hast du denn das Kollier ins Wasser geworfen?» säuselte sie.

«Was ist denn mit meinem Brauselutscher mit Pflaumengeschmack (что же с моим леденцом...)?»

«Ach so (вот как), ja natürlich (да, конечно)! Franz. Lauf zur Bude (сбегай к ларьку) und hol dem Kind einen Brauselutscher mit Pflaumengeschmack (и принеси ребенку леденец со вкусом сливы). Ach, was sag ich, einen (ах, что я говорю, один)? Ein Dutzend (дюжину)! Aber beeil dich (но поторопись; sich beeilen, die Eile – спешка). Ein bisschen plötzlich (быстрее: «немного неожиданно»)!» Er rannte los (он побежал; losrennen, rennen-rannte-gerannt – бежать).

Fünf Minuten später (пять минут спустя; spät – поздний) stand er hechelnd (он стоял, задыхаясь /как собака/; stehen-stand-gestanden, hecheln – быстроишумнодышать, высунувязык/чащевсегоособаках/, hecheln – /другоеслово/ чесать, расчесывать) mit einer Tüte (с пакетиком) wieder vor uns (снова перед нами). Die Zunge hing ihm (язык у него висел; hängen-hing-gehangen) als Schal um den Hals (как шарф, вокруг шеи; der Schal), so sehr (так очень = быстро) war er gerannt (он бежал).

«Was ist denn mit meinem Brauselutscher mit Pflaumengeschmack?»

«Ach so, ja natürlich! Franz. Lauf zur Bude und hol dem Kind einen

Brauselutscher mit Pflaumengeschmack. Ach, was sag ich, einen? Ein Dutzend!

Aber beeil dich. Ein bisschen plötzlich!» Er rannte los.

Fünf Minuten später stand er hechelnd mit einer Tüte wieder vor uns. Die

Zunge hing ihm als Schal um den Hals, so sehr war er gerannt.

 «Sie hatten keine Brauselutscher mit Pflaumengeschmack (у них не было леденцов со сливовым вкусом). Der Kioskbesitzer sagt (хозяин киоска говорит; der Kíosk, der Besitzer), so etwas (/что/ чего-нибудь такого) gibt es gar nicht (совсем не бывает). Da habe ich statt dessen zwanzig Schokolutscher und fünf Clownlutscher mitgebracht (вот я принес вместо этого двадцать шоколадных леденцов и пять клоунских; mitbringen – приноситьссобой, bringen-brachte-gebracht – приносить, die Schokoláde – шоколад, der Clown – клоун). Mehr hatten sie nicht (больше у них не было).»

Jetzt wurde ich aber sauer (я сейчас же недовольно скривилась; sauer werden, sauer – кислый). Betrügen lassen wollte ich mich nicht (позволить себя обмануть – этого я не хотела; sich betrügen lassen – поддатьсяобману).

«Sie hatten keine Brauselutscher mit Pflaumengeschmack. Der Kioskbesitzer sagt, so etwas gibt es gar nicht. Da habe ich statt dessen zwanzig Schokolutscher und fünf Clownlutscher mitgebracht. Mehr hatten sie nicht.» Jetzt wurde ich aber sauer. Betrügen lassen wollte ich mich nicht.

«Nun sag Tante Ruth doch (теперь скажи же тете Рут), wo du das Kollier hingeworfen hast (где ты бросила колье; hinwerfen). Komm (подойди), sei ein liebes Mädchen (будь милой девочкой). Ein ganz liebes Mädchen (совсем милой девочкой).»

«Bin ich aber nicht (а если я не являюсь /милой девочкой/). Ihr wollt nur (вы хотите только) meine Kette klauen (мое ожерелье украсть; die Kette – цепочка). Ihr seid wie alle anderen Verwandten (вы такие /же/ как все другие родственники). Ich schreie jetzt (я сейчас закричу)!» Gerade wollte ich loskreischen (только-только я хотела завизжать), da packte die alte Schachtel mich (тут схватила меня старая карга; die Schachtel – коробка), hielt mir den Mund zu (зажала мне рот; jemandem den Mund zuhalten, halten-hielt-gehalten – держать) und zerrte mich (и потащила меня) ins Gebüsch (в кустарник = в кусты).

«Nun sag Tante Ruth doch, wo du das Kollier hingeworfen hast. Komm, sei ein liebes Mädchen. Ein ganz liebes Mädchen.»

«Bin ich aber nicht. Ihr wollt nur meine Kette klauen. Ihr seid wie alle anderen Verwandten. Ich schreie jetzt!» Gerade wollte ich loskreischen, da packte die alte Schachtel mich, hielt mir den Mund zu und zerrte mich ins Gebüsch.

«Halt's Maul (заткнись: «держи пасть»; das Maul – пасть), du kleines Biest (ты, маленькая бестия)! Wirst du wohl ruhig sein (может быть, ты успокоишься = а ну-ка успокойся; ruhig – спокойный)?»

Ich biss ihr (я укусила ее; beißen-biss-gebissen) in die Finger (за пальцы; der Finger), aber sie ließ nicht los (но она не отпускала /меня/; loslassen). Ihr Franz band mir (связал мне; binden-band-gebunden) mit seinen Hosenträgern (своими подтяжками; die Hose – брюки, der Träger – носильщик, tragen – нести) die Hände auf den Rücken (руки за спину), sie stopfte mir (она запихнула мне) ein parfümiertes Taschentuch (надушенный носовой платок) in den Mund (в рот), und dann zankten sie sich (и потом она бранилась = стала браниться; sich zanken).

«Halt's Maul, du kleines Biest! Wirst du wohl ruhig sein?» Ich biss ihr in die Finger, aber sie ließ nicht los. Ihr Franz band mir mit seinen Hosenträgern die Hände auf den Rücken, sie stopfte mir ein parfümiertes Taschentuch in den Mund, und dann zankten sie sich.

«Du weißt (ты знаешь), wie wichtig der Termin bei Dr. Müller für mich ist (как важна для меня встреча у доктора Мюллера; der Termín – срок, дата, /назначенная/ встреча, прием/например, уврача/)...»

«Waaaas (что)? Ein Schlappschwanz bist du (ты – тряпка; schlapp – вялый, der Schwanz – хвост)! Ein Feigling (трус)! Wenn Du auch nur soooo viel Mumm in den Knochen hättest (если бы ты, в самом деле, был так полон сил; Mumm in den Knochen haben – бытьэнергичным, der Mumm – /разг./ мужество, храбрость, энергия, der Knochen – кость), brauchten wir deinen Dr. Müller gar nicht mehr (нам совсем не нужен был бы больше твой доктор Мюллер). Mit dem Geld (с деньгами), das die Kette bringt (которые принесет ожерелье), kannst du einen eigenen Laden aufmachen (ты можешь открыть собственный магазин). Wir wären unabhängig (мы были бы независимы; abhängen – зависеть). Endlich. So. Und nun tauch schon (а теперь ныряй уж).»

«Du weißt, wie wichtig der Termin bei Dr. Müller für mich ist...» «Waaaas? Ein Schlappschwanz bist du! Ein Feigling! Wenn Du auch nur soooo viel Mumm in den Knochen hättest, brauchten wir deinen Dr. Müller gar nicht mehr. Mit dem Geld, das die Kette bringt, kannst du einen eigenen Laden aufmachen. Wir wären unabhängig. Endlich. So. Und nun tauch schon.»

«D... du... du meinst tatsächlich (ты действительно думаешь; die Tatsache – факт), ich soll (что я должен)...»

«Na klar (ну, ясно)! So eine Chance kann man sich nicht entgehen lassen (такой шанс нельзя упускать; sich etwas entgehen lassen – упускать: «датьуйти», entgehen – уходить). Los (давай)!»

«Aber Liebling (но, дорогая) – die Löwen (львы)!»

«Was ist mit denen (что с ними)?»

«Na – sie sind bissig (они кусаются)!»

«Ach was (подумаешь).»

«Und wenn sie noch nicht gefüttert worden sind (а если они еще не кормлены)?»

«Löwen sind wasserscheu (львы боятся воды; wasserscheu – боящийсяводы, das Wasser, scheu – робкий). Dir kann gar nichts passieren (с тобой совсем ничего не может случиться).»

«Trotzdem (все же). Lass uns wenigstens warten (давай, по крайней мере, подождем), bis die Fütterung vorbei ist (пока не пройдет кормление).»

«D... du... du meinst tatsächlich, ich soll...»

«Na klar! So eine Chance kann man sich nicht entgehen lassen. Los!»

«Aber Liebling – die Löwen!»

«Was ist mit denen?»

«Na – sie sind bissig!»

«Ach was.»

«Und wenn sie noch nicht gefüttert worden sind?»

«Löwen sind wasserscheu. Dir kann gar nichts passieren.»

«Trotzdem. Lass uns wenigstens warten, bis die Fütterung vorbei ist.»

«Und die Kleine hier (а малышка здесь = а вот эта малышка)?»

«Die halten wir so lange fest (ее мы пока задержим; festhalten, fest – крепко, halten – держать).»

«Und wenn einer vorbeikommt (а если кто-нибудь пройдет мимо)? Jetzt mach schon (делай сейчас же). Man muss etwas riskieren (нужно чем-нибудь рисковать), wenn man es im Leben zu etwas bringen will (если хочешь чего-нибудь добиться в жизни). So eine Chance (такого шанса) bekommen wir nie wieder (мы никогда снова не получим).»

«Und die Kleine hier?»

«Die halten wir so lange fest.»

«Und wenn einer vorbeikommt? Jetzt mach schon. Man muss etwas riskieren,

wenn man es im Leben zu etwas bringen will. So eine Chance bekommen wir

nie wieder.»

Er zog sich dann tatsächlich bis auf die Unterhose aus (тогда он действительно разделся до трусов; sich ausziehen, ziehen-zog-gezogen – тянуть, unter – нижний, die Hose – штаны) und kletterte (и полез) über den Zaun (через ограду) ins Wasser (в воду). Der Löwe sah interessiert zu (лев заинтересованно наблюдал; zusehen, sehen-sah-gesehen – смотреть). Endlich passierte mal was (наконец-то, что-то происходило; was = etwas). Ob das der neue Wärter war (был ли это новый служитель; der Wärter – сторож; служитель)?

Er zog sich dann tatsächlich bis auf die Unterhose aus und kletterte über den Zaun ins Wasser. Der Löwe sah interessiert zu. Endlich passierte mal was. Ob das der neue Wärter war?

Was Franz dann tat (что Франц делал потом; tun-tat-getan), konnte ich nicht sehen (я не могла видеть). Die alte Fregatte hielt mich ja im Gebüsch fest (ведь старая расфуфыренная дама удерживала меня в кустах; festhalten), aber als er (но когда он) nach einer Viertelstunde (через четверть часа; das Viertel, die Stunde) über den Zaun zurückgeklettert kam (перелез обратно через ограду), sah er aus (он выглядел; aussehen) wie ein Algenmensch (как водяной; die Alge – водоросль, der Mensch – человек). Er war ganz grün (он был совершенно зеленый), und kleine Tierchen (и маленькие зверьки; das Tier – зверь) krabbelten über seine Haut (ползали по его коже).

Was Franz dann tat, konnte ich nicht sehen. Die alte Fregatte hielt mich ja im Gebüsch fest, aber als er nach einer Viertelstunde über den Zaun zurückgeklettert kam, sah er aus wie ein Algenmensch. Er war ganz grün, und kleine Tierchen krabbelten über seine Haut.

«Nichts (ничего)!» sagte er und fluchte (сказал он и выругался). «Gar nichts (совсем ничего). Der Graben ist zu groß (канава слишком большая) und unübersichtlich (и труднообозреваемая; die Übersicht – обзор, übersehen – обозревать, окидывать взглядом). Wenn wir nicht ungefähr wissen (если мы не будем знать приблизительно), wo sie das Kollier reingeworfen hat (где она бросила в нее /в канаву/ колье; reinwerfen = hereinwerfen, werfen-warf-geworfen – бросать), dann (то)...»

«Nichts!» sagte er und fluchte. «Gar nichts. Der Graben ist zu groß und unübersichtlich. Wenn wir nicht ungefähr wissen, wo sie das Kollier reingeworfen hat, dann...»

«Ich denke (я помню = помнится), du warst früher (ты был раньше; früh – ранний) Jugendschwimmmeister (чемпионом по плаванию среди молодежи; die Jugend, schwimmen – плавать, der Meister)!»

«Aber Liebling, das ist doch etwas ganz anderes (это же нечто совсем другое)...» «Ein Versager bist du (ты – неудачник; versagen – отказывать; оказаться несостоятельным, неспособным, не справляться)! Das ist es (вот в чем дело)!» Sie war so wütend (она была в такой ярости: «яростна»; die Wut – ярость, бешенство), dass sie mich ganz vergass (что она совсем забыла меня = обо мне; vergessen-vergaß-vergessen). Ich befreite mich (я освободилась) aus ihrem Griff (из ее «объятий»; der Griff – схватывание, greifen-griff-gegriffen – хватать), packte die Tüte mit den Lutschern (схватила пакетик с леденцами) und rannte weg (и убежала; wegrennen), so schnell (так быстро) ich konnte (/как/ я могла). In der Nacht legten dann irgendwelche Leute den Wassergraben trocken (потом ночью какие-то люди осушили канаву с водой; trockenlegen, trocken – сухой, legen – класть). Die Zeitungen berichteten später davon (газеты сообщили об этом позже). Niemand verstand (никто не понял; verstehen), warum einer nachts (зачем кто-то ночью) heimlich in den Zoo einbricht (тайно вторгается = проникает в зоопарк; einbrechen) und das Wasser aus dem Löwengraben pumpt (и откачивает воду из львиной канавы).

«Ich denke, du warst früher Jugendschwimmmeister!» «Aber Liebling, das ist doch etwas ganz anderes...»

«Ein Versager bist du! Das ist es!» Sie war so wütend, dass sie mich ganz vergass. Ich befreite mich aus ihrem Griff, packte die Tüte mit den Lutschern und rannte weg, so schnell ich konnte. In der Nacht legten dann irgendwelche Leute den Wassergraben trocken. Die Zeitungen berichteten später davon. Niemand verstand, warum einer nachts heimlich in den Zoo einbricht und das Wasser aus dem Löwengraben pumpt.

Und das Schlimmste (а самое плохое; schlimm – плохой) für die zwei war (было для этих двоих): Sie fanden das Kollier nicht (они не нашли колье; finden-fand-gefunden).

Ich hatte sie nämlich angelogen (ведь я им наврала; anlügen, lügen-log-gelogen – лгать). Es gab gar kein Kollier (не было совсем никакого колье; geben-gab-gegeben). Und glücklicherweise lebt meine Oma auch noch (и, к счастью, моя бабушка тоже еще жива). Und in unserer Familie (и в нашей семье) vertragen sich alle prächtig (все великолепно ладят; die Pracht – великолепие, пышность, роскошь, блеск).

Und das Schlimmste für die zwei war: Sie fanden das Kollier nicht.

Ich hatte sie nämlich angelogen. Es gab gar kein Kollier. Und glücklicherweise lebt meine Oma auch noch. Und in unserer Familie vertragen sich alle prächtig.

Als ich Omi von meiner Lügengeschichte erzählte (когда я рассказывала бабушке о моем обмане; die Lüge – ложь, die Geschichte – история, рассказ), glaubte sie mir kein Wort (она не верила ни одному моему слову), aber sie lachte trotzdem Tränen (но, несмотря на это, смеялась до слез; die Träne – слеза). Nur dass ich all die Lutscher hatte (только то, что у меня все /еще/ были леденцы), machte sie stutzig (ее насторожило; stutzig machen, stutzig – настороженный, изумленный).

Als ich Omi von meiner Lügengeschichte erzählte, glaubte sie mir kein Wort,

aber sie lachte trotzdem Tränen.

Nur dass ich all die Lutscher hatte, machte sie stutzig.

8. Als der Schnee ausblieb (когда снег не выпадал; ausbleiben – ненаступать, bleiben-blieb-geblieben – оставаться)

Zwei Jahre lang (в течение двух лет; das Jahr – год, lang – длинный, долгий) blieb bei uns einfach der Schnee aus (у нас просто не выпадал снег; ausbleiben). In den Nachrichten (в последних известиях; die Nachricht – весть) logen sie (они лгали; lügen-log-gelogen), dass die Wintersportmöglichkeiten (что возможности зимнего спорта; der Winter – зима, der Sport, die Möglichkeit) großartig seien (великолепны; seien – вместоsind – дляпередачикосвеннойречи), aber bei uns in der Stadt (но у нас в городе) schneite es (падала /как снег/) – wenn überhaupt (если вообще /падала/) – nur Staub (только пыль; der Staub). Pa behauptete (папа утверждал), daran sei die Regierung schuld (/что/ в этом виновато правительство; schuld sein, die Schuld – долг, вина) und deswegen müsste sie weg (и поэтому оно должно уйти /в отставку/; weg – прочь, müsste – вместоmuss – дляпередачикосвеннойречи). Er wollte auch (он даже хотел) eine Bürgerinitiative für einen ordentlichen Winter gründen (основать /общество/ гражданской инициативы за приличную зиму; der Bürger – гражданин, die Initiatíve), aber irgendwie (но как-то) wollte da keiner mitmachen (никто не хотел в нем участвовать). Dabei (при этом) wohnt direkt bei uns gegenüber Herr Krüger (прямо напротив нас живет господин Крюгер).

Zwei Jahre lang blieb bei uns einfach der Schnee aus. In den Nachrichten logen sie, dass die Wintersportmöglichkeiten großartig seien, aber bei uns in der Stadt schneite es – wenn überhaupt – nur Staub. Pa behauptete, daran sei die Regierung schuld und deswegen müsste sie weg. Er wollte auch eine Bürgerinitiative für einen ordentlichen Winter gründen, aber irgendwie wollte da keiner mitmachen. Dabei wohnt direkt bei uns gegenüber Herr Krüger.

Der ist ein Ski-As (он – ас в лыжах; das As – туз; /разг./ мастерсвоегодела, der Ski – лыжа). Er stand sogar schon mal in der Zeitung (он /его портрет/ даже был напечатан в газете; in der Zeitung stehen, stehen-stand-gestanden – стоять), weil er bei einem Volkslauf (так как он в одном народном забеге; das Volk – народ, der Lauf) im Sauerland (в Зауерланде) einen Preis gewonnen hatte (выиграл приз; gewinnen-gewann-gewonnen). Seitdem (с тех пор) trägt er die Nase so hoch (он так важничает: «носит нос так высоко»; die Nase hoch tragen), dass wir ihn (что мы его) Hans Guck in die Luft (Ганс-смотри-в-воздух /герой детского стихотворения/; gucken – смотреть) nennen (называем). Er ist fürchterlich eingebildet (он о себе страшно высокого мнения; eingebildet sein – бытьосебевысокогомнения, einbilden – воображать, fürchten – бояться) und immer (и всегда) ganz schnieke (совершенно шикарно) angezogen (одет; anziehen – одевать, ziehen-zog-gezogen – тянуть).

Der ist ein Ski-As. Er stand sogar schon mal in der Zeitung, weil er bei einem Volkslauf im Sauerland einen Preis gewonnen hatte. Seitdem trägt er die Nase so hoch, dass wir ihn Hans Guck in die Luft nennen. Er ist fürchterlich eingebildet und immer ganz schnieke angezogen.

Er benutzt ein Duftwässerchen (он пользуется туалетной водичкой; der Duft – запах, das Wasser – вода), von dem (от которой) ich immer niesen muss (я всегда вынуждена чихать = не могу удержаться, чтобы не чихнуть). Wenn ich durch den Hausflur gehe (когда я иду через подъезд; das Haus – дом, der Flur – прихожая) und er war vor mir da (и он оказывается там передо мной), dann habe ich gleich so ein Kitzeln in der Nase (у меня сразу такая щекотка = начинает так щекотать в носу; kitzeln – щекотать) wie bei einer schlimmen Grippe (как при сильном гриппе/простуде; schlimm – плохой). Und ich niese so laut (и я чихаю так громко), dass die Holzwürmer (что древоточцы; das Holz – древесина, der Wurm – червь) im Treppengeländer (в перилах; die Treppe – лестница, das Geländer – перила) zusammenzucken (вздрагивают).

Er benutzt ein Duftwässerchen, von dem ich immer niesen muss. Wenn ich durch den Hausflur gehe und er war vor mir da, dann habe ich gleich so ein Kitzeln in der Nase wie bei einer schlimmen Grippe. Und ich niese so laut, dass die Holzwürmer im Treppengeländer zusammenzucken.

Vielleicht (может быть) fragt ihr euch jetzt (вы себя сейчас спрашиваете), was der bei uns im Hausflur zu suchen hat (что ему нужно искать = что он забыл у нас в подъезде), wenn er doch gegenüber wohnt (если он, все-таки, живет напротив). Ganz einfach (вполне ясно; einfach – простой). Bei uns im Haus (у нас в доме) wohnt noch (живет еще /и/) die Alice Schmidtkowski (Алиса Шмидтковски), und die (и ей) steht auf Typen (нравятся типы; stehen auf jemanden – увлекатьсякем-либо; der Typ), die sich den Scheitel mit dem Hammer ziehen (которые делают себе пробор молотком; einen Scheitel ziehen – сделатьпробор).

Vielleicht fragt ihr euch jetzt, was der bei uns im Hausflur zu suchen hat, wenn er doch gegenüber wohnt. Ganz einfach. Bei uns im Haus wohnt noch die Alice Schmidtkowski, und die steht auf Typen, die sich den Scheitel mit dem Hammer ziehen.

Er ist der einzige (он – единственный) in unserer Straße (на нашей улице), der einen Sportwagen fährt (который = кто водит спортивную машину; der Sport – спорт, der Wagen) und immer (и всегда) von November bis Anfang Mai (с ноября до начала мая; der Anfang) seine Ski obendrauf hat (имеет сверху свои лыжи = на крыше у него лыжи). So fährt er (так он едет) jeden Morgen (каждое утро) ins Büro (в бюро). Ja, und am Wochenende (да, а в выходные; die Woche – неделя, das Ende – конец) fährt er so (он едет так) ins Sauerland (в Зауерланд). Meist (в большинстве случаев; viel /mehr, meist/ – много) mit Alice Schmidtkowski (с Алисой Шмидтковски) auf dem Beifahrersitz (на сиденье рядом с водительским; der Beifahrer – пассажир, сидящийрядомсводителем; der Sitz – сиденье).

Er ist der einzige in unserer Straße, der einen Sportwagen fährt und immer von November bis Anfang Mai seine Ski obendrauf hat. So fährt er jeden Morgen ins Büro. Ja, und am Wochenende fährt er so ins Sauerland. Meist mit Alice Schmidtkowski auf dem Beifahrersitz.

Aber das wollte ich eigentlich alles gar nicht erzählen (но это все я, собственно, совсем не собиралась рассказывать), ich bin ja keine Klatschtante (ведь я не /какая-нибудь/ сплетница; klatschen – хлопать, шлепать, сплетничать, die Tante – тетка).

Also, an diesem Nachmittag war das so (это = дело было так): Im Fernsehen (по телевидению; das Fernsehen, fern – даль, sehen – смотреть) lief ein Film (шел фильм; laufen-lief-gelaufen), der ungefähr so abwechslungsreich und spannend war (который был приблизительно такой /же/ разнообразный и увлекательный; abwechseln – менять, spannen – затягивать, захватывать) wie das Pausenzeichen (как звонок на перемену; die Pause – перерыв, das Zeichen – знак, сигнал). Da sah ich ja noch lieber dem Adventskranz zu (тут я, конечно, предпочла смотреть: «еще охотнее смотрела» на предрождественский венок; gern /lieber, am liebsten/, zusehen, sehen-sah-gesehen – смотреть, der Advént – предрождественскоевремя, der Kranz – венок), der auf unserem Wohnzimmertisch (который на нашем столе; wohnen – жить, das Zimmer – комната, das Wohnzimmer – гостиная, der Tisch – стол) vor sich hin trocknete (потихоньку высыхал). Zwei von den Kerzen (две из свечей; die Kerze) waren schon ganz runtergebrannt (уже совсем догорели; runter = herunter – вниз, herunterbrennen, brennen-brannte-gebrannt – гореть) und sahen aus (и выглядели; aussehen) wie geschmolzener Käse (как расплавленный сыр; schmelzen-schmolz-geschmolzen – плавить, растопить).

Aber das wollte ich eigentlich alles gar nicht erzählen, ich bin ja keine Klatschtante.

Also, an diesem Nachmittag war das so: Im Fernsehen lief ein Film, der ungefähr so abwechslungsreich und spannend war wie das Pausenzeichen. Da sah ich ja noch lieber dem Adventskranz zu, der auf unserem Wohnzimmertisch vor sich hin trocknete. Zwei von den Kerzen waren schon ganz runtergebrannt und sahen aus wie geschmolzener Käse.

Schließlich (в конце концов) wurde es mir zu bunt (это стало чересчур = мне надоело; bunt – пестрый). Ich schaltete den Fernseher aus (я выключила телевизор; ausschalten), obwohl ich (хотя я) die Schauspieler wirklich toll fand (находила актеров действительно отличными; finden-fand-gefunden). Man muss bestimmt sagenhaft talentiert sein (нужно, определенно, быть баснословно талантливыми; die Sage – сказание, das Talént – талант), um solche blödsinnigen Dialoge sprechen zu können (чтобы быть в состоянии произносить такие дурацкие диалоги), ohne dabei (без того, чтобы при этом) in brüllendes Gelächter auszubrechen (громко не расхохотаться; in Gelächter ausbrechen, das Gelächter – смех, ausbrechen – выламывать, brüllen – орать, реветь). Und diese Schauspieler schafften es (и эти актеры справлялись с этим /делом/), die ganze Zeit völlig ernst zu gucken (все время смотреть совершенно серьезно; voll – полный). Also – ich hätte das nie hingekriegt (я бы с этим никогда не справилась; kriegen – получать). Nie!

Schließlich wurde es mir zu bunt. Ich schaltete den Fernseher aus, obwohl ich die Schauspieler wirklich toll fand. Man muss bestimmt sagenhaft talentiert sein, um solche blödsinnigen Dialoge sprechen zu können, ohne dabei in brüllendes Gelächter auszu-brechen. Und diese Schauspieler schafften es, die ganze Zeit völlig ernst zu gucken. Also – ich hätte das nie hingekriegt. Nie!

Als ich vor dem Fernseher stand (когда я стояла перед телевизором; stehen-stand-gestanden) und den wichtigsten Knopf drückte (и нажимала самую важную кнопку; wichtig – важный), sah ich zufällig (я случайно поглядела; sehen-sah-gesehen) zum Fenster (на окно). Bei meinen Lieblingsringelsöckchen (клянусь моими любимыми носочками в поперечную полоску; der Liebling – любимый, der Ringel – колечко, die Socke – носок)! Was da gerade (/то,/ что там как раз) an der Scheibe (на оконном стекле) schmolz (таяло; schmelzen-schmolz-geschmolzen), war eine Schneeflocke (была снежинка; der Schnee – снег, die Flocke – пушинка). Eine dicke weiße Schneeflocke (толстая белая снежинка). Ich war baff (я была ошарашена).

Als ich vor dem Fernseher stand und den wichtigsten Knopf drückte, sah ich zufällig zum Fenster. Bei meinen Lieblingsringelsöckchen! Was da gerade an der Scheibe schmolz, war eine Schneeflocke. Eine dicke weiße Schneeflocke. Ich war baff.

Draußen auf der Straße (снаружи на улице) brach Freudengeschrei aus (раздавались радостные крики; ausbrechen – вырываться, brechen-brach-gebrochen – ломать, die Freude – радость, das Geschrei – крик). Kinder liefen (дети бегали; laufen-lief-gelaufen) mit ausgebreiteten Armen (с распростертыми руками; ausbreiten – расширять) über den Bürgersteig (по тротуару; der Bürger – гражданин, der Steig – тропинка) und versuchten (и пытались), mit dem Mund (ртом; der Mund) Schneeflocken aufzufangen (ловить снежинки). Torsten knallte dabei (Торстен налетел при этом; knallen – трещать, щелкать) gegen eine Laterne (на фонарь). Noch reichte der Schnee nicht aus (еще не было достаточно снега; ausreichen), um die ganze Straße zu bedecken (чтобы покрыть всю улицу), aber die ersten (но первые) versuchten schon (уже пытались), genügend Flocken für einen Schneeball zusammenzukratzen (наскрести достаточно хлопьев для снежка; der Schnee – снег, der Ball – мяч, комок).

Draußen auf der Straße brach Freudengeschrei aus. Kinder liefen mit ausgebreiteten Armen über den Bürgersteig und versuchten, mit dem Mund Schneeflocken aufzufangen. Torsten knallte dabei gegen eine Laterne. Noch reichte der Schnee nicht aus, um die ganze Straße zu bedecken, aber die ersten versuchten schon, genügend Flocken für einen Schneeball zusammenzukratzen.

Im Nu (в одно мгновение) hatte ich die von Omi selbstgestrickten Handschuhe angezogen (я натянула, связанные бабушкой, перчатки; selbststricken, selbst – сам, stricken – вязать; anziehen, ziehen-zog-gezogen – тянуть) und eine Mütze aufgesetzt (и надела: «насадила» шапку; aufsetzen – надевать/ошапке, очках/) und flitzte raus (и вылетела; herausflitzen, flitzen – стремительнонестись). Solange (пока) für eine Schneeballschlacht (для снежной битвы /сражения снежками/; die Schlacht – битва) noch nicht genug Schnee lag (лежало еще недостаточно снега; liegen-lag-gelegen), versuchte ich (я попыталась) zusammen mit Torsten und Elvira (вместе с Торстеном и Эльвирой) eine Schlitterbahn anzulegen (проложить = раскатать скользкую дорожку; schlittern – скользить, die Bahn – дорога). Nicht auf dem Bürgersteig (не на тротуаре), versteht sich  (разумеется), da könnten ja (ведь там могли бы) alte Leute ausrutschen (поскользнуться старые люди; rutschen – скользить). Deshalb plazierten wir (поэтому мы устроили: «разместили») unsere Schlitterbahn (нашу скользкую дорожку) mitten auf der Straße (посредине улицы).

Im Nu hatte ich die von Omi selbstgestrickten Handschuhe angezogen und eine Mütze aufgesetzt und flitzte raus. Solange für eine Schneeballschlacht noch nicht genug Schnee lag, versuchte ich zusammen mit Torsten und Elvira eine Schlitterbahn anzulegen. Nicht auf dem Bürgersteig, versteht sich, da könnten ja alte Leute ausrutschen. Deshalb plazierten wir unsere Schlitterbahn mitten auf der Straße.

Wir wohnen nicht gerade (мы не живем прямо) an einer Hauptverkehrsstraße (на главной автомагистрали; das Haupt – глава, der Verkehr – уличноедвижение, die Straße – улица). Bei uns biegen nur die Leute ein (к нам заворачивают только те люди; einbiegen), die hier wohnen (которые здесь живут), oder jemanden besuchen oder etwas verkaufen wollen (или хотят кого-нибудь посетить, или что-нибудь продать). Freiwillig (добровольно; frei – свободный, der Wille – воля) fahren alle nur dreißig (все едут только /со скоростью/ тридцать /км/час/). Wer überfährt schon gern (кто же хочет переехать: «переезжает охотно»; überfahren) sein eigenes Kind (своего собственного ребенка).

Wir wohnen nicht gerade an einer Hauptverkehrsstraße. Bei uns biegen nur die Leute ein, die hier wohnen, oder jemanden besuchen oder etwas verkaufen wollen. Freiwillig fahren alle nur dreißig. Wer überfährt schon gern sein eigenes Kind.

Nur der Herr Krüger (только господин Крюгер) leistet sich immer (всегда позволяет себе) einen Blitzstart (блиц-старт /резкий старт/; der Blitz – молния). Aber dem (но ему) haben irgendwelche Leute (некоторые люди) auch schon zweimal (тоже уже дважды) die Luft aus den Reifen gelassen (спускали воздух из шин; der Reifen, lassen-ließ-gelassen). Nicht aufgeschnitten (не разрезав = не прокалывая шин; aufschneiden; schneiden-schnitt-geschnitten), ach, was ihr immer denkt (что = как вы всегда думаете). Nur die Luft rausgelassen (только выпустив воздух; herauslassen). Das geht ganz einfach (это происходит = делается совсем просто), man schraubt die Kappe vom Ventil (отвинчивают колпачок с вентиля; das Ventíl) und nimmt ein Streichholz und (берут спичку и) – nein, ich weiß auch nicht (нет, я тоже не знаю), wer das immer macht (кто же это все время делает).

Nur der Herr Krüger leistet sich immer einen Blitzstart. Aber dem haben irgendwelche Leute auch schon zweimal die Luft aus den Reifen gelassen. Nicht aufgeschnitten, ach, was ihr immer denkt. Nur die Luft rausgelassen. Das geht ganz einfach, man schraubt die Kappe vom Ventil und nimmt ein Streichholz und – nein, ich weiß auch nicht, wer das immer macht.

Es gibt ja wirklich Idioten (есть же, действительно, идиоты), die versuchen (которые пытаются), eine Schlitterbahn mit Stiefeln anzulegen (раскатать дорожку сапогами; der Stiefel – сапог), die ein meterdickes Profil haben (которые имеют профиль = подошву толщиной в метр; das Meter, dick – толстый), damit man ja nicht ausrutscht (ими же не скользят). Obwohl wir so einen Fehler nicht machten (хотя мы такой ошибки не сделали), hatten wir Schwierigkeiten (у нас были трудности). Die Bahn wuchs nur langsam (дорожка лишь медленно росла; wachsen-wuchs-gewachsen). Dafür schneite es jetzt (зато снег шел теперь) wie verrückt (как сумасшедший).

Es gibt ja wirklich Idioten, die versuchen, eine Schlitterbahn mit Stiefeln anzulegen, die ein meterdickes Profil haben, damit man ja nicht ausrutscht. Obwohl wir so einen Fehler nicht machten, hatten wir Schwierigkeiten. Die Bahn wuchs nur langsam. Dafür schneite es jetzt wie verrückt.

Da kam Pa (тут пришел папа; kommen-kam-gekommen) mit einem Eimer Wasser (с ведром воды; der Eimer, das Wasser) aus dem Haus (из дома). Im hohen Bogen (с шумом: «по высокой дуге»; der Bogen) ließ er das Wasser auf unsere Schlitterbahnversuchsstrecke klatschen (выплеснул он воду: «позволил он воде шлепнуться» на нашу скользкую дорожку, которую мы пытались раскатать; klatschen lassen, die Schlitterbahnversuchsstrecke, schlittern – скользить, die Bahn, der Versuch – попытка, die Strecke – дистанция, линия). Und – es gefror sofort (и – она немедленно замерзла; frieren-fror-gefroren – мерзнуть, gefrieren – замерзать; вымерзать). So ging es (так вышло, получилось; gehen-ging-gegangen)! Elvira hielt Pa augenblicklich für ein Genie (Эльвира мгновенно приняла папу за гения; halten-hielt-gehalten /für/ – считать/кем-либо/: «держатьза»). Sie konnte ja nicht wissen (она же не могла знать), dass es Mas Idee war (что это была мамина идея; die Idée). Ma hatte sich aber gerade die Haare gewaschen (мама же как раз помыла голову: «волосы»; waschen-wusch-gewaschen) und wollte deshalb nicht (и поэтому не хотела) auf die Straße (/выходить/ на улицу). Also schickte sie Pa (следовательно, она послала папу).

Da kam Pa mit einem Eimer Wasser aus dem Haus. Im hohen Bogen ließ er das Wasser auf unsere Schlitterbahnversuchsstrecke klatschen. Und – es gefror sofort. So ging es! Elvira hielt Pa augenblicklich für ein Genie. Sie konnte ja nicht wissen, dass es Mas Idee war. Ma hatte sich aber gerade die Haare gewaschen und wollte deshalb nicht auf die Straße. Also schickte sie Pa.

Die neue Tante von der Pommesbude (новая тетка из лавки с жареной картошкой) regte sich über so viel Unvernunft sofort auf (немедленно заволновалась из-за такого большого безрассудства; sich aufregen, die Vernunft – разум). Dabei gibt es keine schnellere Methode (при этом не было никакого более быстрого способа; schnell – быстрый), eine Schlitterbahn anzulegen (раскатать: «устроить» дорожку). «Mach dir nichts draus («не делай себе ничего из этого» = не обращай на это внимания; ausmachen – значить), Pa», sagte ich, «man erkennt ein Genie immer daran (гения всегда узнают по тому), welche Tölpel (какие болваны) ihm im Weg stehen (стоят ему поперек дороги).» Dieser Spruch hing bei ihm über dem Bett (это изречение висело у него над кроватью; hängen-hing-gehangen). Ein Geschenk von Ma und mir (подарок от мамы и от меня), als sie Pa (когда они папу) wegen angeblicher Unfähigkeit (из-за предполагаемой неспособности; fähig – способный) aus der Firma gefeuert hatten (вышвырнули из фирмы), aber das ist eine andere Geschichte (но это – другая история).

Die neue Tante von der Pommesbude regte sich über so viel Unvernunft sofort auf. Dabei gibt es keine schnellere Methode, eine Schlitterbahn anzulegen. «Mach dir nichts draus, Pa», sagte ich, «man erkennt ein Genie immer daran, welche Tölpel ihm im Weg stehen.» Dieser Spruch hing bei ihm über dem Bett. Ein Geschenk von Ma und mir, als sie Pa wegen angeblicher Unfähigkeit aus der Firma gefeuert hatten, aber das ist eine andere Geschichte.

Nach dem vierten Eimer Wasser (после четвертого ведра воды), der sofort dampfend zu Eis wurde (которая сразу, испаряясь, превращалась в лед; das Eis, werden-wurde-geworden /zu/, dampfen – выпускатьпар), hatten wir schon (у нас была уже) eine Schlitterbahn von gut fünfzehn Metern (дорожка /длиной/ в добрых пятнадцать метров). Die Tante von der Pommesbude machte sich mit der Drohung unbeliebt (тетка... нажила себе врагов угрозой; sich unbeliebt machen, drohen – грозить, угрожать), gleich die Polizei zu rufen (немедленно вызвать полицию).

Nach dem vierten Eimer Wasser, der sofort dampfend zu Eis wurde, hatten wir schon eine Schlitterbahn von gut fünfzehn Metern. Die Tante von der Pommesbude machte sich mit der Drohung unbeliebt, gleich die Polizei zu rufen.

Immer mehr Kinder von unserer Straße (все больше детей с нашей улицы) machten mit (принимали участие = присоединялись; mitmachen). Auch Ali und seine Schwester Sevgi (даже Али и его сестра Севги). Sevgi konnte auf einem Bein (Севги могла на одной ноге; das Bein) die ganze Strecke entlang schlittern (проскользить вдоль всей дорожки) wie die Eiskunstläuferinnen (как фигуристка; der Eiskunstlauf – фигурноекатание, das Eis – лед, die Kunst – искусство, der Lauf – бег) im Fernsehen (по телевидению), nur dass (разве что) die dazu (тем для этого) Schlittschuhe brauchten (нужны были коньки; schlittern – скользить, der Schuh – ботинок).

Mehmet, der Vater von Sevgi und Ali, kam jetzt auch mit Wasser (теперь тоже пришел с водой), und die Tante von der Pommesbude meckerte (а тетка... брюзжала): «Warum bin ich nur in dieses verdammte Ruhrgebiet gekommen (почему я только в этот проклятый Рурский район приехала)? In Münster war alles ganz anders (в Мюнстере все было совсем по-другому).»

Immer mehr Kinder von unserer Straße machten mit. Auch Ali und seine Schwester Sevgi. Sevgi konnte auf einem Bein die ganze Strecke entlang schlittern wie die Eiskunstläuferinnen im Fernsehen, nur dass die dazu Schlittschuhe brauchten.

Mehmet, der Vater von Sevgi und Ali, kam jetzt auch mit Wasser, und die Tante von der Pommesbude meckerte: «Warum bin ich nur in dieses verdammte Ruhrgebiet gekommen? In Münster war alles ganz anders.»

Herr Krüger kam angestelzt (господин Крюгер пришел, как на ходулях; stelzen – ходитьнаходулях) und gab Frau Majo Recht (и согласился с госпожой Майо; jemandem Recht geben, geben-gab-gegeben – давать). «Wissen Sie (Вы знаете)», sagte er, «früher (раньше; früh – ранний), da waren das hier alles Dörfer (вот это здесь были все деревни; das Dorf). Dann hat irgend so ein Depp Steine gefunden (потом некто, такой олух, нашел камни; der Stein, finden-fand-gefunden), die brannten (которые горели; brennen-brannte-gebrannt). Kohlen (уголь; die Kohle). Sie verstehen (Вы понимаете)? Und von überall (и отовюду) kamen Leute angelaufen (прибежали люди; angelaufen kommen – «прибыть, прибежав»), die sonst nichts zu tun hatten (которым иначе ничего = больше нечего было делать). Türken (турки; der Türke), Polen (поляки; der Pole) und...» «Hört das denn nie auf (разве это никогда не прекратится; aufhören – прекращать(ся))?»

«Doch, natürlich (нет, конечно /прекратится/). Für Kohlen hat der Fortschritt jetzt keine Verwendung mehr (для угля прогресс теперь больше не имеет никакого применения = не знает, что делать с углем; die Verwendung – употребление, verwenden – применять). Das ist vorbei (это прошло; vorbei sein – «быть мимо» = пройти, быть в прошлом). Die Sache hat sich erledigt (дело закончилось; erledigen – сделать, доделать, закончить; выполнять, исполнять; доводить до конца; улаживать; покончить).»

Herr Krüger kam angestelzt und gab Frau Majo Recht. «Wissen Sie», sagte er, «früher, da waren das hier alles Dörfer. Dann hat irgend so ein Depp Steine gefunden, die brannten. Kohlen. Sie verstehen? Und von überall kamen Leute angelaufen, die sonst nichts zu tun hatten. Türken, Polen und...»

«Hört das denn nie auf?»

«Doch, natürlich. Für Kohlen hat der Fortschritt jetzt keine Verwendung mehr. Das ist vorbei. Die Sache hat sich erledigt.»

Dann setzte er sich (потом он сел; sich setzen) in seinen Sportwagen und führte uns mit heulendem Motor wieder einen seiner berühmten Blitzstarts vor (и продемонстрировал нам с ревущим мотором снова один из своих знаменитых блиц-стартов; vorführen – показывать, heulen – реветь), aber diesmal (но на этот раз) kam er ganz schön ins Schleudern (он совсем хорошо попал в занос = его здорово занесло; schleudern – швырять, заносить/омашине/). Was bildet der sich auch ein (и что он о себе воображает; einbilden), wir geben uns Mühe (мы стараемся; sich Mühe geben, die Mühe – хлопоты, старания), eine vernünftige Schlitterbahn anzulegen (раскатать разумную дорожку), und der fährt einfach drüber (а он просто едет по ней; darüberfahren, darüber – поверхэтого). Der Wagen drehte sich einmal (машина прокрутилась один раз) um die eigene Schnauze (вокруг собственной морды), und dann fuhr Herr Krüger, schon sichtlich vorsichtiger, wieder an (и потом господин Крюгер снова тронулся, уже очевидно осторожнее; anfahren, fahren-fuhr-gefahren – ехать, vorsichtig – осторожный).

Dann setzte er sich in seinen Sportwagen und führte uns mit heulendem Motor wieder einen seiner berühmten Blitzstarts vor, aber diesmal kam er ganz schön ins Schleudern. Was bildet der sich auch ein, wir geben uns Mühe, eine vernünftige Schlitterbahn anzulegen, und der fährt einfach drüber. Der Wagen drehte sich einmal um die eigene Schnauze, und dann fuhr Herr Krüger, schon sichtlich vorsichtiger, wieder an.

Torsten pfefferte noch seinen ersten Schneeball hinterher (Торстен еще запустил следом свой первый снежок), traf aber nicht den Wagen (но попал не в машину; treffen-traf-getroffen), sondern den alten Opa Bruchhäuser (а в старого дедушку Бруххойзера). Mit dem Zufallstreffer (при случайном попадании; der Fall – случай, der Zufall – случайность, der Treffer – попадание) löschte Torsten (Торстен погасил) die Glut von Opa Bruchhäusers Zigarre (пламя сигары дедушки...; die Zigárre). Daraufhin (в ответ на это) begann Opa Bruchhäuser (дедушка Бруххойзер начал; beginnen-begann-begonnen), Torsten mit Schneebällen zu bewerfen (забрасывать Торстена снежками).

Torsten pfefferte noch seinen ersten Schneeball hinterher, traf aber nicht den Wagen, sondern den alten Opa Bruchhäuser. Mit dem Zufallstreffer löschte Torsten die Glut von Opa Bruchhäusers Zigarre. Daraufhin begann Opa Bruchhäuser, Torsten mit Schneebällen zu bewerfen.

Seine Frau (его жена), die eine Stimme wie eine Gießkanne hat (у которой голос был, у лейки; gießen – лить, die Kanne – кувшин), keifte hinter ihm her (ругалась ему вслед):

«Du bist doch keine fünfzehn mehr (тебе же уже не пятнадцать /лет/), du kannst doch nicht in deinem Alter (ты же не можешь в твоем возрасте; das Alter)...» Den Rest verstand ich nicht (остальное: «остаток» я не поняла; verstehen-verstand-verstanden), denn Opa Bruchhäuser hatte Tobias die Strickmütze vom Kopf geworfen (сбросил = сбил шапочку с головы Тобиаса; werfen-warf-geworfen) und quietschte vor Vergnügen (и визжал от удовольствия).

Seine Frau, die eine Stimme wie eine Gießkanne hat, keifte hinter ihm her: «Du bist doch keine fünfzehn mehr, du kannst doch nicht in deinem Alter...» Den Rest verstand ich nicht, denn Opa Bruchhäuser hatte Tobias die Strickmütze vom Kopf geworfen und quietschte vor Vergnügen.

Es fiel immer mehr Schnee (падало все больше снега; fallen-fiel-gefallen), und Pa holte den zehnten Eimer Wasser (и папа принес десятое ведро воды). Dann hatte Ma sich die Haare trockengefönt (потом мама высушила себе волосы феном; trocken – сухой, fönen – сушитьфеном) und half mit (и помогала /вместе с другими/; mithelfen, helfen-half-geholfen – помогать). In einer knappen Stunde (за какой-то неполный час) wuchs die Schlitterbahn (дорожка выросла; wachsen-wuchs-gewachsen) von einem Straßenende bis zum anderen (от одного конца улицы до другого; die Straße, das Ende). Also vielleicht hundertundfünfzig Meter (значит, приблизительно метров 150; das Meter). Eher mehr als weniger (скорее больше, чем меньше).

Es fiel immer mehr Schnee, und Pa holte den zehnten Eimer Wasser. Dann hatte Ma sich die Haare trockengefönt und half mit. In einer knappen Stunde wuchs die Schlitterbahn von einem Straßenende bis zum anderen. Also vielleicht hundertundfünfzig Meter. Eher mehr als weniger.

Obwohl der Schnee inzwischen knöchelhoch lag (хотя снег, между тем, лежал по щиколотку; derKnöchel– щиколотка, hoch– высокий), meinten einige Autofahrer (некоторые водители полагали; dasAuto, derFahrer), sie müssten unbedingt (что они непременно должны были) einen neuen Geschwindigkeitsrekord aufstellen (установить новый рекорд в скорости; dieGeschwindigkeit– скорость, geschwind– быстро, derRekord). Ich schlug vor (я предложила; vorschlagen; schlagen-schlug-geschlagen – ударять), die Straße zu sperren (закрыть = перекрыть улицу). Opa Bruchhäuser, Pa, Ma und Mehmet waren sofort dafür (сразу были за это). Aber wie sperrt man eine Straße (но как перекрывают улицу)? Wir hatten keine Verkehrsschilder (у нас не было никаких дорожных знаков; der Verkehr – уличноедвижение, das Schild – вывеска, табличка), und Mehmet war dagegen (а Мехмет был против того), sie einfach woanders abzumontieren (/чтобы/ их просто снять где-нибудь в другом месте).

Obwohl der Schnee inzwischen knöchelhoch lag, meinten einige Autofahrer, sie müssten unbedingt einen neuen Geschwindigkeitsrekord aufstellen. Ich schlug vor, die Straße zu sperren.

Opa Bruchhäuser, Pa, Ma und Mehmet waren sofort dafür. Aber wie sperrt man eine Straße? Wir hatten keine Verkehrsschilder, und Mehmet war dagegen, sie einfach woanders abzumontieren.

Die Erwachsenen rätselten eine Weile herum (взрослые поломали голову некоторое время; herumrätseln, rätseln – гадать, das Rätsel – загадка), dann half ich ihnen (затем я помогла им; helfen-half-geholfen) auf die Sprünge (мгновенно; der Sprung – прыжок).

«Schnee haben wir genug (снега у нас достаточно)», sagte ich. Sie kapierten immer noch nicht (они все еще не понимали).

«Wir sollten eine Sperre (мы должны заграждение) aus Schneemännern bauen (из снеговиков построить; der Schneemann, der Schnee, der Mann).»

Das war es! In drei Kolonnen (в три группы; die Kolónne) legten wir los (мы начали; loslegen – начинать; приниматься). Eigentlich (собственно) reichen drei Schneemänner (хватает трех снеговиков), um eine Straße abzusperren (чтобы перекрыть улицу), aber wir bauten fünf (но мы соорудили пять) an jedem Ende (у каждого конца /улицы/). Wer jetzt durch wollte (теперь /тот,/ кто хотел проехать /сквозь/), musste schon einen Schneemann umfahren (должен же был наехать на снеговика). Das tat niemand (этого никто не делал; tun-tat-getan). Also konnten wir in Ruhe schlittern (итак, мы могли спокойно скользить = кататься; in Ruhe etwas tun – делатьчто-либоспокойно, die Ruhe – покой).

Die Erwachsenen rätselten eine Weile herum, dann half ich ihnen auf die Sprünge.

«Schnee haben wir genug», sagte ich.

Sie kapierten immer noch nicht.

«Wir sollten eine Sperre aus Schneemännern bauen.»

Das war es! In drei Kolonnen legten wir los.

Eigentlich reichen drei Schneemänner, um eine Straße abzusperren, aber wir bauten fünf an jedem Ende. Wer jetzt durch wollte, musste schon einen Schneemann umfahren. Das tat niemand. Also konnten wir in Ruhe schlittern.

Bis nach einer Stunde (до после одного часа = примерно через час) Herr Krüger zurückkam (вернулся; zurückkommen) und so um die Kurve sauste (и мчался по такому виражу), dass er nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte (что он не мог уже своевременно затормозить; rechtzeitig, recht – правильный, die Zeit – время). Wieder drehte sich sein Auto (снова его автомобиль завертелся; sich drehen), und er rutschte (скользнул = налетел) mit der Breitseite (боковой стороной = боком; breit – широкий, die Seite – сторона) gegen zwei Schneemänner (на двух снеговиков), die seinen Wagen heftig eindellten (которые его машину сильно помяли; die Delle – вмятина). Denn Schneemänner sind härter (так как снеговики крепче; hart /härter, härtest/), als man allgemein denkt (чем всеобще = обычно думают).

Bis nach einer Stunde Herr Krüger zurückkam und so um die Kurve sauste, dass er nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte.

Wieder drehte sich sein Auto, und er rutschte mit der Breitseite gegen zwei Schneemänner, die seinen Wagen heftig eindellten. Denn Schneemänner sind härter, als man allgemein denkt.

Als Herr Krüger dann vor Wut fast ausflippte (когда господин Крюгер почти сорвался от ярости) und uns für alles haftbar machen wollte (и хотел возложить на нас ответственность за все), sagte Opa Bruchhäuser (дедушка Бруххойзер сказал): «Nu sei mal schön still (ну-ка замолчи; still sein – молчать, still – тихий), mein Junge (мой мальчик). Sei froh (радуйся; froh – радостный), dass hier Schneemänner standen (что здесь стояли снеговики; stehen-stand-gestanden). Es hätten nämlich genausogut Kinder sein können (это ведь могли бы быть с таким же успехом: «точно так же хорошо», дети). Wer vor einem Schneemann (кто перед снеговиком) nicht zum Stehen kommt (не останавливается = не может остановиться; das Stehen – стояние), schafft das vor einem Kind auch nicht (не справится с этим и перед ребенком). Du bist einfach zu schnell und unvorsichtig gefahren (ты просто ехал слишком быстро и неосторожно; fahren-fuhr-gefahren). Das ist es (вот в чем дело).»

Als Herr Krüger dann vor Wut fast ausflippte und uns für alles haftbar machen wollte, sagte Opa Bruchhäuser: «Nu sei mal schön still, mein Junge. Sei froh, dass hier Schneemänner standen. Es hätten nämlich genausogut Kinder sein können. Wer vor einem Schneemann nicht zum Stehen kommt, schafft das vor einem Kind auch nicht. Du bist einfach zu schnell und unvorsichtig gefahren. Das ist es.»

Während Herr Krüger (в то время, как господин Крюгер) Opa Bruchhäusers Worte noch verdaute (еще переваривал слова дедушки Бруххойзера), machte seine Angebetete schon bei uns mit (его возлюбленная уже принимала участие = каталась вместе с нами; mitmachen, anbeten – поклоняться, боготворить, обожать). Und sie schlitterte großartig (и она скользила великолепно). Mit einem Rutsch (одним скольжением = одним махом; rutschen – скользить) bis zum anderen Ende der Straße (до другого конца улицы). Von dort rief sie (оттуда она крикнула; rufen-rief-gerufen): «Hey (эй)! Komm schon (иди же)! Mach mit (участвуй = присоединяйся)! Es ist toll (это отлично)!

Während Herr Krüger Opa Bruchhäusers Worte noch verdaute, machte seine Angebetete schon bei uns mit. Und sie schlitterte großartig. Mit einem Rutsch bis zum anderen Ende der Straße. Von dort rief sie: «Hey! Komm schon! Mach mit! Es ist toll!

Los (давай), sei kein Hasenfuß (не будь трусишкой; der Hase – заяц, der Fuß – нога, лапа)!»

«Ja, aber mein Auto (да, но мой автомобиль)?!» brüllte er zurück (проревел он в ответ; zurückbrüllen, brüllen – реветь).

«Ach, die paar Beulen (ах, пару вмятин; die Beule). Guck dir erst mal die beiden Schneemänner an (погляди-ка только на обоих снеговиков; angucken). Die sind ja ganz kaputt (они, ведь, совсем разрушены; kapútt – сломанный).» Aber kleine Kinder können große Herzen haben (но у маленьких детей могут быть большие сердца; das Herz). Wir nahmen ihm die Sache mit den Schneemännern also nicht übel (итак, мы не обиделись на него за дело = происшествие со снеговиками; übelnehmen, nehmen-nahm-genommen – брать, übel – плохо, дурно) und ließen ihn mitspielen (и позволили ему играть вместе /с нами/; lassen-ließ-gelassen). Dafür lud er uns ins Sauerland ein (за это он пригласил нас в Зауерланд; einladen, laden-lud-geladen – грузить) – zum nächsten Skiwochenende (на следующие лыжные выходные).

Los, sei kein Hasenfuß!»

«Ja, aber mein Auto?!» brüllte er zurück.

«Ach, die paar Beulen. Guck dir erst mal die beiden Schneemänner an. Die sind ja ganz kaputt.»

Aber kleine Kinder können große Herzen haben. Wir nahmen ihm die Sache mit den Schneemännern also nicht übel und ließen ihn mitspielen. Dafür lud er uns ins Sauerland ein – zum nächsten Skiwochenende.

9. Oswald ist ein netter Kerl (Освальд – милый парень)

Wir saßen am Frühstückstisch (мы сидели за завтраком; der Frühstücktisch – стол, накрытыйдлязавтрака, das Frühstück – завтрак, der Tisch – стол, sitzen-saß-gesessen) und spielten Schimpfwörtererfinden (и играли в придумывание ругательств; das Schimpfwörtererfinden, das Schimpfwort – ругательство, der Schimpf – оскорбление, das Wort – слово, erfinden – выдумывать, изобретать). Ich bekam (я получила; bekommen, kommen-kam-gekommen – приходить) für DICKFLÜSSIGER DRACHENFURZ (за ТЯГУЧИЕ ДРАКОНОВЫ ВЫХОДЯЩИЕ ГАЗЫ; dick – густой, flüssig – текучий, der Drache – дракон, der Furz – выходящиеизкишечникагазы, furzen – выпускатьгазыизкишечника) hundert Punkte (сто очков; der Punkt) und ging klar in Führung (и явно лидировала; in Führung gehen – вестивигре, die Führung – руководство, лидирование). Beim Schimpfwörtererfinden (при игре в придумывание ругательств) gewinne ich meistens (я в большинстве случаев выигрываю).

Wir saßen am Frühstückstisch und spielten Schimpf-wörtererfinden. Ich bekam für DICKFLÜSSIGER DRACHENFURZ hundert Punkte und ging klar in Führung. Beim Schimpfwörtererfinden gewinne ich meistens.

Dann kam Wettschreien dran (потом на очереди было состязание в крике; darankommen, dran sein – бытьнаочереди: «бытьприэтом, вплотнуюкэтому», schreien – кричать, die Wette – пари; заклад). Ma riss ein Brötchen auseinander (мама разорвала на части булочку; auseinanderreißen, auseinander – далекодруготдруга, reißen-riss-gerissen) und stopfte es sich in die Ohren (и заткнула ею себе уши; das Ohr – ухо), weil sie (так как она) das Geschrei nicht so gut vertragen kann (не так хорошо могла переносить крик), und kreischte los (и принялась визжать; loskreischen). Das Mikrophon von unserem Kassettenrekorder (микрофон нашего кассетного магнитофона; die Kassétte) nahm vom Badezimmer aus auf (записывал из ванной комнаты; aufnehmen, nehmen-nahm-genommen – брать, das Badezimmer, baden – купать(ся)). Wer es schaffte (кто справлялся /с тем/), durch die Wand und zwei Türen hindurch die Tonanzeige in den roten Bereich zu brüllen (/чтобы/ проорать так, чтобы через стену и две двери индикатор звука /попал/ в красную зону; die Tür – дверь, der Ton – звук, die Anzeige, der Bereich – область, зона), hatte gewonnen (/тот/ выиграл; gewinnen-gewann-gewonnen).

Dann kam Wettschreien dran. Ma riss ein Brötchen auseinander und stopfte es sich in die Ohren, weil sie das Geschrei nicht so gut vertragen kann, und kreischte los. Das Mikrophon von unserem Kassettenrekorder nahm vom Badezimmer aus auf. Wer es schaffte, durch die Wand und zwei Türen hindurch die Tonanzeige in den roten Bereich zu brüllen, hatte gewonnen.

Pa und ich saßen vor dem Kassettenrekorder (папа и я сидели перед магнитофоном; sitzen), während Ma (пока мама) sich in der Küche abstrampelte (билась в кухне; sich abstrampeln; strampeln – барахтаться) und langsam heiser wurde (и медленно становилась охрипшей; werden-wurde-geworden). Der Zeiger rutschte auch (стрелка, впрочем, сдвинулась) in den roten Bereich (в красную область), aber nicht bis zum Anschlag durch (но не до упора; der Anschlag – здесь: упор).

Pa und ich saßen vor dem Kassettenrekorder, während Ma sich in der Küche abstrampelte und langsam heiser wurde. Der Zeiger rutschte auch in den roten Bereich, aber nicht bis zum Anschlag durch.

Dann war Pa dran (затем была очередь папы). Der hatte es etwas leichter (у него = ему это было немного легче; leicht – легкий) als Ma (чем маме), denn die Leute unter uns (так как люди под нами) klopften (стучали) voller Begeisterung (преисполненные воодушевления) mit Besen (метлами; der Besen) und Schrubbern (и швабрами; der Schrubber) gegen die Decke (в потолок). Das machen sie (они это делают) sonntags morgens (по воскресеньям утром) fast immer (почти всегда), wenn wir unsere Frühstücksspiele beginnen (когда мы начинаем наши игры за завтраком; das Spiel – игра). Sie unterstützten Pa damit (этим они поддерживали папу) auf fast unfaire Weise (почти нечестным способом; fair – честный). Ich wollte schon (я уже хотела) runtergehen (пойти вниз) und sie zurechtweisen (и поставить их на место), aber Ma sagte: «Lass sie doch (оставь же их). Die wollen auch (они тоже хотят) ihren Spaß haben (иметь = получить свое удовольствие).»

Dann war Pa dran. Der hatte es etwas leichter als Ma, denn die Leute unter uns klopften voller Begeisterung mit Besen und Schrubbern gegen die Decke. Das machen sie sonntags morgens fast immer, wenn wir unsere Frühstücksspiele beginnen. Sie unterstützten Pa damit auf fast unfaire Weise. Ich wollte schon runtergehen und sie zurechtweisen, aber Ma sagte: «Lass sie doch. Die wollen auch ihren Spaß haben.»

Pa brüllte nicht nur (папа не только ревел) wie ein Stier (как бык), er hämmerte auch noch (он еще и стучал) mit den Fäusten (кулаками; die Faust) auf der Tischplatte rum (по крышке стола; der Tisch, die Platte – плита, доска, rum = herum – вокруг). Die halbvollen Tassen (наполненные до половины чашки; halb – половинный, voll – полный, наполненный, die Tasse) und Marmeladengläser (и банки с джемом; die Marmeláde, das Glas – стакан, стекляннаябанка) begannen zu tanzen (начали танцевать; beginnen-begann-begonnen). Zuletzt (в конце концов) wackelte der ganze Boden (весь пол ходил ходуном), und das stachelte die Leute unter uns zu Höchstleistungen an (и это подхлестывало людей под нами к максимальной мощности; anstacheln, stacheln – побуждать, der Stachel – колючка, шип; жало, hoch /höher, höchst/ – высокий). Mit ihrer Hilfe (с их помощью) gelangte Pa (папа попал; gelangen) in den roten Grenzbereich (в красную пограничную область; die Grenze – граница). Keine Frage (без сомнения: «никакого вопроса»), er hatte Ma geschlagen (он победил маму; schlagen-schlug-geschlagen – бить, побеждать).

Sie war aber damit nicht einverstanden (но она не была с этим согласна) und protestierte (и протестовала): «Es war nicht ausgemacht (так не договаривались), dass man auch auf dem Tisch rumtrommeln darf (что и по столу разрешается барабанить; herumtrommeln, die Trommel – барабан). Du hast geschummelt (ты смухлевал). Es gilt nur (считается только; gelten – стоить, цениться, бытьдействительным), was man mit der eigenen Stimme schafft (/то,/ что делаешь собственным голосом).»

Pa brüllte nicht nur wie ein Stier, er hämmerte auch noch mit den Fäusten auf der Tischplatte rum. Die halbvollen Tassen und Marmeladengläser begannen zu tanzen. Zuletzt wackelte der ganze Boden, und das stachelte die Leute unter uns zu Höchstleistungen an. Mit ihrer Hilfe gelangte Pa in den roten Grenzbereich. Keine Frage, er hatte Ma geschlagen.

Sie war aber damit nicht einverstanden und protestierte: «Es war nicht ausgemacht, dass man auch auf dem Tisch rumtrommeln darf. Du hast geschummelt. Es gilt nur, was man mit der eigenen Stimme schafft.»

Pa fand (папа находил; finden-fand-gefunden) diesen Einwand (эту отговорку) «kleinkariert» (мелочной: «в мелкую клетку»; karíert – клетчатый). Ich war dran (была моя очередь). Und ich wusste (и я знала; wissen-wusste-gewusst), wie ich hundertprozentig gewinnen würde (как я могла бы стопроцентно выиграть). Ich holte alle Tassen (я принесла все чашки) und Teller (и тарелки; der Teller) aus dem Küchenregal (с кухонной полки; die Küche – кухня, das Regál – полка) und hob sie hoch (и подняла их высоко; hochheben, heben-hob-gehoben – поднимать) über meinen Kopf (над своей головой). «Neeeein (нет)!» schrie Pa (закричал папа; schreien-schrie-geschrien), «Sachenkaputtmachen gilt nun wirklich nicht (ну, ломать вещи действительно не считается; das Sachenkaputtmachen – деланиевещейсломанными, die Sache – вещь, kaputt – сломанный, machen – делать).»

Pa fand diesen Einwand «kleinkariert».

Ich war dran. Und ich wusste, wie ich hundertprozentig gewinnen würde. Ich holte alle Tassen und Teller aus dem Küchenregal und hob sie hoch über meinen Kopf.

«Neeeein!» schrie Pa, « Sachenkaputtmachen gilt nun wirklich nicht.»

Wir einigten uns auf neue Regeln (мы сошлись на новых правилах; sich einigen; die Regel). Ma schrieb sie groß (мама написала их крупно; schreiben-schrieb-geschrieben) mit Rübensirup (свекольным сиропом; die Rübe – свекла, der Sirup) auf die Küchentür (на кухонной двери; die Küche, die Tür), damit es keine Missverständnisse mehr geben konnte (чтобы больше не могло быть никаких недоразумений; das Missverständnis, das Verständnis – понимание). Schließlich (в конце концов) wollten wir (мы хотели) einen fairen Wettkampf (честного состязания; der Kampf – борьба), denn es ging um die wichtige Frage (так как речь шла о важном вопросе): Wer räumt den Frühstückstisch ab (кто уберет со стола после завтрака; abräumen – убирать(ся))?

Wir einigten uns auf neue Regeln. Ma schrieb sie groß mit Rübensirup auf die Küchentür, damit es keine Missverständnisse mehr geben konnte. Schließlich wollten wir einen fairen Wettkampf, denn es ging um die wichtige Frage: Wer räumt den Frühstückstisch ab?

Ma schrieb auf die Tür: JEDER SOLL (каждый должен) ZWEI MINUTEN LANG (в течение двух минут) SO VIEL KRACH WIE MÖGLICH MACHEN (сделать как можно больше шума: «так много шума, как возможно»; der Krach). DAZU (для этого) DARF ER (ему разрешается) ALLE HILFSMITTEL BENÜTZEN (использовать все вспомогательные средства; die Hilfe – помощь, das Mittel – средство), ABER NICHTS KAPUTTMACHEN (но ничего не ломать).

Ma schrieb auf die Tür: JEDER SOLL ZWEI MINUTEN LANG SO VIEL KRACH WIE MÖGLICH MACHEN. DAZU DARF ER ALLE HILFSMITTEL BENÜTZEN, ABER NICHTS KAPUTTMACHEN.

Als erstes (в качестве первого = первым делом) drehte ich (я повернула) die Stereoanlage (стереоустановку; Stereo = die Stereofoníe – стереофония, die Anlage – устройство) auf volle Pulle (на полную мощность; die Pulle – бутылка). Das war klug (это было умно), denn es rief auch (так как призвало также; rufen-rief-gerufen) die Leute über und neben uns auf den Plan (на передний план людей над нами и рядом с нами), die jetzt fleißig mithalfen (которые теперь старательно помогали; mithelfen, helfen-half-geholfen). Dann schlug ich (потом я била; schlagen-schlug-geschlagen) die Bratpfanne (сковородкой; braten – жарить, die Pfanne – сковорода) gegen den Kochtopf (по кастрюле; kochen – варить, der Topf – кастрюля). Das schepperte so tierisch (это дребезжало так зверски; das Tier – животное, зверь), dass mein Goldhamster (что мой золотистый хомяк; das Gold – золото, der Hamster – хомяк) sich voller Panik unter der Holzwolle verkroch (в полной панике забился под древесную стружку; das Holz – древесина, die Wolle – шерсть, sich verkriechen, kriechen-kroch-gekrochen – ползти). Ich schrie dabei (при этом я кричала; schreien-schrie-geschrien) in den höchsten Tönen (на высочайших тонах; hoch – высокий, der Ton), weil man den Zeiger damit am besten zum Ausschlag bringt (так как этим стрелку лучше всего привести в движение; der Ausschlag – отклонение).

Als erstes drehte ich die Stereoanlage auf volle Pulle. Das war klug, denn es rief auch die Leute über und neben uns auf den Plan, die jetzt fleißig mithalfen. Dann schlug ich die Bratpfanne gegen den Kochtopf. Das schepperte so tierisch, dass mein Goldhamster sich voller Panik unter der Holzwolle verkroch. Ich schrie dabei in den höchsten Tönen, weil man den Zeiger damit am besten zum Ausschlag bringt.

Unser Vermieter (хозяин нашей квартиры; der Vermieter – сдающийвнаем, mieten – снимать/квартиру/, vermieten – сдавать/квартиру/) trat von draußen gegen unsere Tür (пнул снаружи по нашей двери; treten-trat-getreten – (на)ступать; битьногой) und bellte (и заорал; bellen – лаять): «Aufmachen (откройте)! Aufmachen! Sind Sie denn wahnsinnig geworden (Вы что, с ума сошли: «стали безумными»)?»

Natürlich hörten wir das nicht (естественно мы этого не слышали), weil er viel zu leise war (так как он был слишком тихим), aber später (но позднее; spät – поздний) erzählte Elvira es mir (мне это рассказала Эльвира), die war nämlich mit ihrer Mutter zwei Stockwerke tiefer zum Frühschoppen eingeladen (которая со своей мамой как раз была приглашена двумя этажами ниже на утреннюю кружку; tief – глубокий, der Frühschoppen, früh – ранний, der Schoppen – кружка/пива/ илибокалвина) und kriegte alles mit (и все застала = все услышала, была всему свидетелем; mitkriegen, kriegen – получать).

Unser Vermieter trat von draußen gegen unsere Tür und bellte: «Aufmachen! Aufmachen! Sind Sie denn wahnsinnig geworden?»

Natürlich hörten wir das nicht, weil er viel zu leise war, aber später erzählte Elvira es mir, die war nämlich mit ihrer Mutter zwei Stockwerke tiefer zum Frühschoppen eingeladen und kriegte alles mit.

Ich hatte eindeutig gewonnen (я определенно: «однозначно» выиграла; gewinnen-gewann-gewonnen, deuten – толковать). Ein bisschen (немного) half mir dabei (мне при этом помогло; helfen-half-geholfen) sicherlich (несомненно), dass unser Vermieter sturmklingelte (что наш хозяин трезвонил: «бурно звонил»; der Sturm – буря, klingeln – звонить). Mami (мама), mit ihrem Brötchen in den Ohren (со своей булочкой в ушах), öffnete ihm (открыла ему). Er war leichenblass (он был мертвенно-бледный; die Leiche – труп, blass – бледный) und sah aus (и выглядел; aussehen, sehen-sah-gesehen – видеть), als müsse er jeden Moment zusammenbrechen (как будто в любой момент должен = может свалиться). Bei unserem Spiel (в нашей игре) hätte der keine Punkte gekriegt (такой не получил бы никаких очков). Er flüsterte (он прошептал) mit zitternder Stimme (дрожащим голосом; zittern – дрожать): «So etwas ist mir noch nie vorgekommen (такого со мной еще никогда не происходило; vorkommen). Noch nie. Ich habe viel erlebt (я пережил многое = многое повидал), aber davor (но от этого) hat mich das Schicksal bisher verschont (меня судьба до сих пор оберегала; verschonen – пощадить, schonen – беречь).»

Ich hatte eindeutig gewonnen. Ein bisschen half mir dabei sicherlich, dass unser Vermieter sturmklingelte. Mami, mit ihrem Brötchen in den Ohren, öffnete ihm. Er war leichenblass und sah aus, als müsse er jeden Moment zusammenbrechen. Bei unserem Spiel hätte der keine Punkte gekriegt. Er flüsterte mit zitternder Stimme: «So etwas ist mir noch nie vorgekommen. Noch nie. Ich habe viel erlebt, aber davor hat mich das Schicksal bisher verschont.»

Aus seinen Worten (из его слов; das Wort) schloss Ma messerscharf (мама четко заключила = сделала четкий вывод; schließen-schloss-geschlossen, messerscharf – острый, какнож, das Messer – нож, scharf – острый), dass er einen Todesfall in der Familie hatte (что у него в семье смертный случай = кто-то умер; der Tod – смерть, der Fall – случай), und bat ihn erst mal herein (и пригласила его сперва войти; bitten-bat-gebeten – просить, herein – внутрь). Pa schob ihm einen Stuhl (папа пододвинул ему стул; schieben-schob-geschoben) unter den Hintern (под зад), und ich holte für ihn (а я принесла для него) eine Tasse ohne Sprung (чашку без трещины; der Sprung). Er bekam (он получил; bekommen) unseren guten Nicaraguakaffee (наш доброкачественный никарагуанский кофе) mit Milch und Zucker (с молоком и сахаром; die Milch, der Zucker).

Aus seinen Worten schloss Ma messerscharf, dass er einen Todesfall in der Familie hatte, und bat ihn erst mal herein. Pa schob ihm einen Stuhl unter den Hintern, und ich holte für ihn eine Tasse ohne Sprung. Er bekam unseren guten Nicaraguakaffee mit Milch und Zucker.

Ma flößte unserem Vermieter den Kaffee ein (мама вливала = поила нашего хозяина кофе; einflößen – вливать), und Pa spulte das Tonband zurück (а папа перематывал назад магнитофонную пленку; der Ton – звук, das Band – лента), weil er sich die Aufnahme noch einmal anhören wollte (так как ему хотелось еще раз прослушать запись).

«Warum tun Sie das (почему Вы это делаете)?» flüsterte unser Vermieter. «Aus Spaß an der Freude (из удовольствия от радости = ради чистого удовольствия; der Spaß)», sagte Pa (сказал папа) und fragte gleich zurück (и сразу спросил обратно = в ответ): «Was machen Sie denn sonntags mit Ihren Kindern (а что Вы делаете по воскресеньям с Вашими детьми)?»

Ma flößte unserem Vermieter den Kaffee ein, und Pa spulte das Tonband zurück, weil er sich die Aufnahme noch einmal anhören wollte.

«Warum tun Sie das?» flüsterte unser Vermieter.

«Aus Spaß an der Freude», sagte Pa und fragte gleich zurück: «Was machen Sie denn sonntags mit Ihren Kindern?»

«Ach meine Kinder (ах, мои дети), die sind längst groß (они давно большие = взрослые) und kommen mich schon lange nicht mehr besuchen (и уже давно не приходят больше меня навещать).»

«Vielleicht haben Sie ja dann Lust (тогда, может быть, Вы хотите: «имеете желание»; die Lust), mit uns zu spielen (с нами поиграть), wenn Sie sonst so einsam sind (если Вы, кроме того, так одиноки), dann (тогда)...»

Der Vermieter ließ Ma nicht aussprechen (не дал маме договорить; aussprechen lassen, lassen-ließ-gelassen), sondern zeigte nur verstört (а только смущенно указал; stören – мешать) auf ihre Ohren (на ее уши) und fragte (и спросил):

«W... warum (почему)... ich meine (я полагаю)... essen Sie immer mit den Ohren (Вы всегда едите ушами)?»

«Ach meine Kinder, die sind längst groß und kommen mich schon lange nicht mehr besuchen.»

«Vielleicht haben Sie ja dann Lust, mit uns zu spielen, wenn Sie sonst so einsam sind, dann...»

Der Vermieter ließ Ma nicht aussprechen, sondern zeigte nur verstört auf ihre Ohren und fragte: «W... warum... ich meine... essen Sie immer mit den Ohren?»

Ma hatte das Brötchen ganz vergessen (мама совсем забыла о булочке; vergessen-vergass-vergessen). Jetzt zog sie es raus (теперь она вытащила ее /булочку/; herausziehen, ziehen-zog-gezogen – тянуть) und biss rein (и откусила; hereinbeißen, beißen-biss-gebissen, rein = herein – «туда-внутрь»). «Hm – lecker (вкусно). Wollen Sie mal probieren (Вы хотите попробовать)?» «Nein, ich glaube nicht (нет, я полагаю нет).»

«Also was ist (что же)?» fragte Pa. «Wollen Sie jetzt mitspielen oder nicht (Вы хотите играть с нами или нет)? Die Regeln stehen auf der Küchentür (правила находятся на кухонной двери; die Regel – правило).»

Ma hatte das Brötchen ganz vergessen. Jetzt zog sie es raus und biss rein. «Hm – lecker. Wollen Sie mal probieren?»

«Nein, ich glaube nicht.»

«Also was ist?» fragte Pa. «Wollen Sie jetzt mitspielen oder nicht? Die Regeln stehen auf der Küchentür.»

«Sie wundgeschossenes Stinktier (Вы – подбитая/подстреленная вонючка; die Wunde – рана, schießen-schoss-geschossen – стрелять; stinken – издаватьзловоние, das Tier – животное)!» brüllte unser Vermieter plötzlich Pa an (вдруг заорал на папу наш хозяин; jemanden anbrüllen – заоратьнакого-либо). Pa klopfte ihm auf die Schulter (папа похлопал его по плечу). Er war begeistert (он был в восторге; begeistern – восхищать, воодушевлять, der Geist – дух). «Großartig (великолепно)! Ganz großartig! Im Schimpfwörtererfinden (в придумывании ругательств) könnten Sie (Вы могли бы) glatt meine Tochter schlagen (чисто = вчистую победить мою дочь; glatt – гладкий, ровный).»

«Ich habe mit DICKFLÜSSIGER DRACHENFURZ gewonnen. Gut, was?»

«Sie wundgeschossenes Stinktier!» brüllte unser Vermieter plötzlich Pa an. Pa klopfte ihm auf die Schulter. Er war begeistert. «Großartig! Ganz großartig! Im Schimpfwörtererfinden könnten Sie glatt meine Tochter schlagen.» «Ich habe mit DICKFLÜSSIGER DRACHENFURZ gewonnen. Gut, was?»

Mami schlang die letzten Brötchenreste hinunter (мама проглотила последний кусочек булочки; hinunterschlingen; schlingen-schlang-geschlungen – глотать), und unser Vermieter fragte wieder (а наш хозяин снова спросил): «Warum hatten Sie das Brötchen in den Ohren (почему у вас была булочка в ушах)?» «Na, weil ich den Lärm sonst nicht ertragen könnte (так как иначе я не могу переносить шум). Sie müssen mich mal kreischen hören (Вы должны послушать /меня/, как я визжу). Furchtbar (страшно), sag ich Ihnen (говорю я Вам). Ganz furchtbar (совершенно ужасно).»

Er sagte noch (он сказал еще): «Nein, bitte nicht!» Aber da war es schon zu spät (но было уже слишком поздно). Ma gab eine Kostprobe (мама /вы/дала пробу; geben-gab-gegeben, kosten – пробовать, отведывать). Hastig (поспешно) griff sich unser Hausherr selbst (наш хозяин сам схватил себе; greifen-griff-gegriffen) einen Brötchenrest (остаток булочки; das Brötchen, der Rest). Das Brötchen war von mir (булочка была от меня = моей). Mit Nutella (с нутеллой /ореховой пастой/; die Nuss – орех). Er stopfte sich (он заткнул себе) große Flocken davon (большими клочками от нее /от булочки/) in die Ohren (уши) und brüllte dann (и заревел потом) mit: «Uuuuuaaaah!»

Mami schlang die letzten Brötchenreste hinunter, und unser Vermieter fragte wieder: «Warum hatten Sie das Brötchen in den Ohren?»

«Na, weil ich den Lärm sonst nicht ertragen könnte. Sie müssen mich mal kreischen hören. Furchtbar, sag ich Ihnen. Ganz furchtbar.» Er sagte noch: «Nein, bitte nicht!» Aber da war es schon zu spät. Ma gab eine Kostprobe. Hastig griff sich unser Hausherr selbst einen Brötchenrest. Das Brötchen war von mir. Mit Nutella. Er stopfte sich große Flocken davon in die Ohren und brüllte dann mit: «Uuuuuaaaah!»

Die Leute unter uns (люди под нами) hämmerten schon wieder (уже снова стучали) mit ihren Besen und Schrubbern gegen die Decke, aber das störte uns nicht weiter (но это не особенно помешало нам/побеспокоило нас). Wir trampelten (мы топали ногами) als Antwort (в ответ; die Antwort) wie eine Elefantenherde (как стадо слонов; der Elefánt – слон, die Herde) auf den Boden (по полу). Pa feuerte uns an (папа подзадоривал нас; anfeuern). «Schneller (быстрее; schnell – быстрый)! Schneller! Wer als erster am Fluss ist (кто будет первым у реки; der Fluss), kriegt eine Erdnuss (получит земляной орех = арахис; die Erde – земля)!»

Die Leute unter uns hämmerten schon wieder mit ihren Besen und Schrubbern gegen die Decke, aber das störte uns nicht weiter. Wir trampelten als Antwort wie eine Elefantenherde auf den Boden. Pa feuerte uns an. «Schneller! Schneller! Wer als erster am Fluss ist, kriegt eine Erdnuss!»

Unser Vermieter zeigte Energien (показал энергию; dieEnergíe), die ich nie (которую я никогда) bei ihm (у него = в нем) vermutet hätte (не подозревала; vermuten– предполагать). Er trampelte noch schneller als Ma (он топал ногами еще быстрее, чем мама), und als Pa rief (и как папа кричал; rufen-rief-gerufen): «Vorsicht (осторожно; die Vorsicht – осторожность)! Hindernis (препятствие; das Hindernis, hindern – препятствовать) – rüberspringen (перепрыгиваем; hinüberspringen, hinüber – через/натусторону/)», da hopste er so hoch (тут он подпрыгнул так высоко), dass er (что он) mit dem Kopf scheppernd (брякнув головой) gegen die Küchenlampe stieß (толкнул кухонную лампу; die Küche, die Lampe, stoßen-stieß-gestoßen).

Im Laufe des Vormittags (в течение первой половины дня; der Lauf – бег) stellten wir dann fest (мы потом установили; feststellen), dass er Oswald Esch hieß (что его звали Освальд Эш; heißen-hieß-geheißen) und eigentlich ein ganz netter Kerl war (/и что он/ был, собственно, вполне приятным парнем). Als er ging (когда он уходил; gehen), vereinbarten wir noch (мы еще договорились), dass wir uns am nächsten Sonntag in seiner Wohnung treffen wollten (что в ближайшее = следующее воскресенье мы намереваемся встретиться в его квартире; sich treffen – встречаться, nah /näher, nächst/ – близкий).

Unser Vermieter zeigte Energien, die ich nie bei ihm vermutet hätte. Er trampelte noch schneller als Ma, und als Pa rief: «Vorsicht! Hindernis – rüberspringen», da hopste er so hoch, dass er mit dem Kopf scheppernd gegen die Küchenlampe stieß. Im Laufe des Vormittags stellten wir dann fest, dass er Oswald Esch hieß und eigentlich ein ganz netter Kerl war. Als er ging, vereinbarten wir noch, dass wir uns am nächsten Sonntag in seiner Wohnung treffen wollten.

10. Volltreffer (точное попадание; der Volltreffer, voll – полный, der Treffer – попадание, treffen – попадать)

Ich glaube (я полагаю), ich war noch gar nicht in der Schule (я еще вовсе не была в школе = еще не ходила в школу), als Pa zum ersten Mal (когда папа в первый раз) wegen mir (из-за меня) verprügelt wurde (был избит; werden-wurde-geworden). Es war in so einem Selbstbedienungsrestaurant (это было в таком одном ресторане самообслуживания; die Selbstbedienung – самообслуживание, selbst – сам, bedienen – обслуживать, dienen – служить, das Restaurant). Ihr kennt die Läden bestimmt (вы, определенно, знаете /эти/ лавки; der Laden). Man muss in einer langen Schlange stehen (нужно стоять в длинной очереди) und an den Waren vorbeigehen (и проходить мимо товаров; die Ware). Dabei schiebt man ein Tablett vor sich her (при этом перед собой толкают поднос; herschieben), auf das (на который) man so viel Essen drauftun kann (можно положить сверху так много еды = столько еды; das Essen), wie man will (как хочешь = сколько хочешь), wenn man genug Geld hat (если есть достаточно денег; das Geld), um es am Ende der Schlange (чтобы в конце /этой/ очереди; das Ende) zu bezahlen (оплатить). Da steht nämlich die Kasse (дело в том, что там: «там именно» находится касса).

Ich glaube, ich war noch gar nicht in der Schule, als Pa zum ersten Mal wegen mir verprügelt wurde. Es war in so einem Selbstbedienungsrestaurant. Ihr kennt die Läden bestimmt. Man muss in einer langen Schlange stehen und an den Waren vorbeigehen. Dabei schiebt man ein Tablett vor sich her, auf das man so viel Essen drauftun kann, wie man will, wenn man genug Geld hat, um es am Ende der Schlange zu bezahlen. Da steht nämlich die Kasse.

Da war ich also (тогда я была, стало быть) mit meinem Pa (с моим папой), und er meinte (и он считал), ich sollte lernen (что я должна учиться /тому/), wie man so was macht (как делают нечто подобное; was = etwas). Schlangestehen (стоят в очереди; das Schlangestehen – стояниевочереди, die Schlange – змея, очередь, stehen – стоять). Das sagt er immer (это он всегда говорит), wenn er zu faul ist (если ему слишком лень; faul – ленивый), was selbst zu tun (что-либо делать самому). Er schickte mich also los (итак он отправил меня; losschicken) zum Schlangestehen (стоять в очереди). Dafür (за это) durfte ich (я могла = мне было разрешено) auch unser Essen aussuchen (также выбрать нашу еду).

Da war ich also mit meinem Pa, und er meinte, ich sollte lernen, wie man so was macht. Schlangestehen. Das sagt er immer, wenn er zu faul ist, was selbst zu tun. Er schickte mich also los zum Schlangestehen. Dafür durfte ich auch unser Essen aussuchen.

Die Koteletts (отбивные котлеты; das Kotelétt) sahen krumm und krümlig aus (выглядели скрюченными и крошащимися; aussehen; sehen-sah-gesehen – смотреть, der Krümel – крошка/хлебная/), außerdem (кроме того) macht keiner (никто не делает) bessere Koteletts (отбивные лучше: «лучшие отбивные»; gut /besser, best/ – хороший) als Ma (чем мама). Außer Pa natürlich (за исключением папы, естественно), aber der (но он) hat noch nie welche gemacht (еще никогда никаких не делал; welche – какие-нибудь). Der sagt nur immer (он только всегда говорит), er könnte das besser (что он мог бы это лучше). Aber bei dem (но при этом) muss man aufpassen (нужно быть внимательным), der flunkert nämlich manchmal (дело в том, что он иногда привирает). Genau wie ich (точно как я). Hab ich von ihm (это у меня от него), sagt Ma (говорит мама).

Die Koteletts sahen krumm und krümlig aus, außerdem macht keiner bessere Koteletts als Ma. Außer Pa natürlich, aber der hat noch nie welche gemacht. Der sagt nur immer, er könnte das besser. Aber bei dem muss man aufpassen, der flunkert nämlich manchmal. Genau wie ich. Hab ich von ihm, sagt Ma.

Also, die Koteletts nahm ich nicht (итак, отбивные я не взяла; nehmen-nahm-genommen). Dafür aber (но вместо этого) drei Erdbeerjoghurts (/взяла/ три клубничных йогурта; die Erdbeere, der Joghurt). Zwei für mich (два для себя) und einen für Pa (и один для папы), der mag nämlich keinen Erdbeerjoghurt (который как раз не любил никакого клубничного йогурта; mögen). Er saß (он сидел; sitzen-saß-gesessen) nicht weit von der Schlange (недалеко от очереди) entfernt (отстраненно; entfernen – отдаляться, die Ferne – даль) und passte auf mich auf (и наблюдал за мной; aufpassen). Das heißt (это называется), er drückte mir die Daumen (он болел за меня = желал мне успеха; jemandem den Daumen drücken, der Daumen – большойпалецруки, drücken – давить, жать), damit auch alles gutging (чтобы в самом деле все прошло успешно), denn ich (так как я) hatte so was noch nie gemacht (еще никогда ничего подобного не делала).

Also, die Koteletts nahm ich nicht. Dafür aber drei Erdbeerjoghurts. Zwei für mich und einen für Pa, der mag nämlich keinen Erdbeerjoghurt. Er saß nicht weit von der Schlange entfernt und passte auf mich auf. Das heißt, er drückte mir die Daumen, damit auch alles gutging, denn ich hatte so was noch nie gemacht.

Dann sah ich (потом я увидела; sehen-sah-gesehen) dort Schokoladenpuddings stehen (/что/ там стоят шоколадные пудинги; die Schokolade – шоколад, der Pudding) mit einem Spritzer Sahne drauf (с каплями/брызгами сливок сверху = со сливками сверху; der Spritzer, spritzen – брызгать, die Sahne). Ich überlegte (я обдумывала), ob ich nicht lieber die Erdbeer Joghurts gegen Schokoladenpudding eintauschen sollte (не должна ли я лучше = не лучше ли мне обменять клубничные йогурты на шоколадный пудинг), aber ich war mir nicht ganz sicher (но я была не совсем уверена), denn im Schokoladenpuddingmachen (так как в изготовлении шоколадного пудинга; machen – делать, изготавливать) ist Pa nun wirklich (папа ведь, действительно) einsame Spitze (совершенно бесподобен; einsam – одинокий, die Spitze – вершина). Lieber wollte ich (я хотела лучше; gern /lieber, am liebsten/ – охотно) erst mal kosten (сначала попробовать). Kaum hatte ich den Zeigefinger in den Pudding gesteckt (как только/едва я засунула указательный палец в пудинг; der Zeigefinger, zeigen – указывать, der Finger, stecken – втыкать), da keifte auch schon so eine alte Ziege hinter mir los (тут же и начала так ругаться старая коза позади меня): «Also nein (итак, нет = ох, нет), so was (такое нечто = какое безобразие)! Hast du denn gar keine Kinderstube gehabt (разве ты не получила совсем никакого воспитания; eine Kinderstube haben, die Kinderstube – детская, das Kind – ребенок, die Stube – комната)? Das hätte es früher nicht gegeben (раньше такого не бывало; früh – ранний, geben-gab-gegeben – давать)!»

Dann sah ich dort Schokoladenpuddings stehen mit einem Spritzer Sahne drauf. Ich überlegte, ob ich nicht lieber die Erdbeer Joghurts gegen Schokoladenpudding eintauschen sollte, aber ich war mir nicht ganz sicher, denn im Schokoladenpuddingmachen ist Pa nun wirklich einsame Spitze. Lieber wollte ich erst mal kosten. Kaum hatte ich den Zeigefinger in den Pudding gesteckt, da keifte auch schon so eine alte Ziege hinter mir los: «Also nein, so was! Hast du denn gar keine Kinderstube gehabt? Das hätte es früher nicht gegeben!»

Der Pudding schmeckte aber gar nicht (пудинг же был совсем невкусным; schmecken – иметьвкус), und ich war froh (и я была рада), dass ich ihn (что я его) vorher probiert hatte (прежде = сперва попробовала). Schließlich (наконец) wollte ich Pa doch beweisen (я же хотела доказать папе), dass ich schon selber (что я уже сама) schlangestehen und einkaufen konnte (могла стоять в очереди и покупать).

Dann regten sich die Leute hinter mir auf (потом заволновались люди позади меня; sich aufregen), weil ich zu langsam sei (так как я, будто бы = по их словам, якобы, была слишком медлительна) und sie keine Zeit hätten (а у них якобы не было времени) und ich sie doch gefälligst vorlassen sollte (и /они говорили, что/ я должна была любезнейше = пожалуйста, пропустить их вперед; gefällig – услужливый, любезный).

Der Pudding schmeckte aber gar nicht, und ich war froh, dass ich ihn vorher probiert hatte. Schließlich wollte ich Pa doch beweisen, dass ich schon selber schlangestehen und einkaufen konnte.

Dann regten sich die Leute hinter mir auf, weil ich zu langsam sei und sie keine Zeit hätten und ich sie doch gefälligst vorlassen sollte.

Ich habe mich dann auch ganz klein gemacht (потом я также «сделала себя маленькой» = стушевалась, притихла) – ehrlich (честно), aber irgendwie (но как-то) bin ich dabei wohl mit dem Ellenbogen an das Tablett der alten Ziege hinter mir gekommen (я при этом попала = задела локтем поднос старой козы, которая была за мной; der Ellenbogen). Die kreischte gleich los (она немедленно начала визжать; loskriechen) wie am Spieß (как будто ее режут: «как на вертеле»; der Spieß – копье, вертел), weil ihr halbes Hähnchen (так как ее половина цыпленка; der Hahn – петух) über den Boden kullerte (катилась по полу) und ihr Früchtequark hinterher (и ее фруктовый творог следом; die Frucht – плод, фрукт, der Quark).

Ich hatte Angst (я боялась; die Angst – страх), eine geknallt zu kriegen (получить оплеуху: «одну щелкнутой получить»; knallen – щелкать, хлопать), und sah mich nach Pa um (и оглянулась на папу; sich umsehen – оглядываться, осматриваться), der das ganz bestimmt verhindern würde (который вполне определенно предотвратил бы это), aber er saß nicht an seinem Platz (но он не сидел = его не было на своем месте; der Platz). Er war wohl zum Klo gegangen (он, вероятно, ушел в уборную; das Klo = das Klosett) oder so (или так = что-то в этом роде). Also musste ich (итак, я должна была) selber klarkommen (справиться/разобраться сама; klar – ясный).

Ich habe mich dann auch ganz klein gemacht – ehrlich, aber irgendwie bin ich dabei wohl mit dem Ellenbogen an das Tablett der alten Ziege hinter mir gekommen. Die kreischte gleich los wie am Spieß, weil ihr halbes Hähnchen über den Boden kullerte und ihr Früchtequark hinterher. Ich hatte Angst, eine geknallt zu kriegen, und sah mich nach Pa um, der das ganz bestimmt verhindern würde, aber er saß nicht an seinem Platz. Er war wohl zum Klo gegangen oder so. Also musste ich selber klarkommen.

Ich hielt es für das beste (я держала это за самое лучшее = я посчитала, что самое лучшее; halten-hielt-gehalten – держать, gut /besser, best/ – хороший), zu fliehen (спастись бегством). Ich tauchte unter dem Geländer weg (я нырнула под перила; wegtauchen, tauchen – нырять, weg – прочь, das Geländer), was mir viel leichter gelang (что мне удалось намного легче; gelingen-gelang-gelungen, leicht – легкий) als der keifenden alten Ziege (чем бранящейся старой козе), und rannte los (и убежала; losrennen – побежать, выбежать, начатьбежать, rennen-rannte-gerannt – бежать). Aber das war gar nicht mehr nötig (но в этом вовсе не было больше необходимости; nötig – необходимый), denn sie rutschte auf ihrem Früchtequark aus (так как она поскользнулась на своем фруктовом твороге; ausrutschen) und knallte voll auf den Hintern (и шлепнулась прямо на задницу; voll – полный, полностью).

Ich hielt es für das beste, zu fliehen. Ich tauchte unter dem Geländer weg, was mir viel leichter gelang als der keifenden alten Ziege, und rannte los. Aber das war gar nicht mehr nötig, denn sie rutschte auf ihrem Früchtequark aus und knallte voll auf den Hintern.

Das sah sehr lustig aus (это выглядело очень смешно; aussehen), aber nicht alle Leute (но не все люди) konnten darüber lachen (могли над этим смеяться). Ein Mann im weißen Kittel (какой-то мужчина в белом халате; der Kittel – рабочийхалат) rannte plötzlich auf mich zu (неожиданно подбежал ко мне; zurennen) und sah gar nicht nett aus (и выглядел вовсе не любезным; aussehen). Außerdem (кроме того) kam auch noch der Mann von der alten Schachtel angewackelt (подошел вперевалку также еще муж старой карги; angewackelt kommen; die Schachtel – коробка) und schnaubte vor Wut (и был вне себя от ярости; schnauben – сопеть, die Wut).

Das sah sehr lustig aus, aber nicht alle Leute konnten darüber lachen. Ein Mann im weißen Kittel rannte plötzlich auf mich zu und sah gar nicht nett aus. Außerdem kam auch noch der Mann von der alten Schachtel angewackelt und schnaubte vor Wut.

Ich rannte zwischen den Tischen durch (я помчалась между столами; der Tisch), aber die Männer trieben mich in die Enge (но мужчины прижали меня к стенке; jemanden in die Enge treiben, die Enge – узость, eng – узкий, treiben-trieb-getrieben – гнать). «Warte nur (ну, погоди), du kleines Biest (маленькая бестия)...», fauchte der Typ im weißen Kittel (шипел тип...) und glaubte (и полагал), er habe mich schon (что я уже у него /в руках/). Aber Pa sagt immer (но папа всегда говорит), dass man sich nicht alles gefallen lassen darf (что не все можно позволять/не совсем можно мириться; sich etwas gefallen lassen – «датьсебечему-либопонравиться» = миритьсясчем-либо, сноситьчто-либо; gefallen – нравиться). Also schleuderte ich (итак, я швырнула) dem Macker (приятелю = этому парню) den ersten Erdbeerjoghurtbecher (первый стаканчик с клубничным йогуртом; der Becher – кубок, стаканчик) an den Kopf (в голову). Der Becher platzte auf (стаканчик с треском раскрылся; aufplatzen – лопаться, трескаться, разрываться), und eine glibbrige rote Soße (и скользкий красный соус) floss ihm (потек у него; fließen-floss-geflossen – течь) vom Scheitel mitten (с самой макушки; der Scheitel) übers Gesicht (на лицо). Er wischte sich (он вытер себе) den Joghurt von der Nase (йогурт с носа) und bekam Fischaugen (и сделал рыбьи глаза; der Fisch – рыба, das Auge – глаз, bekommen – получать).

Ich rannte zwischen den Tischen durch, aber die Männer trieben mich in die Enge. «Warte nur, du kleines Biest...», fauchte der Typ im weißen Kittel und glaubte, er habe mich schon. Aber Pa sagt immer, dass man sich nicht alles gefallen lassen darf. Also schleuderte ich dem Macker den ersten Erdbeerjoghurtbecher an den Kopf. Der Becher platzte auf, und eine glibbrige rote Soße floss ihm vom Scheitel mitten übers Gesicht. Er wischte sich den Joghurt von der Nase und bekam Fischaugen.

Zum Glück (к счастью; das Glück) hatte Pa sein Geschäft auf dem Klo erledigt (папа закончил свое дело в уборной) und betrat (и вошел; betreten, treten-trat-getreten – ступать) mit zufriedenem Gesicht (с довольным лицом) wieder das Restaurant (снова в ресторан). Als er (когда он) die alte Fregatte neben ihrem Hähnchen im Früchtequark sitzen sah (увидел, как старая расфуфыренная дама сидит рядом со своим цыпленком во фруктовом твороге; sehen-sah-gesehen – видеть), und dann noch den Typ im weißen Kittel (а потом еще /этого/ типа в белом халате) mit dem Erdbeerjoghurt im Gesicht, da bekam Pa, wie nicht anders zu erwarten, einen Lachkrampf (тут папа, как и следовало ожидать: «как нельзя было ждать другого», безудержно рассмеялся; einen Lachkrampf bekommen, der Lachkrampf – судорожныйсмех, lachen – смеяться, der Krampf – судорога). Er lachte so laut (он смеялся так громко) und schallend (и звучно; schallen – звучать, der Schall – звук) und vor allen Dingen (и прежде всего; das Ding – вещь) so unverschämt (так бесстыдно; verschämt – стыдливый, die Scham – стыд), dass gleich alle Leute (что тотчас все люди) ihn ansahen (посмотрели на него; ansehen) und mich total vergaßen (и про меня совершенно забыли; vergessen-vergass-vergessen).

Zum Glück hatte Pa sein Geschäft auf dem Klo erledigt und betrat mit zufriedenem Gesicht wieder das Restaurant. Als er die alte Fregatte neben ihrem Hähnchen im Früchtequark sitzen sah, und dann noch den Typ im weißen Kittel mit dem Erdbeerjoghurt im Gesicht, da bekam Pa, wie nicht anders zu erwarten, einen Lachkrampf. Er lachte so laut und schallend und vor allen Dingen so unverschämt, dass gleich alle Leute ihn ansahen und mich total vergaßen.

Auch die Schimpfkanonaden (даже поток ругательств; der Schimpf – оскорбление, die Kanonáde – канонада, die Kanóne – пушка) konnten ihn nicht beruhigen (не мог его успокоить; die Ruhe – покой). Sie brachten ihn nur noch mehr zum Lachen (они вызывали у него только еще больший смех; jemanden zum Lachen bringen, bringen-brachte-gebracht). Ich rannte zu ihm (я побежала к нему; rennen) und stellte mich neben ihn (и встала рядом с ним). Jetzt kann mir nichts mehr passieren (теперь со мной ничто больше не может произойти), dachte ich (думала я; denken-dachte-gedacht).

«Ich habe ihn gleich beim ersten Mal getroffen (я попала в него прямо с первого раза; gleich – сразу, treffen-traf-getroffen), Pa», flüsterte ich ihm stolz zu  (шепнула я ему гордо; zuflüstern). Pa wäre fast gestorben vor Lachen (папа чуть не умер от смеха; sterben-starb-gestorben). Er schlug sich auf die Oberschenkel (он бил = хлопал себя по бедрам; der Oberschenkel, schlagen-schlug-geschlagen) und zeigte immer wieder (и все время показывал) auf den Typ mit den Erdbeerjoghurthaaren (на типа с волосами в клубничном йогурте; das Haar – волос). Mit Tränen in den Augen (со слезами на глазах; die Träne – слеза) sagte er dann (он сказал затем): «Volltreffer (полное = точное попадание). Und gleich beim ersten Mal. Großartig! Ganz großartig (совершенно великолепно), mein Täubchen (моя голубка = голубушка; die Taube – голубь)!» Aber da (но тут) stand plötzlich der Mann von der alten Ziege da (неожиданно стоял = возник муж старой козы; dastehen, stehen-stand-gestanden) und sagte (и сказал): «Da, du Täubchen (вот, ты голубушка = вот тебе за голубушку)!» und knallte meinem Pa die Faust aufs Auge (и заехал моему папе кулаком в глаз).

Auch die Schimpfkanonaden konnten ihn nicht beruhigen. Sie brachten ihn nur noch mehr zum Lachen. Ich rannte zu ihm und stellte mich neben ihn. Jetzt kann mir nichts mehr passieren, dachte ich.

«Ich habe ihn gleich beim ersten Mal getroffen, Pa», flüsterte ich ihm stolz zu. Pa wäre fast gestorben vor Lachen. Er schlug sich auf die Oberschenkel und zeigte immer wieder auf den Typ mit den Erdbeerjoghurthaaren. Mit Tränen in den Augen sagte er dann: «Volltreffer. Und gleich beim ersten Mal. Großartig! Ganz großartig, mein Täubchen!» Aber da stand plötzlich der Mann von der alten Ziege da und sagte: «Da, du Täubchen!» und knallte meinem Pa die Faust aufs Auge.

Pa fiel sofort um (папа сразу упал; umfallen; fallen-fiel-gefallen – падать). Ich war mächtig enttäuscht (я была страшно разочарована; mächtig – сильный, die Macht – сила), weil ich doch glaubte (так как я, ведь, считала), Pa sei der Stärkste  (что папа самый сильный; stark), aber hinterher (но позднее) hat er mir das erklärt (он мне это объяснил). In Wirklichkeit (в действительности) war er nämlich gar nicht umgefallen (он как раз совсем не упал). Er hatte sich nur fallen lassen (он дал себе упасть = упал специально), damit der andere dachte (чтобы другие думали; denken-dachte-gedacht), er sei k. o. (что он, будто-бы, нокаутирован; k.o. = knockout). Er wollte sich nämlich nicht in meinem Beisein prügeln (дело в том, что он не хотел драться в моем присутствии; sich prügeln, das Beisein – присутствие: «бытьпри»), weil ich dafür noch zu jung bin (так как я для этого была еще слишком молода = мала). Ja, das hat er gesagt (это = так он сказал). Er hat auch brav die Joghurts und das halbe Hähnchen und all den Mist bezahlt (и он честно оплатил йогурты и половину цыпленка и всю /эту/ ерунду; der Mist – навоз, помет). Dabei hätte er viel lieber denen mal richtig die Meinung gesagt (при этом он гораздо охотнее высказал бы им настоящее мнение; gern /lieber, am liebsten/ – охотно), aber er wollte nicht (но он не хотел), dass ich sehe (чтобы я видела), wie er die ganze Gaststätte zertrümmert (как он весь ресторан разрушит = разнесет; die Trümmer – обломки, развалины, руины). Er hatte Angst (у него был страх), ich würde mich dann später vor ihm fürchten (что тогда я потом буду бояться его; würde – вместоwerde – дляпередачикосвеннойречи). Ja, das hat er gesagt (да, это = вот так он сказал).

Pa fiel sofort um. Ich war mächtig enttäuscht, weil ich doch glaubte, Pa sei der Stärkste, aber hinterher hat er mir das erklärt. In Wirklichkeit war er nämlich gar nicht umgefallen. Er hatte sich nur fallenlassen, damit der andere dachte, er sei k. o. Er wollte sich nämlich nicht in meinem Beisein prügeln, weil ich dafür noch zu jung bin. Ja, das hat er gesagt. Er hat auch brav die Joghurts und das halbe Hähnchen und all den Mist bezahlt. Dabei hätte er viel lieber denen mal richtig die Meinung gesagt, aber er wollte nicht, dass ich sehe, wie er die ganze Gaststätte zertrümmert. Er hatte Angst, ich würde mich dann später vor ihm fürchten. Ja, das hat er gesagt.

Und abends gab es dann doch Koteletts (а вечером были потом все же отбивные котлеты). Ma machte sie (их сделала мама), und sie machte sie großartig (и сделала их великолепно). Erst legte sie (сперва она положила) die frischen Koteletts (свежие = сырые отбивные) auf Pas Auge (на папин глаз), dann kamen sie in die Pfanne (потом они попали на сковородку; kommen). Pa versicherte (папа уверял), dass ihm die Koteletts noch viel besser gelungen wären (что ему отбивные удались бы еще намного лучше /чем маме/; gelingen-gelang-gelungen), aber er konnte es leider nicht beweisen (но он, к сожалению, не мог это доказать), weil er ein blaues Auge hatte (так как у него был подбитый глаз; blau – синий), und das tat so weh (и он /глаз/ так болел; jemandem weh tun – причинятькому-либоболь, weh – болезненный, tun-tat-getan – делать).

Und abends gab es dann doch Koteletts. Ma machte sie, und sie machte sie großartig. Erst legte sie die frischen Koteletts auf Pas Auge, dann kamen sie in die Pfanne. Pa versicherte, dass ihm die Koteletts noch viel besser gelungen wären, aber er konnte es leider nicht beweisen, weil er ein blaues Auge hatte, und das tat so weh.

11. Warum Pa in den Knast kam (почему папа попал в тюрьму; kommen-kam-gekommen)

Pa spielt Leuten (папа над людьми; die Leute), die er nicht leiden kann (которых он терпеть не может), oft schlimme Streiche (часто зло подшучивает; jemandem einen Streich spielen – сыгратьскем-нибудьшутку, подшутитьнадкем-нибудь, der Streich – проделка, spielen – играть, schlimm – плохой). Ich habe in dieser Beziehung viel von ihm gelernt (я, в этом отношении, многому от него научилась). Zum Beispiel (например; das Beispiel), wie man telefonisch (как по телефону) fünf Zentner Kohlen (пять центнеров угля; der Zentner, die Kohle) für jemand bestellt (заказать для кого-то), der eine Ölheizung hat (у кого масляное отопление; das Öl – масло, жидкоетопливо, die Heizung – отопление). Und wie man es macht (и как это сделать), dass er nicht zu Hause ist (чтобы его не было дома), wenn geliefert wird (когда /уголь/ привезут). Und wie man zusätzlich dafür sorgt (и как вдобавок позаботиться о том), dass ihm die Kohlen in den Garten geschüttet werden (чтобы ему уголь в сад высыпали). Aber den Trick (но трюк = секрет) verrate ich hier nicht (я здесь не выдам = не раскрою), sonst macht ihr noch Blödsinn damit (иначе вы еще с этим наделаете глупостей; der Blödsinn – слабоумие, глупость, чушь, /разг./ веселыепроказы).

Pa spielt Leuten, die er nicht leiden kann, oft schlimme Streiche. Ich habe in dieser Beziehung viel von ihm gelernt. Zum Beispiel, wie man telefonisch fünf Zentner Kohlen für jemand bestellt, der eine Ölheizung hat. Und wie man es macht, dass er nicht zu Hause ist, wenn geliefert wird. Und wie man zusätzlich dafür sorgt, dass ihm die Kohlen in den Garten geschüttet werden. Aber den Trick verrate ich hier nicht, sonst macht ihr noch Blödsinn damit.

Pa kannte da ein paar Leute (папа, вот, знал нескольких людей; kennen-kannte-gekannt), die verfolgte er (которых он преследовал) schon seit Jahren (уже с давних пор; seit – c /таких-топор/, das Jahr – год) mit solchen Späßen (такими шутками; der Spaß). Seinen alten Direktor zum Beispiel (своего старого директора, например), den er immer (которого он всегда) das alte Bullengesicht nannte (называл старой бычьей мордой; nennen-nannte-genannt, der Bulle – бык, остолоп, ищейка/ослужащемуголовнойполиции/, das Gesicht – лицо), und auf den (и на которого) er eine irre Wut gehabt haben muss (он был, видимо, безумно зол; die Wut – ярость, бешенство). Manchmal (иногда), wenn Pa im Wohnzimmer saß (когда папа сидел в гостиной; sitzen-saß-gesessen) und in einer Zeitung blätterte (и листал газету; blättern /in/, das Blatt – лист/бумаги/), dann schrie er plötzlich (то он неожиданно кричал; schreien-schrie-geschrien) voll Freude (преисполненный радости; die Freude): «Das ist ja wohl der Hammer (это же, конечно, молоток = крутая вещь), das bestell ich dem alten Bullengesicht (это я закажу старой бычьей морде)!»

Pa kannte da ein paar Leute, die verfolgte er schon seit Jahren mit solchen Späßen. Seinen alten Direktor zum Beispiel, den er immer das alte Bullengesicht nannte, und auf den er eine irre Wut gehabt haben muss. Manchmal, wenn Pa im Wohnzimmer saß und in einer Zeitung blätterte, dann schrie er plötzlich voll Freude: «Das ist ja wohl der Hammer, das bestell ich dem alten Bullengesicht!»

Eine Spezialcreme (специальный крем; die Creme) gegen verstopfte Poren (против закупоренных пор; verstopfen – закупоривать, die Pore – пора) zum Beispiel oder ein neues Schlankheitsmittel (или новое средство для похудения; die Schlankheit – стройность, schlank – стройный, das Mittel – средство) für nur neunundzwanzig Mark achtzig (за только = всего за /каких-то/ двадцать девять марок восемьдесят /пфеннигов/). Auch Bücher (также книги; das Buch) über alles mögliche (обо всем возможном) und solche (и такие), in denen steht (в которых стоит = указано), wie man in vierzehn Tagen Millionär wird (как за четырнадцать дней стать миллионером).

Der Witz bei der Sache war der (шутка при этом деле была такая): Pa schnitt die Zeitungsanzeige aus (папа вырезал газетное объявление; ausschneiden, schneiden-schnitt-geschnitten – резать, die Zeitung – газета, die Anzeige), kreuzte an (помечал; ankreuzen – отметитькрестиком, das Kreuz – крест), wie viele solcher Dinge (как много = сколько подобных вещей; das Ding) er wollte (он хотел), und klebte dann (и потом клеил) die Anzeige auf eine Postkarte (объявление на почтовую открытку; die Post – почта, die Karte – открытка). Als Absender (в качестве отправителя; der Absender, senden – отправлять) gab er aber nicht seinen Namen, sondern Namen und Adresse von dem Menschen an (он, однако, указывал не свое имя, а имя и адрес человека; angeben, geben-gab-gegeben, die Adrésse), den er damit beglücken wollte (которого он хотел этим осчастливить; das Glück – счастье, удача).

Eine Spezialcreme gegen verstopfte Poren zum Beispiel oder ein neues Schlankheitsmittel für nur neunundzwanzig Mark achtzig. Auch Bücher über alles mögliche und solche, in denen steht, wie man in vierzehn Tagen Millionär wird.

Der Witz bei der Sache war der: Pa schnitt die Zeitungsanzeige aus, kreuzte an, wie viele solcher Dinge er wollte, und klebte dann die Anzeige auf eine Postkarte. Als Absender gab er aber nicht seinen Namen, sondern Namen und Adresse von dem Menschen an, den er damit beglücken wollte.

So bekam also (так получал, стало быть; bekommen) sein Direx (его дирекс) alle paar Wochen (все = /через/ каждые несколько недель; die Woche) irgendeinen unbrauchbaren Mist (какую-то ненужную ерунду; brauchen – нуждатьсявчем-либо, der Mist – навоз) ins Haus geschickt (посланную на дом; schiсken – посылать) und musste (и должен был; müssen-musste-gemusst) den ganzen Krempel (весь хлам; der Krempel) auch noch bezahlen (еще и оплатить), außer (кроме /тех случаев/) wenn er sich die Mühe machte (когда он потрудился; sich die Mühe machen, die Mühe – старание), alles wieder zu verpacken (все снова упаковать) und an die Herstellerfirma zurückzuschicken (и послать обратно на фирму-изготовитель; der Hersteller – изготовитель, herstellen – изготавливать, die Firma). Denn meistens (так как в большинстве случаев) hat man diesen Quatsch erst zehn Tage zur Ansicht (у тебя сначала есть десять дней для рассматривания этой чепухи; die Ansicht – просмотр, jemandem etwas zur Ansicht senden – прислатькому-либочто-либодляпросмотра), bevor man ihn bezahlen muss (прежде, чем ты должен ее оплатить).

So bekam also sein Direx alle paar Wochen irgendeinen unbrauchbaren Mist ins Haus geschickt und musste den ganzen Krempel auch noch bezahlen, außer wenn er sich die Mühe machte, alles wieder zu verpacken und an die Herstellerfirma zurückzuschicken. Denn meistens hat man diesen Quatsch erst zehn Tage zur Ansicht, bevor man ihn bezahlen muss.

Und als unser Hausherr (а когда наш домовладелец; das Haus – дом, der Herr – хозяин) es wagte (отважился), die Miete zu erhöhen (поднять квартплату; mieten – снимать/квартиру/), da wurde er (то он стал; werden-wurde-geworden) für eine Weile (на некоторое время) Pas Lieblingsopfer (папиной любимой жертвой; das Opfer) für solche Scherze (для подобных шуток; der Scherz). Pa hat einmal sogar für unseren Hausherrn an eine Ehevermittlungsinstitut geschrieben (однажды папа даже написал за нашего хозяина в службу знакомств: «институт посредничества в браке»; die Ehe – брак, die Vermittlung – посредничество), dabei war der doch verheiratet (при этом тот ведь был женат), und als er die Fotos (и когда он фотографии; das Foto) von all den hübschen Mädchen (от всех хорошеньких девушек) bekam (получал; bekommen), soll seine Frau echt sauer geworden sein (его жена, должно быть, была по-настоящему недовольна; echt – подлинный, настоящий, sauer – кислый; недовольный).

Und als unser Hausherr es wagte, die Miete zu erhöhen, da wurde er für eine Weile Pas Lieblingsopfer für solche Scherze. Pa hat einmal sogar für unseren Hausherrn an eine Ehevermittlungsinstitut geschrieben, dabei war der doch verheiratet, und als er die Fotos von all den hübschen Mädchen bekam, soll seine Frau echt sauer geworden sein.

Ja, also, ich dürfte das ja eigentlich nicht verraten (ну вот, я ведь, собственно, не должна бы это выдавать), aber das ist immer noch (но это все еще = до сих пор) Pas heimliches Hobby (папино тайное увлечение). Ma war von Anfang an dagegen (мама была против этого с /самого/ начала; der Anfang), weil sie meinte (так как она считала), das würde noch mal böse enden (что это еще раз = когда-нибудь плохо кончится), aber wenn Pa dann (но когда папа потом) ein Päckchen mit warmer, breiiger Scheiße vollpackte (упаковал сверточек с теплым кашицеобразным дерьмом; der Brei – каша), um es an einen Politiker zu schicken (чтобы послать его /одному/ политику), der im Fernsehen etwas gesagt hatte (который по телевидению сказал что-то /такое/), was Pa nicht passte (что папе не подошло = папу не устроило), dann bekam sie doch feuerrote Wangen (тогда она, однако, ужасно покраснела: «получила огненно-красные щеки»; bekommen, feuerrot, das Feuer – огонь, rot – красный, die Wange) und sagte (и сказала): «Hoffentlich (надо надеяться; hoffen – надеяться) packt der das selber aus (он распакует это сам; auspacken) und nicht seine Sekretärin (а не его секретарша)!»

Ja, also, ich dürfte das ja eigentlich nicht verraten, aber das ist immer noch Pas heimliches Hobby. Ma war von Anfang an dagegen, weil sie meinte, das würde noch mal böse enden, aber wenn Pa dann ein Päckchen mit warmer, breiiger Scheiße vollpackte, um es an einen Politiker zu schicken, der im Fernsehen etwas gesagt hatte, was Pa nicht passte, dann bekam sie doch feuerrote Wangen und sagte: «Hoffentlich packt der das selber aus und nicht seine Sekretärin!»

«Keine Sorge (никакой заботы = не беспокойся)», sagte Pa und grinste (и ухмыльнулся), «ich habe extra draufgeschrieben (я дополнительно на нем написал; daraufschreiben, schreiben-schrieb-geschrieben – писать): Persönlich abzuliefern (вручить лично; liefern – поставлять, abliefern – давать, отдавать, вручать, передавать/поназначению/, доставлять/товар/).» Am liebsten (охотнее всего; gern) hätte ich alles meinen Klassenkameraden erzählt (я рассказала бы все моим одноклассникам; die Klasse – класс, der Kamerád – товарищ), denn die konnten längst nicht (так как они давно не могли) so spannende Geschichten (таких увлекательных историй; die Geschichte) über ihre Eltern berichten (о своих родителях сообщить), auch wenn sie (даже если они) mehr Taschengeld bekamen (получили больше карманных денег; die Tasche – карман, das Geld) als ich (чем я). Aber ich hielt natürlich dicht (но я, естественно, держала язык за зубами; dichthalten, dicht – плотный, halten-hielt-gehalten). Schließlich (в конце концов) wollte ich doch nicht (я же не хотела) meinen eigenen Pa (моего собственного папу) in die Pfanne hauen (изничтожить; die Pfanne – сковородка, hauen – рубить)!

«Keine Sorge», sagte Pa und grinste, «ich habe extra draufgeschrieben: Persönlich abzuliefern.»

Am liebsten hätte ich alles meinen Klassenkameraden erzählt, denn die konnten längst nicht so spannende Geschichten über ihre Eltern berichten, auch wenn sie mehr Taschengeld bekamen als ich. Aber ich hielt natürlich dicht. Schließlich wollte ich doch nicht meinen eigenen Pa in die Pfanne hauen!

Aber irgendwann (но когда-то = как-то) haben sie ihn dann doch erwischt (они его потом все-таки схватили/застукали) und vor Gericht gestellt (и отдали под суд: «поставили перед судом»; das Gericht). Der Gerichtssaal (зал суда; der Saal) war voll mit Leuten (был переполнен людьми; voll – полный), die sich totlachen wollten (которые хотели умереть со смеху; sich totlachen, tot – мертвый, lachen – смеяться). Und als der Staatsanwalt (и когда прокурор; der Staat – государство, der Anwalt – адвокат) das Blödojeh hielt (держал «дурацкую речь»; halten-hielt-gehalten, das Plädoyer – судебнаяречь, blöd – тупой, дурацкий) – oder wie das heißt (или как /там/ это называется), da ließ der Richter (тут велел судья; lassen-ließ-gelassen) den Saal räumen (очистить зал), weil alle so tierisch lachten (потому что все так зверски смеялись).

Aber irgendwann haben sie ihn dann doch erwischt und vor Gericht gestellt. Der Gerichtssaal war voll mit Leuten, die sich totlachen wollten. Und als der Staatsanwalt das Blödojeh hielt – oder wie das heißt, da ließ der Richter den Saal räumen, weil alle so tierisch lachten.

Pa wurde dann (папа был потом) «wegen Urkundenfälschung (из-за = за подделку документов; die Urkunde – документ, die Falschung), groben Unfugs (хулиганство; grob – грубый, der Unfug – бесчинство), versuchten Betruges (попытки обмана; versuchen – пытаться, der Betrug) und fortgesetzter Nötigung (и постоянное принуждение)» – diese Wörter (эти слова; das Wort) hat er mir genau aufgeschrieben (он мне точно записал; aufschreiben, schreiben-schrieb-geschrieben – писать) – dazu verurteilt (приговорен к тому), zweitausend Mark Strafe zu bezahlen (/чтобы/ заплатить две тысячи марок штрафа). Könnt ihr euch das vorstellen (вы можете себе это представить) – zweitausend Mark? Dafür (за это = за эти деньги) kriegt man (получают = можно получить) eine Viertelmillion (четверть миллиона; das Viertel, die Millión) Gummibärchen (резиновых медвежат /жевательные конфеты/; der Gummi – резина, der Bär – медведь)!

Pa wurde dann «wegen Urkundenfälschung, groben Unfugs, versuchten Betruges und fortgesetzter Nötigung» – diese Wörter hat er mir genau aufgeschrieben – dazu verurteilt, zweitausend Mark Strafe zu bezahlen. Könnt ihr euch das vorstellen – zweitausend Mark? Dafür kriegt man eine Viertelmillion Gummibärchen!

Natürlich blieb Pa hart (естественно, папа остался непреклонным; bleiben-blieb-geblieben) und erklärte (и заявил), dass er dann lieber (что тогда он лучше; gern /lieber, am liebsten/ – охотно) ersatzweise (в качестве замены; der Ersatz – замена, die Weise – способ) ins Gefängnis gehen wolle (пойдет в тюрьму). «Okay», sagte der Richter, «dann bezahlen Sie nichts (тогда Вы ничего не платите) und gehen zwanzig Tage ins Gefängnis (и идете в тюрьму на двадцать дней)».

«Mein Gott (Бог мой)!» rief Ma (крикнула = воскликнула мама; rufen-rief-gerufen), «zwanzig Tage!»

Pa drehte sich zu ihr um (папа повернулся к ней; sich umdrehen), lächelte sie breit an (широко ей улыбнулся; anlächeln) und sagte: «Mach dir keine Sorgen (не беспокойся: «не делай себе никаких забот»), die zwanzig Tage reiß ich im Handstand runter (я отбуду срок в стойке на руках; herunterreißen – отбывать/срок/, der Handstand, der Hand – рука, der Stand – стойка, stehen-stand-gestanden – стоять).»

Natürlich blieb Pa hart und erklärte, dass er dann lieber ersatzweise ins Gefängnis gehen wolle. «Okay», sagte der Richter, «dann bezahlen Sie nichts und gehen zwanzig Tage ins Gefängnis».

«Mein Gott!» rief Ma, «zwanzig Tage!»

Pa drehte sich zu ihr um, lächelte sie breit an und sagte: «Mach dir keine Sorgen, die zwanzig Tage reiß ich im Handstand runter.»

Der Satz war nicht von ihm (фраза была не его: «не от него»), sondern aus einem Western mit John Wayne (а из /одного/ вестерна с Джоном Уэйном), den wir zusammen gesehen hatten (который мы смотрели вместе), aber er war trotzdem gut (но она, все же, была хорошей). Ma heulte (мама рыдала), und dann heulten Pa und ich natürlich auch...

Zwanzig Tage ohne Pa, das war eine ganz schön schlappe Zeit (это было совершенно прекрасно = крайне вялое время). Ma und ich haben einen Kuchen für ihn gebacken (мама и я испекли для него пирог; baсken-buk-gebaсken – выпекать), mit einer Feile drin (с напильником внутри), aber es lohnte sich nicht mehr (но больше не стоило = не имело смысла это), ihn abzuschicken (ему отправлять), denn Pa kam sowieso drei Tage später raus (так как папа все равно выходил тремя днями позже; herauskommen, spät – поздно), und dann wollten wir (и тогда мы собирались) ihn den Kuchen mit der Feile drin anschneiden lassen (дать ему надрезать пирог с напильником внутри).

Der Satz war nicht von ihm, sondern aus einem Western mit John Wayne, den wir zusammen gesehen hatten, aber er war trotzdem gut. Ma heulte, und dann heulten Pa und ich natürlich auch...

Zwanzig Tage ohne Pa, das war eine ganz schön schlappe Zeit. Ma und ich haben einen Kuchen für ihn gebacken, mit einer Feile drin, aber es lohnte sich nicht mehr, ihn abzuschicken, denn Pa kam sowieso drei Tage später raus, und dann wollten wir ihn den Kuchen mit der Feile drin anschneiden lassen.

In der Schule wussten alle (в школе все знали; wissen-wusste-gewusst), dass Pa im Knast war (что папа был в тюрьме), schließlich stand es in der Zeitung (в конце концов, это было напечатано в газете; in der Zeitung stehen), aber die meisten waren nur neidisch auf mich (но большинство только завидовало мне; neidisch sein /auf/, der Neid – зависть), weil ihre Väter (так как их отцы) nie in den Knast kamen (никогда не попадали в тюрьму).

In der Schule wussten alle, dass Pa im Knast war, schließlich stand es in der Zeitung, aber die meisten waren nur neidisch auf mich, weil ihre Väter nie in den Knast kamen.

Ein paar (нескольким = некоторым) durften nicht mehr (не разрешали больше) mit mir spielen (со мной играть). So blasse Jüngelchen (таким бледным мальчишечкам; der Junge – мальчик), die immer nur lernten (которые всегда только учились) und später bestimmt (и позже определенно) mal was ganz Tolles werden würden (стали бы чем-то совершенно отличным = выдающимся). Ma und ich überlegten uns lange (мама и я долго обдумывали; sich überlegen), ob Pa jetzt geheilt sei (излечится ли теперь папа), oder ob er weiter solche Sachen machen werde (или будет ли он дальше делать подобные вещи; die Sache). Wir beschlossen (мы решили; beschließen, schließen-schloss-geschlossen – закрывать), ihn richtig ins Gebet zu nehmen (его по-настоящему = как следует отчитать; das Gebet – молитва). Er durfte nie wieder (он не мог никогда снова) solche Streiche spielen (подобным образом подшучивать /над кем-либо/: «разыгрывать такие проделки»). Ma hatte Angst (мама боялась), das könnte sonst noch böse enden (что это могло бы иначе еще плохо кончиться).

Ein paar durften nicht mehr mit mir spielen. So blasse Jüngelchen, die immer nur lernten und später bestimmt mal was ganz Tolles werden würden. Ma und ich überlegten uns lange, ob Pa jetzt geheilt sei, oder ob er weiter solche Sachen machen werde. Wir beschlossen, ihn richtig ins Gebet zu nehmen. Er durfte nie wieder solche Streiche spielen. Ma hatte Angst, das könnte sonst noch böse enden.

Wir bekamen (мы получили; bekommen) sogar eine Postkarte von ihm (даже /одну/ почтовую открытку от него). Darauf stand (там стояло = было написано; stehen-stand-gestanden): «Ich würde es sicher schaffen (я бы, конечно, справился с тем), mich hier zum Direktor hochzuarbeiten (/чтобы/ подняться здесь до директора; sich hocharbeiten, hoch – высокий, arbeiten – работать), aber in zwanzig Tagen geht das nicht (но через = за двадцать дней это не пойдет = не получится), da bleibe ich lieber einfacher Häftling (так что я лучше останусь простым заключенным; die Haft – лишениесвободы, арест).»

Wir bekamen sogar eine Postkarte von ihm. Darauf stand: «Ich würde es sicher schaffen, mich hier zum Direktor hochzuarbeiten, aber in zwanzig Tagen geht das nicht, da bleibe ich lieber einfacher Häftling.»

Als Pa entlassen wurde (когда папу освободили), haben wir ein kleines Fest für ihn gegeben (мы устроили для него маленький праздник) und dabei auch den Kuchen mit der Feile angeschnitten (и при этом = на этом празднике разрезали пирог с напильником). Nachdem Pa (после того, как папа) uns alle (нас всех) genügend gedrückt und geknutscht hatte (достаточно посжимал в объятиях и потискал; drücken – жать, knutschen – мять, тискать), flüsterte er mir ins Ohr (он шепнул мне на ухо): «Der Gefängnisdirektor (директор тюрьмы; das Gefängnis, der Diréktor), dieser fette Lump (этот жирный негодяй), für den (для которого) habe ich mir schon was Feines ausgedacht (я уже кое-что изысканное придумал; sich ausdenken, denken-dachte-gedacht – думать, fein – тонкий, изысканный). Der wird noch lange an mich denken (этот будет еще долго обо мне помнить)!»

Als Pa entlassen wurde, haben wir ein kleines Fest für ihn gegeben und dabei auch den Kuchen mit der Feile angeschnitten. Nachdem Pa uns alle genügend gedrückt und geknutscht hatte, flüsterte er mir ins Ohr: «Der Gefängnisdirektor, dieser fette Lump, für den habe ich mir schon was Feines ausgedacht. Der wird noch lange an mich denken!»

Ma bekam das zufällig mit (мама это случайно уловила; mitbekommen) und sagte zu Pa (и сказала папе): «Komm mal mit in die Küche (пойдем-ка со мной на кухню; mitkommen), ich muss (я должна) ein ernstes Wörtchen mit dir reden (с тобой серьезно: «серьезное словечко» поговорить; ernst – серьезный, mit jemandem ein Wort reden, das Wort – слово, речь, reden – говорить).» Sie gingen zusammen raus (они вместе вышли; herausgehen), aber ganz so ernst (но совсем так серьезно) kann es doch nicht gewesen sein (это все же не могло быть; sein-war-gewesen), denn als sie wieder (так как, когда они снова) ins Wohnzimmer kamen (пришли в гостиную), wischte Ma sich die Lachtränen aus den Augen (мама вытирала слезы от смеха на глазах; die Lachträne, lachen – смеяться, die Träne – слеза) und sagte (и сказала): «Also gut. Das ist wirklich eine pfundige Idee (это действительно замечательная идея; pfundig – /разг./ замечательный значительный; чрезвычайный, выдающийся). Die darf man sich nicht entgehen lassen (ее нельзя упустить; sich etwas entgehen lassen – «дать уйти себе что-либо» = упустить), aber es ist auch bestimmt das letzte Mal (но это уж точно в последний раз).»  «Bestimmt (точно: «определенно»; bestimmen – определять)!» sagte Pa und zwinkerte mir zu (и подмигнул мне; zuzwinkern).

Ma bekam das zufällig mit und sagte zu Pa: «Komm mal mit in die Küche, ich muss ein ernstes Wörtchen mit dir reden.» Sie gingen zusammen raus, aber ganz so ernst kann es doch nicht gewesen sein, denn als sie wieder ins Wohnzimmer kamen, wischte Ma sich die Lachtränen aus den Augen und sagte: «Also gut. Das ist wirklich eine pfundige Idee. Die darf man sich nicht entgehen lassen, aber es ist auch bestimmt das letzte Mal.» «Bestimmt!» sagte Pa und zwinkerte mir zu.

12. Ein Denkmal für Pa (памятник для папы; das Denkmal)

Zum Geburtstag (ко дню рождения) wollte ich Pa (я хотела папе)eine besondere Freude machen (доставить особенную радость). Ein Vater wie er (/такой/ отец, как он), dachte ich (думала я; denken-dachte-gedacht), hat ein Denkmal verdient (заслужил памятник). Warum sollten auf Denkmälern (почему должны на памятниках) immer nur tote Soldaten (всегда только мертвые солдаты; der Soldát) oder faule Fürsten (или нерадивые правители; der Fürst) dargestellt werden (быть представлены)? Ich finde (я считаю), einem lebenden Vater (что /любому/ живому отцу; leben – жить) gehört ein Denkmal gesetzt (нужно поставить памятник; gehören – требоваться, бытьнужным, setzen – посадить, поставить)! Jawohl (совершенно верно).

Zum Geburtstag wollte ich Pa eine besondere Freude machen. Ein Vater wie er, dachte ich, hat ein Denkmal verdient. Warum sollten auf Denkmälern immer nur tote Soldaten oder faule Fürsten dargestellt werden? Ich finde, einem lebenden Vater gehört ein Denkmal gesetzt! Jawohl.

Elvira wollte ihrem Vater kein Denkmal setzen (Эльвира не хотела своему папе никакого памятника ставить), weil der gerade (так как тот, как раз) in einem Kursus (на курсах; der Kursus) über «neue Pädagogik» (по «новой педагогике») an der Volkshochschule (в народном университете; das Volk – народ, die Hochschule – высшаяшкола) gelernt hatte (обучался), wie man Kinder am einfallsreichsten quält (как наиболее изобретательно мучить детей; der Einfall – идея, reich – богатый, einfall(s)reich – изобретательный, находчивый, обладающийбогатойфантазией, einfallen – приходитьвголову: «падатьв»).

Elvira wollte ihrem Vater kein Denkmal setzen, weil der gerade in einem Kursus über «neue Pädagogik» an der Volkshochschule gelernt hatte, wie man Kinder am einfallsreichsten quält.

Zum Beispiel so (например, так): Wir sahen gerade (мы как раз смотрели; sehen-sah-gesehen) einen Piratenfilm (фильм про пиратов; der Pirát, der Film) im Kinderprogramm (в детской программе; das Kind – ребенок, das Prográmm). Und eben (и как раз) wollte der tollkühne Pirat (хотел отчаянный пират; toll – отличный, kühn – смелый) seine Braut (свою невесту) aus den Händen (из рук; die Hand) des fiesen Kapitäns (отвратительного капитана) befreien (освободить), da schaltete Elviras Vater den Fernseher ab (тут Эльвирин отец выключил телевизор; abschalten).

Zum Beispiel so: Wir sahen gerade einen Piratenfilm im Kinderprogramm. Und eben wollte der tollkühne Pirat seine Braut aus den Händen des fiesen Kapitäns befreien, da schaltete Elviras Vater den Fernseher ab.

In seinem Kinderquälerkurs (в своем курсе мучителей детей; der Quäler – мучитель, quälen – мучить, die Qual – мука) hatte er nämlich gelernt (он как раз выучил), dass es schädlich für Kinder ist (что это вредно для детей; der Schaden – вред), wenn sie länger (когда они дольше; lang – долгий) als eine halbe Stunde am Tag (чем полчаса в день) vor der Flimmerkiste sitzen (сидят перед теликом; der Flimmer – мерцающийсвет, flimmern – мерцать, die Kiste – ящик). Zum Glück (к счастью) hatten wir den Film mit anderen Kostümen schon gesehen (мы уже смотрели /этот/ фильм с другими костюмами). Als Ritterfilm (как фильм про рыцарей; der Ritter – рыцарь). Und Elvira behauptete (а Эльвира утверждала), die Geschichte auch schon als Western gesehen zu haben (что видела эту историю уже и как вестерн). Wir wussten also (итак, мы знали; wissen-wusste-gewusst), dass der rothaarige Pirat (что рыжеволосый пират; rot – красный, das Haar – волос, волосы) seine schöne Verlobte (свою прекрасную невесту; sich verloben – обручиться) vor dem Bösewicht retten würde (избавит от злодея; das Böse – зло, der Wicht – негодяй). Aber wir waren trotzdem sauer auf Elviras Vater (но мы, несмотря на это, были все-таки недовольны Эльвириным отцом; sauer sein auf jemanden – бытьзлым: «кислым» накого-либо).

In seinem Kinderquälerkurs hatte er nämlich gelernt, dass es schädlich für Kinder ist, wenn sie länger als eine halbe Stunde am Tag vor der Flimmerkiste sitzen. Zum Glück hatten wir den Film mit anderen Kostümen schon gesehen. Als Ritterfilm. Und Elvira behauptete, die Geschichte auch schon als Western gesehen zu haben. Wir wussten also, dass der rothaarige Pirat seine schöne Verlobte vor dem Bösewicht retten würde. Aber wir waren trotzdem sauer auf Elviras Vater.

Er hatte gerade einen Videorekorder angeschafft (он как раз приобрел видеомагнитофон). Das war unsere Chance (это был наш шанс). Am nächsten Tag (на следующий день) versuchten wir (мы попытались), einen neunzig Minuten langen Spielfilm (игровой фильм длиной в девяноста минут) im Schnelldurchgang (в режиме быстрого просмотра: «в быстром проходе»; schnell – быстрый, durch – сквозь, der Gang – ход) zu sehen (посмотреть), um es in dreißig Minuten zu schaffen (чтобы сделать это за тридцать минут), aber das war auch wieder nicht richtig (но это тоже было опять неправильно), weil wir nämlich (так как мы, ведь) – sagte er (сказал он) – so schnelle Bilderfolgen (такую быструю смену кадров: «следование кадров»; das Bild – картинка; кадр, folgen – следовать) nicht verarbeiten könnten (не могли бы переработать).

Er hatte gerade einen Videorekorder angeschafft. Das war unsere Chance. Am nächsten Tag versuchten wir, einen neunzig Minuten langen Spielfilm im Schnelldurchgang zu sehen, um es in dreißig Minuten zu schaffen, aber das war auch wieder nicht richtig, weil wir nämlich – sagte er – so schnelle Bilderfolgen nicht verarbeiten könnten.

Dauernd (постоянно; dauern – длиться) erfinden Erwachsene (изобретают взрослые) irgendeinen Blödsinn (какую-нибудь чушь), der teuer ist (которая дорогая), und dann (и кроме того) ist er entweder schädlich für die Augen (она или вредна для глаз; das Auge) oder den Magen (или для желудка), oder (или) – noch schlimmer (еще хуже; schlimm – плохой) – er macht dick (/которая/ делает толстым = от которой толстеют).

Dauernd erfinden Erwachsene irgendeinen Blödsinn, der teuer ist, und dann ist er entweder schädlich für die Augen oder den Magen, oder – noch schlimmer – er macht dick.

Also, ganz klar (итак, совершенно ясно): Kein Denkmal für Elviras Vater (никакого памятника для Эльвириного отца). Außerdem (кроме того) hatte der ja auch nicht Geburtstag (у него ведь и не было дня рождения). Man kann Denkmäler in Granit hauen (памятники можно вырубать из гранита; der Granít), aus Holz schnitzen (вырезать из дерева; das Holz) oder aus Eisen gießen (или отливать из железа; das Eisen). Aber das gefiel mir alles nicht so recht (но это все мне нравилось не совсем; gefallen – нравиться, fallen-fiel-gefallen – падать; recht – правильный). «Wackelpudding (дрожащий пудинг = желе, wackeln – дрожать, шататься, der Pudding)!» schlug Elvira vor (предложила Эльвира; vorschlagen, schlagen-schlug-geschlagen – бить). «Wir sollten (мы должны были) ihm ein Denkmal (ему памятник) aus grünem Wackelpudding machen (сделать из зеленого желе). Am besten (лучше всего; gut /besser, am besten/ – хороший) mit Himbeersoße (с малиновым соусом; die Himbeere – малина, die Soße).»

Also, ganz klar: Kein Denkmal für Elviras Vater. Außerdem hatte der ja auch nicht Geburtstag.

Man kann Denkmäler in Granit hauen, aus Holz schnitzen oder aus Eisen gießen. Aber das gefiel mir alles nicht so recht. «Wackelpudding!» schlug Elvira vor. «Wir sollten ihm ein Denkmal aus grünem Wackelpudding machen. Am besten mit Himbeersoße.»

«Findest du (ты находишь), dass grüner Wackelpudding mit Himbeersoße zu ihm passt (что зеленое желе с малиновым соусом ему подходит)?»

«Mhm. Außerdem (кроме того)...»

«Was außerdem?»

«Außerdem schmeckt Wackelpudding gut (кроме того, желе имеет хороший вкус = желе – это вкусно), und wir könnten (и мы могли бы) die ganze Portion (целую порцию) hinterher (потом) zusammen mit Pa (вместе с папой) aufessen (съесть).»

«Findest du, dass grüner Wackelpudding mit Himbeersoße zu ihm passt?»

«Mhm. Außerdem...»

«Was außerdem?»

«Außerdem schmeckt Wackelpudding gut, und wir könnten die ganze Portion hinterher zusammen mit Pa aufessen.»

Der Vorschlag gefiel mir (предложение мне понравилось; gefallen). Aber mit dem Wackelpudding allein (но только с желе) war es ja nicht getan (это же не могло быть сделано; tun-tat-getan – делать). Zu einem Denkmal (к памятнику) gehört noch viel mehr (относится еще гораздо больше). Man muss ja versuchen (нужно ведь попытаться), alles in eine Form zu bringen (все привести в форму = всему придать форму) – und dann erst (и потом прежде всего) der Standort (местоположение; stehen-stand-gestanden – стоять, der Ort – место)!

Der Vorschlag gefiel mir. Aber mit dem Wackelpudding allein war es ja nicht getan. Zu einem Denkmal gehört noch viel mehr. Man muss ja versuchen, alles in eine Form zu bringen – und dann erst der Standort!

«Auf dem Marktplatz (на рыночной площади; der Markt, der Platz) oder vor dem Rathaus (или перед ратушей; raten – советовать, das Haus – дом) sollte das Denkmal stehen (должен стоять памятник).»

«Och nö (ох нет /небрежная речь: «не-а»/)», sagte ich, «da kommt Pa doch so selten vorbei (там, однако, папа проходит так редко; vorbeikommen). Da hat er ja nichts davon (тут ведь он ничего не будет иметь от этого).»

«Stimmt (верно). – Aber wo soll das Denkmal hin (но куда деть /этот/ памятник; hinsollen), etwa in euer Wohnzimmer (разве что в вашей гостиной), damit er es jeden Tag sieht (чтобы он его видел каждый день)?»

«Auf dem Marktplatz oder vor dem Rathaus sollte das Denkmal stehen.»

«Och nö», sagte ich, «da kommt Pa doch so selten vorbei. Da hat er ja nichts davon.»

«Stimmt. – Aber wo soll das Denkmal hin, etwa in euer Wohnzimmer, damit er es jeden Tag sieht?»

«Nein, bei uns im Wohnzimmer (у нас в гостиной) können es ja die anderen Leute nicht sehen (его ведь не смогут увидеть другие люди). Es soll schon für alle sein (он же должен быть для всех). Damit die ganze Welt (чтобы весь мир) Spaß daran hat (имел = получал от этого удовольствие; der Spaß) und meinen Pa bewundert (и восхищался моим папой). Mein Pa ist nämlich ein astreiner Pa (мой папа – именно, безупречный папа; astrein = astfrei – бессучковый= безсучка, беззадоринки, der Ast – сук, ветка, rein – чистый, frei – свободный).»

«Nein, bei uns im Wohnzimmer können es ja die anderen Leute nicht sehen. Es soll schon für alle sein. Damit die ganze Welt Spaß daran hat und meinen Pa bewundert. Mein Pa ist nämlich ein astreiner Pa.»

«Ja, dann vielleicht im Museum (тогда, может быть, в музее; das Muséum)?»

«Museum war nicht schlecht (музей было бы неплохо). Und an seinem Geburtstag (и в его день рождения) gehen wir mit ihm ins Museum (мы пойдем с ним в музей). Der fällt vor Freude in Ohnmacht (он упадет в обморок от радости; die Ohnmacht), wenn er sich da sieht (когда он себя там увидит). Als Denkmal. Aus grünem Wackelpudding.»

«Hmm. Mit Himbeersoße. Oder sollen wir lieber Vanille nehmen (или нам нужно лучше взять ваниль = ванильный соус; die Vanílle, gern /lieber, am liebsten/ – охотно)?»

«Nee (нет /небрежная речь/), wenn schon (если уж /соус/), dann Himbeer (/то/ тогда малина).»

«Ja, dann vielleicht im Museum?»

«Museum war nicht schlecht. Und an seinem Geburtstag gehen wir mit ihm ins Museum. Der fällt vor Freude in Ohnmacht, wenn er sich da sieht. Als Denkmal. Aus grünem Wackelpudding.»

«Hmm. Mit Himbeersoße. Oder sollen wir lieber Vanille nehmen?»

«Nee, wenn schon, dann Himbeer.»

Wir hatten am Tag in der Schule farbige Kreide geklaut (днем в школе мы стащили цветной мел). Aber nicht verraten (но не выдавать)! Damit (ими) malten wir (мы нарисовали) auf den Gehweg (на тротуаре; gehen – ходить, der Weg – дорога), wie das Denkmal aussehen sollte (как должен был выглядеть памятник). Also (итак), diese Könige und Soldaten (эти короли и солдаты) sitzen ja meist (ведь чаще всего сидели) auf einem Pferd (на /какой-нибудь/ лошади). Aber Pa kann nicht reiten (но папа не умел ездить верхом). Das heißt (то есть), er hat es mal versucht (он это один раз попробовал). Als wir zusammen einen Ponyhof besuchten (когда мы вместе посещали двор = конюшню для пони; das Pony, der Hof). Aber als er zu fest (но когда он слишком крепко) am Zügel zog (потянул за повод; der Zügel, ziehen-zog-gezogen), bockte das Pferd (лошадь встала на дыбы) und warf ihn ab (и сбросила его; abwerfen, werfen-warf-geworfen – бросать), und seitdem (и с тех пор)...

Außerdem ist es schwer (кроме того, это тяжело), ein Pferd zu malen (рисовать лошадь). Elviras Pferd sah aus (лошадь Эльвиры выглядела; aussehen) wie ein Meerschweinchen (как морская свинка; das Meer – море, das Schwein – свинья).

Wir hatten am Tag in der Schule farbige Kreide geklaut. Aber nicht verraten! Damit malten wir auf den Gehweg, wie das Denkmal aussehen sollte. Also, diese Könige und Soldaten sitzen ja meist auf einem Pferd. Aber Pa kann nicht reiten. Das heißt, er hat es mal versucht. Als wir zusammen einen Ponyhof besuchten. Aber als er zu fest am Zügel zog, bockte das Pferd und warf ihn ab, und seitdem...

Außerdem ist es schwer, ein Pferd zu malen. Elviras Pferd sah aus wie ein Meerschweinchen.

«Er könnte ja im Auto fahren (он, ведь, мог бы ехать в автомобиле). Das macht sich gut (это делается хорошо = легко).»

«Ja, aber im Auto sieht man ihn nicht (да, но в автомобиле его не увидят).» «Wenn das Auto aus grünem Wackelpudding ist (если автомобиль из зеленого желе) und er selbst aus Himbeersoße (а он сам из малинового соуса), dann (тогда)...»

«Er könnte ja im Auto fahren. Das macht sich gut.»

«Ja, aber im Auto sieht man ihn nicht.»

«Wenn das Auto aus grünem Wackelpudding ist und er selbst aus Himbeersoße, dann...»

«Ich weiß was Besseres (я знаю кое-что лучшее = получше; gut /besser, best/). Wir lassen ihn (мы заставим его) das Auto einfach schieben (просто толкать автомобиль). Das sieht lustiger aus (это будет выглядеть смешнее; aussehen, lustig – смешной), und Pa sagt immer (и папа всегда говорит), dass er die Mistkarre (что он /эту/ навозную тачку; der Mist – навоз, die Karre) mehr schiebt (больше толкает) als fährt (чем ездит).» Elvira malte dann (тогда Эльвира нарисовала) noch einen weiteren Entwurf (еще один дальнейший набросок; weit – дальний, werfen – бросать) aufs Pflaster (на мостовой): als Clown (/папу/ как клоуна).

«Ich weiß was Besseres. Wir lassen ihn das Auto einfach schieben. Das sieht lustiger aus, und Pa sagt immer, dass er die Mistkarre mehr schiebt als fährt.» Elvira malte dann noch einen weiteren Entwurf aufs Pflaster: als Clown.

Wir wollten wirklich nur meinem Pa eine Freude machen (мы действительно хотели только доставить радость моему папе), aber es gibt immer irgendwo (но всегда есть = найдется где-нибудь) einen humorlosen Knochen (кто-то без чувства юмора; der Humór – юмор, der Knochen – кость), dem was nicht passt (которому что-то не подходит). Diesmal (на этот раз) sah er aus (он выглядел; aussehen) wie eine Bulldogge (как бульдог), der man einen Schlips umgebunden hatte (которому надели галстук; der Schlips umbinden, binden-band-gebunden – завязывать).

Wir wollten wirklich nur meinem Pa eine Freude machen, aber es gibt immer irgendwo einen humorlosen Knochen, dem was nicht passt. Diesmal sah er aus wie ein Bulldogge, der man einen Schlips umgebunden hatte.

Aber jede Bulldogge (но любой бульдог) hätte den kalten Zigarrenstummel schon längst ausgespuckt (уже давно выплюнул бы холодный окурок сигары; die Zigárre – сигара, der Stummel – остаток, окурок), auf dem Herr Weigel herumkaute (который грыз господин Вайгель). Vielleicht (возможно) machte er das nur (он делал это только), weil ihm der Tabakladen an der Ecke gehört (потому, что ему принадлежит табачная лавка на углу; der Tábak, der Laden – лавка, магазин) und er sozusagen (и он, так сказать) reklamerauchen muss (должен курить с целью рекламы; rauchen – курить, die Rekláme). Er empörte sich darüber (он возмущался тем), dass wir die Straße beschmiert hätten (что мы будто бы измазали улицу). Beschmiert!

Aber jede Bulldogge hätte den kalten Zigarrenstummel schon längst ausgespuckt, auf dem Herr Weigel herumkaute. Vielleicht machte er das nur, weil ihm der Tabakladen an der Ecke gehört und er sozusagen reklamerauchen muss. Er empörte sich darüber, dass wir die Straße beschmiert hätten. Beschmiert!

«Wir machen hier Entwürfe für ein Denkmal (мы делаем здесь эскизы для памятника; der Entwurf – набросок, entwerfen – набрасывать, делатьнабросок)», sagte ich streng (сказала я строго). Ich weiß (я знаю), dass er schwerhörig ist (что он глуховат; schwer – тяжелый, hören – слышать), und ich sprach nicht laut (и я говорила негромко; sprechen-sprach-gesprochen), aber er verstand mich sofort (но он понял меня сразу; verstehen). Er kaute zweimal heftig (он два раза сильно пожевал) auf seinem Zigarrenstummel (свой окурок сигары). Dann nahm er ihn ehrfurchtsvoll aus dem Mund (потом почтительно вынул его изо рта; die Ehrfurcht – почтение, die Ehre – честь, die Furcht – опасение, voll – полный, nehmen-nahm-genommen – брать) und ging vorsichtig einen Schritt zurück (и осторожно отошел назад на шаг; zurückgehen), um nicht auf die Kreidelinien zu treten (чтобы не наступить на меловые линии; die Kreide – мел, die Linie).

«Wir machen hier Entwürfe für ein Denkmal», sagte ich streng. Ich weiß, dass er schwerhörig ist, und ich sprach nicht laut, aber er verstand mich sofort. Er kaute zweimal heftig auf seinem Zigarrenstummel. Dann nahm er ihn ehrfurchtsvoll aus dem Mund und ging vorsichtig einen Schritt zurück, um nicht auf die Kreidelinien zu treten.

«Ich habe vor dem Krieg zwei Semester Kunst studiert (я перед войной два семестра изучал искусство; der Krieg, das Seméster, die Kunst)», gestand er (признался он; gestehen). Er bot an (он предложил; anbieten, bieten-bot-geboten – предлагать), bei uns noch mitzumachen (еще принять участие в нашем деле: «у нас»). Ich schlug vor (я предложила; vorschlagen, schlagen-schlug-geschlagen – бить), er könnte ja den Wackelpudding bezahlen (что он ведь мог бы оплатить желе), und gleich veränderte sich sein Gesicht (и тотчас его лицо изменилось; sich verändern). Es wurde wieder so faltig (оно снова стало таким помятым; werden-wurde-geworden – становиться, faltig – морщинистый, мятый, die Falte – складка) und verkniffen (и сморщенным; verkneifen – сморщить, kneifen-kniff-gekniffen – сжать), wie ich es seit Jahren kannte (каким я его знала с давних лет; kennen-kannte-gekannt). Das freundliche Lächeln (дружескую улыбку), mit dem er uns sein Geheimnis verraten hatte (с которой он выдал = поведал нам свою тайну; verraten, raten-riet-geraten – советовать), war wie weggeblasen (как будто сдуло; wegblasen, blasen-blies-geblasen – дуть).

«Ich habe vor dem Krieg zwei Semester Kunst studiert», gestand er. Er bot an, bei uns noch mitzumachen. Ich schlug vor, er könnte ja den Wackelpudding bezahlen, und gleich veränderte sich sein Gesicht. Es wurde wieder so faltig und verkniffen, wie ich es seit Jahren kannte. Das freundliche Lächeln, mit dem er uns sein Geheimnis verraten hatte, war wie weggeblasen.

«Wackelpudding? Soll das ein Witz sein (это, должно быть, шутка)?» «Nein, das ist unser Ernst (нет, это серьезно: «наша серьезность»). Oder können Sie sich meinen Vater als Kreideklotz vorstellen (или Вы можете представить себе моего папу как чурбан из мела; der Klotz – колода, чурбан), Herr Weigel?» «Naja (ну да), aber Kunst kommt doch nicht von Kochen (но искусство же не появляется от приготовления пищи; kochen – варить, готовить пищу)...»

«Wackelpudding? Soll das ein Witz sein?»

«Nein, das ist unser Ernst. Oder können Sie sich meinen Vater als Kreideklotz vorstellen, Herr Weigel?»

«Naja, aber Kunst kommt doch nicht von Kochen...»

Elvira malte jetzt meinen Pa (теперь Эльвира нарисовала моего папу) auf einem Fahrrad (на велосипеде; das Fahrrad, fahren – ехать, das Rad – колесо). Ja, so gefiel er mir am besten (да, так он нравился мне лучше = больше всего; gefallen, fallen-fiel-gefallen – падать, gut /besser, am besten/). Aber kann man so dünne Speichen (но разве можно такие тонкие спицы; die Speiche) aus Wackelpudding machen (сделать из желе)?

Nein, man kann es nicht (нет, это невозможно). Außerdem (кроме того) ist Wackelpudding dafür viel zu schade (желе слишком жалко для этого = жалко на это тратить желе).

Elvira malte jetzt meinen Pa auf einem Fahrrad. Ja, so gefiel er mir am besten. Aber kann man so dünne Speichen aus Wackelpudding machen? Nein, man kann es nicht. Außerdem ist Wackelpudding dafür viel zu schade.

Am Nachmittag gingen wir also zum Müllplatz (итак, во второй половине дня мы пошли на свалку; der Müllplatz, der Müll – мусор, der Platz – место) und suchten uns dort zusammen (и выискивали там себе; zusammensuchen), was wir brauchten (что нам было нужно). Es wurde ein Mülldenkmal (это стал = получился мусорный памятник). Aber was für eins (но что за = какой /памятник/)!

Wir fanden einen Riesenkühlschrank (мы нашли огромный холодильник; finden-fand-gefunden, der Riese – великан, kühlen – охлаждать, der Schrank – шкаф), der noch alle Fächer hatte (который еще имел все отделения; das Fach – ящик, отделение), aber keine Tür mehr (но больше /не имел/ никакой двери). Das wurde Papis Brust und Bauch (это стало папиной грудью и животом; die Brust, der Bauch).

Am Nachmittag gingen wir also zum Müllplatz und suchten uns dort zusammen, was wir brauchten. Es wurde ein Mülldenkmal. Aber was für eins!

Wir fanden einen Riesenkühlschrank, der noch alle Fächer hatte, aber keine Tür mehr. Das wurde Papis Brust und Bauch.

Als Kopf (в качестве головы; der Kopf) nahmen wir einen Fernseher (мы взяли телевизор; nehmen-nahm-genommen) mit eingeschlagenem Bildschirm (с разбитым экраном; einschlagen – разбивать, der Bildschirm – телеэкран, das Bild – картинка, der Schirm – экран). Als Arme (в качестве рук; der Arm) zwei alte Kartoffelsäcke (два старых картофельных мешка; die Kartóffel, der Sack – мешок) und als Hände (а в качестве ладоней; die Hand) Spüliflaschen (бутылки /от жидкости/ для полоскания; spülen – полоскать, die Flasche – бутылка). Ein Fahrrad mit nur noch einem Rad (велосипед с одним только колесом), aber dafür (но зато) mit Fünfgangschaltung (с пятиступенчатой коробкой передач; fünf – пять, die Gangsschaltung – механизмпереключенияпередач, der Gang – передача, скорость, die Schaltung – включение) und Tachometer (и спидометром), lehnten wir an den Gefrierschrank (мы прислонили к морозильному шкафу; gefrieren – замерзать). Wir hätten den Schrank eigentlich lieber aufs Fahrrad gesetzt (мы, собственно, охотнее поставили бы шкаф на велосипед; gern /lieber, am liebsten/), aber da liegen eben (но тут как раз находятся) die natürlichen Grenzen der Kunst (естественные границы искусства; die Grenze). Entweder fiel der Kühlschrank herunter (либо холодильник падал; fallen-fiel-gefallen) oder das Fahrrad brach zusammen (либо велосипед разваливался/валился; zusammenbrechen, brechen-brach-gebrochen – ломать).

Als Kopf nahmen wir einen Fernseher mit eingeschlagenem Bildschirm. Als Arme zwei alte Kartoffelsäcke und als Hände Spüliflaschen. Ein Fahrrad mit nur noch einem Rad, aber dafür mit Fünfgangschaltung und Tachometer, lehnten wir an den Gefrierschrank. Wir hätten den Schrank eigentlich lieber aufs Fahrrad gesetzt, aber da liegen eben die natürlichen Grenzen der Kunst. Entweder fiel der Kühlschrank herunter oder das Fahrrad brach zusammen.

Zwei herrliche Anglerstiefel (два великолепных рыбацких сапога; der Angler – рыболов, angeln – удитьрыбу, der Stiefel – сапог) mit ganz wenig Löchern (с совсем немногими = всего с несколькими дырами; das Loch) nahmen wir (мы взяли; nehmen) als Beine und Füße (в качестве ног и ступней; das Bein, der Fuß). Und weil Ma (а так как мама) die Haare auf Pas Kopf (волосы на папиной голове) oft Unkraut nennt (часто называет бурьяном; das Unkraut – сорнаятрава, das Kraut – травянистоерастение), setzten wir auf den kaputten Fernseher (мы поставили на сломанный телевизор) einen noch fast heilen Tontopf (/один/ еще почти целый глиняный горшок; der Ton – глина, der Topf) mit einem Grasbüschel (с пучком травы; das Gras – трава, das Büschel) und ein paar Brennnesseln (парой /стеблей/ крапивы; die Brennessel).

Zwei herrliche Anglerstiefel mit ganz wenig Löchern nahmen wir als Beine und Füße. Und weil Ma die Haare auf Pas Kopf oft Unkraut nennt, setzten wir auf den kaputten Fernseher einen noch fast heilen Tontopf mit einem Grasbüschel und ein paar Brennnesseln.

Jetzt sah das Müllkunstwerk schon aus (теперь /это/ мусорное произведение искусства выглядело уже; aussehen, der Müll, die Kunst, das Werk) wie mein Pa (как мой папа). Ich meine (я имею в виду/хочу сказать), niemand hätte ihn damit verwechselt (никто не перепутал бы его с ним), aber als Denkmal (но как памятник) fand ich es gelungen (я находила его удачным; finden-fand-gefunden, gelingen-gelang-gelungen – удаваться).

Jetzt sah das Müllkunstwerk schon aus wie mein Pa. Ich meine, niemand hätte ihn damit verwechselt, aber als Denkmal fand ich es gelungen.

Wir malten alles noch mit Farbe schön bunt an (еще мы раскрасили все краской очень пестро; anmalen, die Farbe – краска), und weil wir auf den Wackelpudding nicht verzichten wollten (а так как мы не хотели отказываться от желе), machte Ma uns (мама сделала нам) eine große Schüssel davon (большую миску его /желе/). Die stellten wir dann hinein (потом мы поставили его внутрь). Schließlich (в конце концов) sieht so ein leerer Kühlschrank ja auch nicht gut aus (ведь до такой степени пустой холодильник тоже выглядит нехорошо; aussehen).

Das nächste Problem war (следующая проблема была; nah – близкий): Wie sollten wir (как должны мы) das Ding ins Museum kriegen (эту штуку /за/получить = поместить в музей)?

Wir malten alles noch mit Farbe schön bunt an, und weil wir auf den Wackelpudding nicht verzichten wollten, machte Ma uns eine große Schüssel davon. Die stellten wir dann hinein. Schließlich sieht so ein leerer Kühlschrank ja auch nicht gut aus. Das nächste Problem war: Wie sollten wir das Ding ins Museum kriegen?

«Gute Ideen (хорошие идеи; die Idée) sind meist einfach (чаще всего просты).» Das ist einer der Lieblingssprüche (это одно из любимых изречений; der Spruch – изречение) meines Vaters (моего отца).

Also rief ich im Museum an (итак, я позвонила в музей; anrufen; rufen-rief-gerufen – звать) und erklärte dem Pförtner (и объяснила вахтеру; die Pforte – ворота, вход), dass die Schenkung für das Museum (что дар для музея; schenken – дарить) endlich abgeholt werden sollte (наконец, нужно забрать). Der wusste natürlich von nichts (тот, естественно, ничего не знал; wissen-wusste-gewusst), wollte aber keine Fehler machen (однако, не хотел сделать ошибок; der Fehler) und versuchte (и попытался), seinen Chef zu erreichen (связаться со своим шефом). Der sah sich aber gerade in New York eine Ausstellung von Wäscheklammern an (но тот как раз осматривал в Нью-Йорке выставку бельевых прищепок; sich ansehen; sehen-sah-gesehen, die Wäsche – белье, die Klammer), die jemand (которые кто-то) mit Nudelteig überbacken hatte (запек с тестом для лапши; die Nudel – лапша, der Teig – тесто), weshalb man ihn für einen begnadeten Künstler hielt (за что его считали одаренным художником; begnaden – щедронаделять, die Gnade – милость, halten-hielt-gehalten /für/).

«Gute Ideen sind meist einfach.» Das ist einer der Lieblingssprüche meines Vaters.

Also rief ich im Museum an und erklärte dem Pförtner, dass die Schenkung für das Museum endlich abgeholt werden sollte. Der wusste natürlich von nichts, wollte aber keine Fehler machen und versuchte, seinen Chef zu erreichen. Der sah sich aber gerade in New York eine Ausstellung von Wäscheklammern an, die jemand mit Nudelteig überbacken hatte, weshalb man ihn für einen begnadeten Künstler hielt.

Nach New York kam der Pförtner nicht durch (в Нью-Йорк вахтер не пробился; durchkommen), aber er versprach (но он пообещал; versprechen), gleich einen Wagen zu schicken (немедленно прислать машину), der das geschenkte Kunstwerk abholen sollte (которая должна забрать подаренное произведение искусства). Er wunderte sich gar nicht (он совсем не удивился; sich wundern), dass das Kunstwerk auf dem Müllplatz stand (что произведение искусства находилось на свалке; stehen). Wahrscheinlich (вероятно) war er an so was gewöhnt (он привык к чему-то подобному).

Nach New York kam der Pförtner nicht durch, aber er versprach, gleich einen Wagen zu schicken, der das geschenkte Kunstwerk abholen sollte. Er wunderte sich gar nicht, dass das Kunstwerk auf dem Müllplatz stand. Wahrscheinlich war er an so was gewöhnt.

Zwei sympathische Männer (два симпатичных человека) mit dicken Bäuchen (с толстыми животами; der Bauch) waren eine halbe Stunde später (были полчаса спустя; spät – поздний) zur Stelle (на месте) und amüsierten sich köstlich über unser Denkmal (и забавлялись во всю по поводу нашего памятника; sich amüsieren /über/, köstlich – изысканный, тонкий, лакомый/навкус/, превосходный, восхитительный, kosten – пробовать/пищу/). Dann fragte der eine (потом один спросил): «Und was soll unser Museum (и что должен наш музей) mit dem Plunder (/делать/ с /этим/ барахлом; der Plunder)? Es ist ein Scherz (это шутка), stimmt's (верно; stimmen – соответствоватьистине)? Ihr wollt nur den Pförtner (вы хотите только вахтера) auf die Rolle nehmen (взять на роль = разыграть), solange der Chef nicht da ist (пока тут нет шефа).»

Zwei sympathische Männer mit dicken Bäuchen waren eine halbe Stunde später zur Stelle und amüsierten sich köstlich über unser Denkmal. Dann fragte der eine: «Und was soll unser Museum mit dem Plunder? Es ist ein Scherz, stimmt's? Ihr wollt nur den Pförtner auf die Rolle nehmen, solange der Chef nicht da ist.»

Ich erklärte ihnen alles ehrlich (я объяснила им все честно) und ohne dabei zu grinsen (и при этом не ухмыляясь: «без того /чтобы/ ухмыляться»). Meine Geschichte gefiel den beiden (моя история понравилась обоим; gefallen). Der eine hatte selber zwei Kinder (один сам имел двоих детей) und fand es auch richtig (и тоже находил это правильным; finden), dass man den Vätern ein Denkmal setzt (чтобы отцам ставили памятники). Der andere hätte sich fast an dem Wackelpudding vergriffen (другой чуть было не посягнул на желе; sich vergreifen /an/; greifen-griff-gegriffen – хватать), aber ich gab ihm einen Klaps (но я шлепнула его; jemandem einen Klaps geben, der Klaps – шлепок) auf die Finger (по пальцам; der Finger).

Ich erklärte ihnen alles ehrlich und ohne dabei zu grinsen. Meine Geschichte gefiel den beiden. Der eine hatte selber zwei Kinder und fand es auch richtig, dass man den Vätern ein Denkmal setzt. Der andere hätte sich fast an dem Wackelpudding vergriffen, aber ich gab ihm einen Klaps auf die Finger.

Sie fanden beide dann (тогда оба они нашли; finden) die Sache zu witzig (дело слишком = очень остроумным) und nahmen das Denkmal mit (и забрали памятник с собой; mitnehmen). Sie stanzten sogar noch ein Schild dafür (они даже еще выбили для него табличку). Darauf standen zwei Namen (на ней стояли два имени; stehen). Elviras und meiner (Эльвирино и мое). Und der Name des Kunstwerks (и название произведения искусства): Mein Papa (мой папа), der tollste Typ aller Zeiten (самый классный тип всех времен; toll – блестящий, die Zeit – время). Und weil (и потому, что) es allen Menschen so gut gefiel (он /памятник/ так сильно понравился всем людям; gefallen), steht es noch heute da (он стоит там еще сегодня). Pa meint (папа думает), es sei nur keinem aufgefallen (что никому только не бросилось в глаза), dass es kein echtes Kunstwerk ist (что это не настоящее произведение искусства), weil es den «echten» so ähnlich sehe  (потому, что оно так похоже на «настоящие» /произведения искусства/; jemandem ähnlich sehen – бытьпохожимнакого-либо, ähnlich – похожий).

Sie fanden beide dann die Sache zu witzig und nahmen das Denkmal mit. Sie stanzten sogar noch ein Schild dafür. Darauf standen zwei Namen. Elviras und meiner. Und der Name des Kunstwerks: Mein Papa, der tollste Typ aller Zeiten. Und weil es allen Menschen so gut gefiel, steht es noch heute da. Pa meint, es sei nur keinem aufgefallen, dass es kein echtes Kunstwerk ist, weil es den «echten» so ähnlich sehe.

Auf seinem Geburtstag (в его день рождения) verputzten wir den grünen Wackelpudding gemeinsam (мы вместе слопали зеленое желе; putzen – чистить). Wir stibitzten die Schüssel (мы стащили миску) aus dem Kühlschrank (из холодильника) und aßen (и ели; essen-aß-gegessen) auf der Museumstoilette (в музейном туалете) im Stehen (стоя: «в стоянии»). Das war ein Fest (это был праздник)! Hinterher (затем) stellten wir die Schüssel wieder (мы снова поставили миску) in den Kühlschrank (в холодильник). Irgendwer muss sie dann mal gespült haben (кто-то же должен потом ее помыть)...

Auf seinem Geburtstag verputzten wir den grünen Wackelpudding gemeinsam. Wir stibitzten die Schüssel aus dem Kühlschrank und aßen auf der Museumstoilette im Stehen. Das war ein Fest! Hinterher stellten wir die Schüssel wieder in den Kühlschrank. Irgendwer muss sie dann mal gespült haben...